Kuchen mit Rhabarberkompott

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet4.7227 mal & (3) SchwierigkeitHerausfordernd

Rhabarberzeit ist für Kinder oft nichts besonderes, weil sie den säuerlichen Geschmack von Rhabarber oft nicht mögen. Dieser Kuchen kann je nach Geschmack gesüßt werden und als Kompott schmeckt der Rhabarber auch vielen Kindern.
Bei der Zubereitung können sie tatkräftig mithelfen. Auch das Ziehen des Safts ist für Kinder faszinierend und so gemacht, dass sie es ganz leicht umsetzen können. Diese Schritt für Schritt Anleitung macht Backen einfach. Probiert es selbst aus. Tipp: Rhabarberkuchen schmeckt auch mit etwas Sahne sehr lecker.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.40 Min.

Zutaten für die Rhabarbermasse:
 1 kg Rhabarber ungeputztes Gewicht
 180 g Zucker
 1 Päckchen Vanillepudding
 250 ml Rhabarbersaft diesen stellen wir selbst her: siehe Anleitung!
 250 ml Wasser
Zutaten für den Teig:
 375 g Mehl
 1 Päckchen Backpulver
 70 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 1 Ei
 5 EL Milch
 100 g Margarine
Zum Einfetten der Springform:
 1 EL Margarine
 2 EL Semmelbrösel oder gemahlene Mandeln
Weitere Utensilien:
 1 Schneidbrett
 1 Messer
 1 Küchenwaage
 1 Abtropfsieb
 1 Schüssel
 1 Esslöffel
 1 Messer
 1 Rührschüsseloder Thermomix
 1 Teigschaber
 1 Nudelholz
 1 Springform
 1 Pinsel
 1 Topf
 1 Schneebesen
 1 Messbecher
 1 Kochlöffeloder Teigschaber
 1 Kuchenplatte
Backofen auf 180 Grad vorheizen und 40 Minuten backen.

Bereitet zuerst die Rhabarber-Masse vor:
1

Zuerst wascht und putzt ihr den Rhabarber.

2

Dazu schneidet ihr die Enden ab. Dann lässt sich die Schale abziehen. Er muss nicht komplett geschält werden.

3

Anschließend schneidet ihr den Rhabarber in gleich große, circa 2 cm lange Stücke. Sehr dicke Rhabarber Stangen halbiert ihr.

4

Anschließend wascht ihr den Rhabarber in einem Sieb.

5

Gebt den Rhabarber dann in eine Schüssel.

6

Jetzt streut ihr den Zucker über den Rhabarber.

7

Dann vermischt ihr den Rhabarber mit dem Zucker und lasst ihn zum Ziehen des Safts stehen.

8

Nach etwa 15 min ist bereits etwas Flüssigkeit in der Schüssel.

9

In der Zwischenzeit könnt ihr den Teig zubereiten.

Knetteig herstellen:
10

Gebt alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verknetet sie miteinander.

11

Knetet so lange bis daraus ein glatter Teig entsteht.

12

Jetzt schneidet ihr ein Drittel des Teiges ab und legt diesen zur Seite.

13

14

Fettet nun eure Springform mit Margarine ein.

15

Danach streut ihr die gefettete Form mit Semmelbrösel (oder gemahlenen Mandeln) aus. Überschüssige Brösel schüttelt ihr anschließend heraus.

16

Rollt nun das große Teigstück rund aus. Teilt es anschließend in vier Teile.

17

Legt jetzt ein Teig-Viertel nach dem anderen in die Form. Der Rand steht dabei etwas nach oben.

18

Drückt zum Schluss die Nahtstellen mit den Händen zusammen.

Rhabarber-Pudding herstellen:
19

Den Saft den der Rhabarber zwischenzeitlich gezogen hat, den benötigt ihr für die Füllung.

20

Schüttet den Rhabarber in ein Sieb und fangt den Saft in einer weiteren Schüssel auf.

21

Messt nun 1/4 Liter des Rhabarbersafts ab. Füllt den Saft auf insgesamt 500ml mit Wasser auf.

22

Jetzt kocht ihr aus dem Wasser-Saft-Gemisch einen Vanillepudding nach Packungsanleitung. Füllt dazu das Wasser-Saft-Gemischs in einen großen Topf und rührt das Puddingpulver und etwas Zucker in die Flüssigkeit ein. Lasst die Masse unter ständigem Rühren aufkochen.

23

Rührt solange, bis die Maße dickflüssig wird.

24

Anschließend schüttet ihr den abgetropften Rhabarber in die Puddingmasse.

25

Vermischt beides miteinander.

26

Lasst die Masse mit dem Rhabarber noch einmal aufkochen. So wird auch der Rhabarber weich.

27

Anschließend füllt ihr den Kompott in die vorbereitete Kuchenform. Streicht die Masse glatt.

Teig-Gitter herstellen:
28

Den restlichen Teig rollt ihr jetzt zu einem dünnen Kreis aus. Dann schneidet ihr ihn in ca. 1 cm breite Streifen.

29

Diese Streifen legt ihr mit etwas Abstand zueinander auf den Kompott.

30

Legt erst eine Richtung und dann legt ihr die Querstreifen. So entsteht ein Gitter.

