Kücken im Ei

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet4.0703 mal & (1) SchwierigkeitMittel

Ein Kückenwuschel aus gelber Wolle ist ganz schnell gezaubert!
Das Pappmasche-Ei findet ihr in einer separaten Anleitung!

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.25 Min.

 1 Karton
 1 Stift
 1 Schere
 1 Kreisvorlage Z.B. ein Schnapsglas nehmen
 Gelbe Wolle
 2 Wackelaugen
 1 Roter PapierschnipselFür den Schnabel
 1 Heißklebepistole

1

Papier, Stift und evtl. Schnapsglas als Kreisvorlage bereit stellen.

2

Kreis aufmalen.

3

In den Kreis noch einen kleineren malen.

4

Dies brauchen wir zwei mal.

5

Beide Kreise aufeinander legen.

6

Jetzt brauchen wir die gelbe Wolle.

7

Mehrere gleich lange Wollfäden (ca. 1,5-2m lang) gemeinsam durch eine dicke stumpfe Nadel fädeln.
Den Fadenstrang am Karton festbinden.

8

Nun immer wieder durch das Loch im Kreis stechen und so den kompletten Karton „umnähen“. So lange, bis man mit dem Faden nicht mehr durch die Mitte kommt. Wenn der Faden zu Ende ist, noch einen zweiten Fadenstrang anknoten und genau so verfahren.

9

Restfaden muss nicht vernäht werden! Einfach hängen lassen.

10

Nun den Wollring mit einer Schere an der Außenkante aufschneiden.

11

Dabei kann die Schere gut zwischen den zwei Kartonringen geführt werden. Rundherum aufschneiden. Aber den Karton noch nicht entfernen!

12

Ein etwa 20cm langer Faden wird nun zwischen den Kartonringen eingezogen und mehrmals fest verknotet.

13

Aus dem Faden einen Aufhänger machen, indem der Faden am Ende zugeknotet wird.

14

Nun einen Kartonstreifen nach dem anderen einreißen und langsam entfernen.

15

👍🏼

16

Mit einer Schere den Wuschel in Form schneiden.

17

Wackelaugen und kleines rotes Schnabeldreieck bereit legen.

18

Mit dem Heißkleber am Wuschel befestigen.

19

Das Wuschel-Kücken kann nun in ein Pappmasche-Ei (separate Anleitung vorhanden) gesetzt werden.

20

Deco-Beispiel!

Materialien

 1 Karton
 1 Stift
 1 Schere
 1 Kreisvorlage Z.B. ein Schnapsglas nehmen
 Gelbe Wolle
 2 Wackelaugen
 1 Roter PapierschnipselFür den Schnabel
 1 Heißklebepistole

Anleitung

1

Papier, Stift und evtl. Schnapsglas als Kreisvorlage bereit stellen.

2

Kreis aufmalen.

3

In den Kreis noch einen kleineren malen.

4

Dies brauchen wir zwei mal.

5

Beide Kreise aufeinander legen.

6

Jetzt brauchen wir die gelbe Wolle.

7

Mehrere gleich lange Wollfäden (ca. 1,5-2m lang) gemeinsam durch eine dicke stumpfe Nadel fädeln.
Den Fadenstrang am Karton festbinden.

8

Nun immer wieder durch das Loch im Kreis stechen und so den kompletten Karton „umnähen“. So lange, bis man mit dem Faden nicht mehr durch die Mitte kommt. Wenn der Faden zu Ende ist, noch einen zweiten Fadenstrang anknoten und genau so verfahren.

9

Restfaden muss nicht vernäht werden! Einfach hängen lassen.

10

Nun den Wollring mit einer Schere an der Außenkante aufschneiden.

11

Dabei kann die Schere gut zwischen den zwei Kartonringen geführt werden. Rundherum aufschneiden. Aber den Karton noch nicht entfernen!

12

Ein etwa 20cm langer Faden wird nun zwischen den Kartonringen eingezogen und mehrmals fest verknotet.

13

Aus dem Faden einen Aufhänger machen, indem der Faden am Ende zugeknotet wird.

14

Nun einen Kartonstreifen nach dem anderen einreißen und langsam entfernen.

15

👍🏼

16

Mit einer Schere den Wuschel in Form schneiden.

17

Wackelaugen und kleines rotes Schnabeldreieck bereit legen.

18

Mit dem Heißkleber am Wuschel befestigen.

19

Das Wuschel-Kücken kann nun in ein Pappmasche-Ei (separate Anleitung vorhanden) gesetzt werden.

20

Deco-Beispiel!

Kücken im Ei

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.