Pappmaché-Osterei

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet4.5873 mal & (2) SchwierigkeitMittel

Aus einem „Wasserbomben“-Luftballon machen wir ein kleines aufgebrochenes Osterei.

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.30 Min.

 1 Tapetenkleister
 1 Pinsel
 1 Schälchen
 Zeitungspapier in Schnipsel reißen
 Weißes Küchenkrepp in Schnipsel reißen
 1 Wäscheklammer
 1 Stift
 1 Schere

1

Kleister nach Packungsbeilage anrühren und mindestens eine halbe Stund quellen lassen.

2

Kleister, Pinsel, aufgeblasenen Luftballon, Zeitungspapier-Schnipsel und Küchenkrepp-Schnipsel bereit stellen.

3

Den Luftballon mit Kleister bestreichen und mit Zeitungspapier- Schnipsel bekleben. Komplett mit Kleister bestreichen und mehrere Lagen Schnipsel übereinander kleben.

4

Danach den kompletten Ballon mit Küchenkrepp- Schnipsel bekleben, bis kein Zeitungspapier mehr durchschimmert. Der Luftballon- Knoten kann frei bleiben!

5

Den Luftballon am Knoten, mit einer Wäscheklammer, zum Trocknen aufhängen. Er muss über Nacht trocknen!

6

Den getrockneten, festen Luftballon am Knoten einschneiden, damit die Luft entweichen kann. Dabei löst sich der komplette Ballon vom Pappmasche und kann als Ganzes entfernt werden.

7

Stift und Schere bereit legen.

8

Mit dem Stift eine Zick-Zack-Linie aufs Ei malen.

9

Mit der Schere der Linie entlang schneiden.

10

Fertig ist das Pappmasche- Osterei!

11

Vielleicht mit einem Kücken im Ei?
Hier die Anleitung für das Kücken im Ei.

12

Weitere Idee wäre es daraus einen
Märzenbecher zu basteln.
Viel Freude!

Materialien

 1 Tapetenkleister
 1 Pinsel
 1 Schälchen
 Zeitungspapier in Schnipsel reißen
 Weißes Küchenkrepp in Schnipsel reißen
 1 Wäscheklammer
 1 Stift
 1 Schere

Anleitung

1

Kleister nach Packungsbeilage anrühren und mindestens eine halbe Stund quellen lassen.

2

Kleister, Pinsel, aufgeblasenen Luftballon, Zeitungspapier-Schnipsel und Küchenkrepp-Schnipsel bereit stellen.

3

Den Luftballon mit Kleister bestreichen und mit Zeitungspapier- Schnipsel bekleben. Komplett mit Kleister bestreichen und mehrere Lagen Schnipsel übereinander kleben.

4

Danach den kompletten Ballon mit Küchenkrepp- Schnipsel bekleben, bis kein Zeitungspapier mehr durchschimmert. Der Luftballon- Knoten kann frei bleiben!

5

Den Luftballon am Knoten, mit einer Wäscheklammer, zum Trocknen aufhängen. Er muss über Nacht trocknen!

6

Den getrockneten, festen Luftballon am Knoten einschneiden, damit die Luft entweichen kann. Dabei löst sich der komplette Ballon vom Pappmasche und kann als Ganzes entfernt werden.

7

Stift und Schere bereit legen.

8

Mit dem Stift eine Zick-Zack-Linie aufs Ei malen.

9

Mit der Schere der Linie entlang schneiden.

10

Fertig ist das Pappmasche- Osterei!

11

Vielleicht mit einem Kücken im Ei?
Hier die Anleitung für das Kücken im Ei.

12

Weitere Idee wäre es daraus einen
Märzenbecher zu basteln.
Viel Freude!

Pappmaché-Osterei

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here