Oster-Küken backen

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.0653 mal & (1) SchwierigkeitHerausfordernd

Diese Osterküken könnt ihr wie Osterhasen backen und ausstechen. Ihr benötigt eine Küken-Ausstechform. Glasiert die Küken mit gelber Zitronen-oder Orangenglasur.
Etwas Lebensmittelfarbe oder ein paar Tropfen Karotten- und Orangensaft färben den Zuckerguss im gewünschten Farbton.
Legt als Flügel ein gehobeltes Mandelplättchen auf das Küken.
Ein Schokotuofer dient als Auge.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.40 Min.

Zutaten für den Teig:
 250 g Mehl
 50 g Mandeln gemahlen
 125 g Butter
 80 g Zucker
 1 Ei
 1 TL Backpulver
Zutaten für die Glasur:
 Puderzucker
 Zitronensaft
 Orangensaft
 evtl. Lebensmittelfarbe Orange oder gelb oder Karottensaft
 Mandelplättchenje Küken 1 Plättchen
Das braucht ihr auch noch:
 1 Schüssel groß
 1 Küchenwaage
 1 Messeroder Zahnstocher
 2 Teelöffel
 1 Nudelholz
 1 Ausstechform: Küken
 1 Blech mit Backpapier
 1 Pinsel
 2 Schüsseln klein
 1 Backschürze

1

Wascht eure Hände und zieht eine Schürze an. Stellt alle Zutaten bereit.
Wiegt alle Zutaten für den Teig ab und gebt sie in eine Rührschüssel. Dann knetet ihr die Zutaten zu einem Teig zusammen.

Anschließend stellt ihr den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Danach streut ihr etwas Mehl auf die Arbeitsplatte und rollt den Teig gleichmäßig mit dem Nudelholz aus.

2

Stecht mit der Ausstechform Küken aus.

3

Heizt den Ofen auf 160 Grad Umluft (Heißluft) vor.

4

Legt die Küken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
Dann backt ihr die Küken für ca. 8-10 Minuten.

5

Nehmt sie aus dem Ofen und lasst sie auf dem Blech abkühlen.

6

Stellt die jetzt die Glasur her. Dafür mischt ihr 2 Esslöffel Puderzucker in einer Schüssel mit einem Teelöffel Orangensaft oder Zitronensaft.
Fügt anschließend noch etwas Lebensmittelfarbe oder Karottensaft dazu, um eine gelbe Glasur zu erhalten.

7

Stellt zusätzlich noch ein kleines Schälchen mit weißer Glasur her. Verrührt dazu Puderzucker mit Zitronensaft oder Wasser.
Beide Glasuren sollen dickflüssig und mit dem Pinsel streichfähig sein.

8

Bepinselt die Küken mit der gelben Glasur.

9

Lasst sie anschließend trocknen.

10

Nun tupft ihr etwas weiße Glasur mit einem spitzen Messer oder einen Zahnstocher als Auge auf das Küken.

11

12

Auf den Bauch des Kükens tupft ihr ebenfalls etwas weiße Glasur. Hierauf klebt ihr jetzt ein Mandelplättchen.

13

Drückt das Mandelplättchen etwas fest.

14

Fertig sind die Küken.

15

Legt sie in einen kleinen Korb.

16

Oder ihr legt sie auf einen Teller.
Verwendet für die Augen zusätzlich einen Schokoladenstreusel.

17

Viel Freude beim Backen und Naschen!

Materialien

Zutaten für den Teig:
 250 g Mehl
 50 g Mandeln gemahlen
 125 g Butter
 80 g Zucker
 1 Ei
 1 TL Backpulver
Zutaten für die Glasur:
 Puderzucker
 Zitronensaft
 Orangensaft
 evtl. Lebensmittelfarbe Orange oder gelb oder Karottensaft
 Mandelplättchenje Küken 1 Plättchen
Das braucht ihr auch noch:
 1 Schüssel groß
 1 Küchenwaage
 1 Messeroder Zahnstocher
 2 Teelöffel
 1 Nudelholz
 1 Ausstechform: Küken
 1 Blech mit Backpapier
 1 Pinsel
 2 Schüsseln klein
 1 Backschürze

Anleitung

1

Wascht eure Hände und zieht eine Schürze an. Stellt alle Zutaten bereit.
Wiegt alle Zutaten für den Teig ab und gebt sie in eine Rührschüssel. Dann knetet ihr die Zutaten zu einem Teig zusammen.

Anschließend stellt ihr den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.

Danach streut ihr etwas Mehl auf die Arbeitsplatte und rollt den Teig gleichmäßig mit dem Nudelholz aus.

2

Stecht mit der Ausstechform Küken aus.

3

Heizt den Ofen auf 160 Grad Umluft (Heißluft) vor.

4

Legt die Küken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.
Dann backt ihr die Küken für ca. 8-10 Minuten.

5

Nehmt sie aus dem Ofen und lasst sie auf dem Blech abkühlen.

6

Stellt die jetzt die Glasur her. Dafür mischt ihr 2 Esslöffel Puderzucker in einer Schüssel mit einem Teelöffel Orangensaft oder Zitronensaft.
Fügt anschließend noch etwas Lebensmittelfarbe oder Karottensaft dazu, um eine gelbe Glasur zu erhalten.

7

Stellt zusätzlich noch ein kleines Schälchen mit weißer Glasur her. Verrührt dazu Puderzucker mit Zitronensaft oder Wasser.
Beide Glasuren sollen dickflüssig und mit dem Pinsel streichfähig sein.

8

Bepinselt die Küken mit der gelben Glasur.

9

Lasst sie anschließend trocknen.

10

Nun tupft ihr etwas weiße Glasur mit einem spitzen Messer oder einen Zahnstocher als Auge auf das Küken.

11

12

Auf den Bauch des Kükens tupft ihr ebenfalls etwas weiße Glasur. Hierauf klebt ihr jetzt ein Mandelplättchen.

13

Drückt das Mandelplättchen etwas fest.

14

Fertig sind die Küken.

15

Legt sie in einen kleinen Korb.

16

Oder ihr legt sie auf einen Teller.
Verwendet für die Augen zusätzlich einen Schokoladenstreusel.

17

Viel Freude beim Backen und Naschen!

Oster-Küken backen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.