Löwenzahn-Balsam selber machen

EntdeckerAdler
Betrachet & Bewertet5.01.8 Tausend mal & (2) SchwierigkeitHerausfordernd

Die leuchtend gelben Blüten des Löwenzahn begeistern Kinder. Ein Abenteuer ist es diese zu sammeln und daraus eine Creme herzustellen. Löwenzahn-Creme ist ein toller Feuchtigkeitsspender.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit30 Min.Abenteuerzeit2 Stunden 10 Min.Zeit insg.2 Stunden 40 Min.

 1 Sandeimer
 1 Tuchzum Trocknen (z.B. Geschirrtuch)
 1 ÖlBio-Olivenöl oder Bio-Sonnenblumenöl
 1 Topf
 1 Sieboder Mulltuch
 1 Thermometer
 5 g Bienenwachs
 15 g Sheabutter
 3 kleine Gläser für die Cremesehr gut sind braune Gläser, aber ihr könnt auch kleine Marmeladen-Gläser verwenden, die ihr dann dunkel und kühl lagert
 1 Laborglasfeuerfestes Glas
 1 ggf. Messbecher
 1 Küchenwaage

1

Die Kinder holen einen Sandeimer und dann geht es los zum Löwenzahnsammeln. Schaut wo ihr ihn sammelt - nicht auf der Hundewiese oder neben einer befahrenen Straße. Gut geeignet sind in Städten z.B. auch eingezäunte Spielplätze.

2

Löwenzahn sammeln.
Wir haben circa 1/2 Sandeimer Blütenköpfe gesammelt und daraus dann 3 kleine Gläschen Balsam erhalten.

3

Zuhause breiten die Kinder die Löwenzahn-Blütenköpfe auf einem trockenen Tuch aus. Jetzt müssen sie circa 2 Tage trocknen. Dabei direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

4

Nach zwei Tagen:
Die getrockneten Blüten in einen Topf geben und komplett mit Öl bedecken.
Das ganze auf 40-50 Grad erhitzen und 10-15 Minuten erwärmen.
Den Topf vom Herd nehmen und 2-3 Stunden stehen lassen.

5

Nach 2-3 Stunden:
Das ganze noch einmal auf 40-50 Grad erhitzen und 10-15 Minuten erwärmen.
Den Topf vom Herd nehmen und erneut 2-3 Stunden stehen lassen.

6

Nach 2-3 Stunden:
Nun wird das Öl von den Blüten getrennt. In ein Glas die Blüten mithilfe eines Siebs oder eines Mulltuchs abfiltrieren. Nun habt ihr einen Pflanzen-Ölauszug.

7

Jetzt messt ihr 100 ml von diesem Pflanzen-Ölauszug ab und gebt diesen in das feuerfeste Glas. Dazu kommt 5g Bienenwachs.

8

Füllt einen Topf circa 2-3 cm mit Wasser und stellt das Laborglas mit dem Öl und dem Bienenwachs hinein. Das ganze auf 40-50 Grad erwärmen.

9

Wenn das Bienenwachs geschmolzen ist, dann 15g Sheabutter zugeben. Sie schmilzt sofort.

10

Nun könnt ihr den Balsam in kleine Gläser abfüllen.
Die Gläser erst zuschrauben, wenn der Löwenzahn-Balsam vollständig erkaltet ist.
Darauf achten, dass die Creme dunkel und kühl gelagert wird. Sie hält circa 1 Jahr.

11

Die Creme kann zum Eincremen auf die Haut verwendet werden, aber auch zur Massage oder zum Verschenken. Zum Beispiel zum Muttertag oder als Aftershave zum Vatertag.
Viel Spaß!

Materialien

 1 Sandeimer
 1 Tuchzum Trocknen (z.B. Geschirrtuch)
 1 ÖlBio-Olivenöl oder Bio-Sonnenblumenöl
 1 Topf
 1 Sieboder Mulltuch
 1 Thermometer
 5 g Bienenwachs
 15 g Sheabutter
 3 kleine Gläser für die Cremesehr gut sind braune Gläser, aber ihr könnt auch kleine Marmeladen-Gläser verwenden, die ihr dann dunkel und kühl lagert
 1 Laborglasfeuerfestes Glas
 1 ggf. Messbecher
 1 Küchenwaage

Anleitung

1

Die Kinder holen einen Sandeimer und dann geht es los zum Löwenzahnsammeln. Schaut wo ihr ihn sammelt - nicht auf der Hundewiese oder neben einer befahrenen Straße. Gut geeignet sind in Städten z.B. auch eingezäunte Spielplätze.

2

Löwenzahn sammeln.
Wir haben circa 1/2 Sandeimer Blütenköpfe gesammelt und daraus dann 3 kleine Gläschen Balsam erhalten.

3

Zuhause breiten die Kinder die Löwenzahn-Blütenköpfe auf einem trockenen Tuch aus. Jetzt müssen sie circa 2 Tage trocknen. Dabei direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

4

Nach zwei Tagen:
Die getrockneten Blüten in einen Topf geben und komplett mit Öl bedecken.
Das ganze auf 40-50 Grad erhitzen und 10-15 Minuten erwärmen.
Den Topf vom Herd nehmen und 2-3 Stunden stehen lassen.

5

Nach 2-3 Stunden:
Das ganze noch einmal auf 40-50 Grad erhitzen und 10-15 Minuten erwärmen.
Den Topf vom Herd nehmen und erneut 2-3 Stunden stehen lassen.

6

Nach 2-3 Stunden:
Nun wird das Öl von den Blüten getrennt. In ein Glas die Blüten mithilfe eines Siebs oder eines Mulltuchs abfiltrieren. Nun habt ihr einen Pflanzen-Ölauszug.

7

Jetzt messt ihr 100 ml von diesem Pflanzen-Ölauszug ab und gebt diesen in das feuerfeste Glas. Dazu kommt 5g Bienenwachs.

8

Füllt einen Topf circa 2-3 cm mit Wasser und stellt das Laborglas mit dem Öl und dem Bienenwachs hinein. Das ganze auf 40-50 Grad erwärmen.

9

Wenn das Bienenwachs geschmolzen ist, dann 15g Sheabutter zugeben. Sie schmilzt sofort.

10

Nun könnt ihr den Balsam in kleine Gläser abfüllen.
Die Gläser erst zuschrauben, wenn der Löwenzahn-Balsam vollständig erkaltet ist.
Darauf achten, dass die Creme dunkel und kühl gelagert wird. Sie hält circa 1 Jahr.

11

Die Creme kann zum Eincremen auf die Haut verwendet werden, aber auch zur Massage oder zum Verschenken. Zum Beispiel zum Muttertag oder als Aftershave zum Vatertag.
Viel Spaß!

Löwenzahn-Balsam selber machen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.