Schneebälle als Schneemann

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.01.0 Tausend mal & (2) SchwierigkeitMittel

Backt Schneebälle und legt daraus lustige Schneemänner! Mit einem Stück Apfel und ein paar Heidelbeeren wird aus zwei Schneebällen mit ein paar einfachen Handgriffen ein Schneemann.
Seht selbst.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit15 Min.Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.45 Min.

 1 heller Biskuitboden (Tortenboden)
 250 g Quark
 1 Becher Sahne
 Orangensaft
 Kokosraspeln

1

Zuerst backt ihr einen hellen Tortenboden aus drei oder vier Eiern.

2

Diesen bröselt ihr, sobald er kalt ist.

3

Füllt die Brösel in eine Rührschüssel.

4

5

Anschließend schlagt ihr die Sahne steif. Dann gebt ihr den Quark und etwas Orangensaft dazu und verrührt alles mit dem Handrührgerät.

6

Nun füllt ihr die cremige Quarkmasse zu den Busikitbröseln.

7

Anschließend vermischt ihr beides mit einem Esslöffel.

8

Sollte die Masse zu trocken sein, dann gebt noch etwas Orangensaft dazu.

9

Sobald die Teigmasse gut klebt formt ihr daraus Kugeln.

10

Die fertigen Kugeln legt ihr danach in eine kleine Schüssel mit Kokosraspeln.

11

Rollt sie so lange bis die Kugel von allen Seiten mit Kokosraspeln bedeckt ist.

12

Fertig ist ein Schneeball.
So stellt ihr mehrere Schneebälle her.

13

Jetzt legt ihr zwei ähnlich große Schneebälle auf einen Teller.
Legt sie als Schneemann zusammen.

14

Dann schneidet ihr von einem ganzen Apfel eine Scheibe ab.

15

Legt die Apfelscheibe anschließend auf die Schnittfläche.

16

Dann halbiert ihr den Apfel. Aus einer Hälfte schneidet ihr jetzt den Hut.

17

Schneidet dafür links und rechts an der Rundung ein Stück heraus (wie im Bild). So entsteht ein Zylinder.
Aus dem anderen Stück des Apfels schneidet ihr kleine Zacken heraus. So entstehen die Borsten eines Besens. Ein weiterer schmaler Streifen eines Apfels dient hier als Besenstil.

18

Jetzt legt ihr den Hut und den Besen zum Schneemann.
Vier Heidelbeeren dienen als Augen und Knöpfe.

19

Dekoriert auf dem Teller eventuell noch weitere Schneebälle dazu.
Ein Schneeball im oberen Tellerbereich könnte auch als Sonne gestaltet werden.

20

Dafür legt ihr um die Sonne schmale Apfelstreifen als Strahlen.
Fertig ist eine kleine Mahlzeit, die Kinderaugen zum Leuchten bringt.

21

Diese Idee eignet sich auch für einen Kindergeburtstag im Winter oder als eine Leckerei nach dem Schlittenfahren oder dem Schneemann bauen!

Materialien

 1 heller Biskuitboden (Tortenboden)
 250 g Quark
 1 Becher Sahne
 Orangensaft
 Kokosraspeln

Anleitung

1

Zuerst backt ihr einen hellen Tortenboden aus drei oder vier Eiern.

2

Diesen bröselt ihr, sobald er kalt ist.

3

Füllt die Brösel in eine Rührschüssel.

4

5

Anschließend schlagt ihr die Sahne steif. Dann gebt ihr den Quark und etwas Orangensaft dazu und verrührt alles mit dem Handrührgerät.

6

Nun füllt ihr die cremige Quarkmasse zu den Busikitbröseln.

7

Anschließend vermischt ihr beides mit einem Esslöffel.

8

Sollte die Masse zu trocken sein, dann gebt noch etwas Orangensaft dazu.

9

Sobald die Teigmasse gut klebt formt ihr daraus Kugeln.

10

Die fertigen Kugeln legt ihr danach in eine kleine Schüssel mit Kokosraspeln.

11

Rollt sie so lange bis die Kugel von allen Seiten mit Kokosraspeln bedeckt ist.

12

Fertig ist ein Schneeball.
So stellt ihr mehrere Schneebälle her.

13

Jetzt legt ihr zwei ähnlich große Schneebälle auf einen Teller.
Legt sie als Schneemann zusammen.

14

Dann schneidet ihr von einem ganzen Apfel eine Scheibe ab.

15

Legt die Apfelscheibe anschließend auf die Schnittfläche.

16

Dann halbiert ihr den Apfel. Aus einer Hälfte schneidet ihr jetzt den Hut.

17

Schneidet dafür links und rechts an der Rundung ein Stück heraus (wie im Bild). So entsteht ein Zylinder.
Aus dem anderen Stück des Apfels schneidet ihr kleine Zacken heraus. So entstehen die Borsten eines Besens. Ein weiterer schmaler Streifen eines Apfels dient hier als Besenstil.

18

Jetzt legt ihr den Hut und den Besen zum Schneemann.
Vier Heidelbeeren dienen als Augen und Knöpfe.

19

Dekoriert auf dem Teller eventuell noch weitere Schneebälle dazu.
Ein Schneeball im oberen Tellerbereich könnte auch als Sonne gestaltet werden.

20

Dafür legt ihr um die Sonne schmale Apfelstreifen als Strahlen.
Fertig ist eine kleine Mahlzeit, die Kinderaugen zum Leuchten bringt.

21

Diese Idee eignet sich auch für einen Kindergeburtstag im Winter oder als eine Leckerei nach dem Schlittenfahren oder dem Schneemann bauen!

Schneebälle als Schneemann

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.