Samenbömbchen selber machen

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.08.9 Tausend mal & (6) SchwierigkeitMittel

Unsere Insekten brauchen eine Blumenvielfalt als Nahrungsquelle! Deshalb stellen wir selbst kleine Samenbömbchen her, die wir ganz einfach verteilen können um einen Beitrag zur Artenvielfalt unserer Blumenwelt zu leisten.

Startet ins Abenteuer!

Rakete beim Starten
Interaktive Anleitungen so aufbereitet, dass Kinder es selbst können!


Unsere App für Smartphone, Tablet und PC
Kind bastelt eine Rassel mit dem Navi
Titelbild zur Bastel- und DIY-Idee für Kinder '(136) Samenbömbchen selber machen'
Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.40 Min.
 350 g Blumenerde oder Komposterde
 480 g Tonerde
 5 Verschiedene heimische Blumensamen
 1 Großer Blumenkasten oder große Schüssel
 1 Kleinere Schüssel
 Stoffstücke (evtl. Reste)
 Band
 Zeitungspapier
Alle Links gekennzeichnet mit einem Einkaufswagen führen zu Amazon - hier haben wir Produkte ausgewählt, die wir selbst bestellen würden und teilweise auch bestellt haben. Bei einem qualifizierten Einkauf über den Werbe-Link erhalten wir als Amazon-Partner eine Provision, für Euch fallen keine Kosten an. Ihr unterstützt damit unser kosten- und werbebanner-freies, pädagogisches Angebot.
1

Blumenerde und Tonerde werden gut gemischt, Klumpen zerkleinert und störende Ästchen entfernt. Die Erde darf nicht zu feucht sein.

Bild zum Schritt 1 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Blumenerde und Tonerde werden gut gemischt, Klumpen zerkleinert und störende...'

2

Die Blumensamen (5 verschiedene heimische Blumensamen verwenden!) in einer Schüssel gut vermischen.

Bild zum Schritt 2 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Die Blumensamen (5 verschiedene heimische Blumensamen verwenden!) in einer Schüssel...'

3

Blumensamen und Erde miteinander vermischen, so dass überall Samen sind.

4

Nun etwas Wasser dazugeben (wenig, da sonst die Samen anfangen zu Keimen) nur so viel, dass es funktioniert Haselnussgroße Kugeln zu formen. In der Handfläche das Erdgemisch fest zusammendrücken.

5

Die so entstandenen „Samenkugeln“ auf ein Zeitungspapier zum trocknen legen. Immer wieder wenden, dass sie gut durchtrocknen. (Dauert etwa 2 Tage)

6

Jetzt sind die Samenkugel fertig.

Bild zum Schritt 6 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Jetzt sind die Samenkugel fertig.'

7

Ein Stoffstück ca. 10cm x 10cm zuschneiden und die Samenkugel darin einpacken.

Bild zum Schritt 7 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Ein Stoffstück  ca. 10cm x 10cm zuschneiden und die...'

8

Mit einem Bändchen zubinden.

Bild zum Schritt 8 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Mit einem Bändchen zubinden.'

9

Die Samenkugel ist ein schönes Mitbringsel oder kleines Geschenk!

Bild zum Schritt 9 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Die Samenkugel ist ein schönes Mitbringsel oder kleines Geschenk!'

Materialien

 350 g Blumenerde oder Komposterde
 480 g Tonerde
 5 Verschiedene heimische Blumensamen
 1 Großer Blumenkasten oder große Schüssel
 1 Kleinere Schüssel
 Stoffstücke (evtl. Reste)
 Band
 Zeitungspapier
Alle Links gekennzeichnet mit einem Einkaufswagen führen zu Amazon - hier haben wir Produkte ausgewählt, die wir selbst bestellen würden und teilweise auch bestellt haben. Bei einem qualifizierten Einkauf über den Werbe-Link erhalten wir als Amazon-Partner eine Provision, für Euch fallen keine Kosten an. Ihr unterstützt damit unser kosten- und werbebanner-freies, pädagogisches Angebot.

Anleitung

1

Blumenerde und Tonerde werden gut gemischt, Klumpen zerkleinert und störende Ästchen entfernt. Die Erde darf nicht zu feucht sein.

Bild zum Schritt 1 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Blumenerde und Tonerde werden gut gemischt, Klumpen zerkleinert und störende...'

2

Die Blumensamen (5 verschiedene heimische Blumensamen verwenden!) in einer Schüssel gut vermischen.

Bild zum Schritt 2 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Die Blumensamen (5 verschiedene heimische Blumensamen verwenden!) in einer Schüssel...'

3

Blumensamen und Erde miteinander vermischen, so dass überall Samen sind.

4

Nun etwas Wasser dazugeben (wenig, da sonst die Samen anfangen zu Keimen) nur so viel, dass es funktioniert Haselnussgroße Kugeln zu formen. In der Handfläche das Erdgemisch fest zusammendrücken.

5

Die so entstandenen „Samenkugeln“ auf ein Zeitungspapier zum trocknen legen. Immer wieder wenden, dass sie gut durchtrocknen. (Dauert etwa 2 Tage)

6

Jetzt sind die Samenkugel fertig.

Bild zum Schritt 6 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Jetzt sind die Samenkugel fertig.'

7

Ein Stoffstück ca. 10cm x 10cm zuschneiden und die Samenkugel darin einpacken.

Bild zum Schritt 7 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Ein Stoffstück  ca. 10cm x 10cm zuschneiden und die...'

8

Mit einem Bändchen zubinden.

Bild zum Schritt 8 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Mit einem Bändchen zubinden.'

9

Die Samenkugel ist ein schönes Mitbringsel oder kleines Geschenk!

Bild zum Schritt 9 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Die Samenkugel ist ein schönes Mitbringsel oder kleines Geschenk!'

Samenbömbchen selber machen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

5 Kommentare

  1. 2.0 Tausend mal & ()

    Liebe Entdecker und Abenteurer, da kann ich mich nur anschließen. Super einfach und toll mit den Bildern. Eure Jen.

  2. 2.0 Tausend mal & ()

    Liebe Elfe, liebe Jen, es freut uns sehr, dass die Samenbömbchen für euch eine super Idee waren und ihr das so gut umsetzen konntet. Ich nehme an die Kinder hatten ihre Freude. Ihr könnt auch gerne eure Fotos hochladen. Vielleicht gibt es noch mehr Angebote in der Rubrik Natur, die für euch interessant sind. Herzlich, Elke vom Abenteuer-Markt

  3. Hallo
    Möchte das gerne als Weihnachtsgeschenke für Grosseltern & Co. mit meinen Kinder basteln. Eignen sich die Kugeln auch zum aufbewahren bis der Frühling kommt? Und wie viele Kugeln ergibt die oben genannte Menge?
    Danke für deine Rückmeldung.
    Liebe Grüsse

    1. 2.0 Tausend mal & ()

      Die halten auf jeden Fall sehr lange, wenn sie gut getrocknet und luftig gelagert werden (ansonsten beginnen sie zu schimmeln).
      Die Menge kann man ganz einfach selbst dosieren, das Verhältnis sollte nur in etwa stimmen. Pro gehäufter Esslöffel Erde entsteht eine Samenbombe. Hierbei kommt es auch auf die Größe eurer Kugeln an, die ihr formt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Größe der Datei, die hochgeladen werden kann: 5 MB. Du kannst folgendes hochladen: Bilder, Dokument. Drop file here