Der Kuchen wird bei 180 Grad Heißluft für ca. 40 Minuten gebacken.
31

Lasst den Kuchen nach dem Backen in der Form auskühlen. Denn der Rhabarberkompott wird erst nach dem Abkühlen fest und hält dann erst den Kuchen zusammen.

32

Setzt den ausgekühlten Kuchen auf eine Tortenplatte.

33

Lasst euch den Kuchen schmecken.

34

Auch mit Sahne schmeckt der Kuchen sehr lecker.

Materialien

Zutaten für die Rhabarbermasse:
 1 kg Rhabarber ungeputztes Gewicht
 180 g Zucker
 1 Päckchen Vanillepudding
 250 ml Rhabarbersaft diesen stellen wir selbst her: siehe Anleitung!
 250 ml Wasser
Zutaten für den Teig:
 375 g Mehl
 1 Päckchen Backpulver
 70 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 1 Ei
 5 EL Milch
 100 g Margarine
Zum Einfetten der Springform:
 1 EL Margarine
 2 EL Semmelbrösel oder gemahlene Mandeln
Weitere Utensilien:
 1 Schneidbrett
 1 Messer
 1 Küchenwaage
 1 Abtropfsieb
 1 Schüssel
 1 Esslöffel
 1 Messer
 1 Rührschüsseloder Thermomix
 1 Teigschaber
 1 Nudelholz
 1 Springform
 1 Pinsel
 1 Topf
 1 Schneebesen
 1 Messbecher
 1 Kochlöffeloder Teigschaber
 1 Kuchenplatte
Backofen auf 180 Grad vorheizen und 40 Minuten backen.

Anleitung

Bereitet zuerst die Rhabarber-Masse vor:
1

Zuerst wascht und putzt ihr den Rhabarber.

2

Dazu schneidet ihr die Enden ab. Dann lässt sich die Schale abziehen. Er muss nicht komplett geschält werden.

3

Anschließend schneidet ihr den Rhabarber in gleich große, circa 2 cm lange Stücke. Sehr dicke Rhabarber Stangen halbiert ihr.

4

Anschließend wascht ihr den Rhabarber in einem Sieb.

5

Gebt den Rhabarber dann in eine Schüssel.

6

Jetzt streut ihr den Zucker über den Rhabarber.

7

Dann vermischt ihr den Rhabarber mit dem Zucker und lasst ihn zum Ziehen des Safts stehen.

8

Nach etwa 15 min ist bereits etwas Flüssigkeit in der Schüssel.

9

In der Zwischenzeit könnt ihr den Teig zubereiten.

Knetteig herstellen:
10

Gebt alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel und verknetet sie miteinander.

11

Knetet so lange bis daraus ein glatter Teig entsteht.

12

Jetzt schneidet ihr ein Drittel des Teiges ab und legt diesen zur Seite.

13

14

Fettet nun eure Springform mit Margarine ein.

15

Danach streut ihr die gefettete Form mit Semmelbrösel (oder gemahlenen Mandeln) aus. Überschüssige Brösel schüttelt ihr anschließend heraus.

16

Rollt nun das große Teigstück rund aus. Teilt es anschließend in vier Teile.

17

Legt jetzt ein Teig-Viertel nach dem anderen in die Form. Der Rand steht dabei etwas nach oben.

18

Drückt zum Schluss die Nahtstellen mit den Händen zusammen.

Rhabarber-Pudding herstellen:
19

Den Saft den der Rhabarber zwischenzeitlich gezogen hat, den benötigt ihr für die Füllung.

20

Schüttet den Rhabarber in ein Sieb und fangt den Saft in einer weiteren Schüssel auf.

21

Messt nun 1/4 Liter des Rhabarbersafts ab. Füllt den Saft auf insgesamt 500ml mit Wasser auf.

22

Jetzt kocht ihr aus dem Wasser-Saft-Gemisch einen Vanillepudding nach Packungsanleitung. Füllt dazu das Wasser-Saft-Gemischs in einen großen Topf und rührt das Puddingpulver und etwas Zucker in die Flüssigkeit ein. Lasst die Masse unter ständigem Rühren aufkochen.

23

Rührt solange, bis die Maße dickflüssig wird.

24

Anschließend schüttet ihr den abgetropften Rhabarber in die Puddingmasse.

25

Vermischt beides miteinander.

26

Lasst die Masse mit dem Rhabarber noch einmal aufkochen. So wird auch der Rhabarber weich.

27

Anschließend füllt ihr den Kompott in die vorbereitete Kuchenform. Streicht die Masse glatt.

Teig-Gitter herstellen:
28

Den restlichen Teig rollt ihr jetzt zu einem dünnen Kreis aus. Dann schneidet ihr ihn in ca. 1 cm breite Streifen.

29

Diese Streifen legt ihr mit etwas Abstand zueinander auf den Kompott.

30

Legt erst eine Richtung und dann legt ihr die Querstreifen. So entsteht ein Gitter.

Der Kuchen wird bei 180 Grad Heißluft für ca. 40 Minuten gebacken.
31

Lasst den Kuchen nach dem Backen in der Form auskühlen. Denn der Rhabarberkompott wird erst nach dem Abkühlen fest und hält dann erst den Kuchen zusammen.

32

Setzt den ausgekühlten Kuchen auf eine Tortenplatte.

33

Lasst euch den Kuchen schmecken.

34

Auch mit Sahne schmeckt der Kuchen sehr lecker.

Kuchen mit Rhabarberkompott

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.