Mäuse aus Getreide und Steinen

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet4.71.1 Tausend mal & (3) SchwierigkeitMittel

Mäuse auf dem Getreideacker... die könnt ihr entdecken, wenn ihr euch ganz leise auf die Suche macht ... vielleicht habt ihr ja auch Lust dazu ein Bild mit Mäusen aus Steinen und Getreideähren zu basteln ... sammelt flache Steine, pflückt ein paar Getreideähren vom Wegrand (nehmt Dinkel oder Weizenkörner) und schon kann es losgehen. Eine Idee dazu zeige ich euch hier:

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit15 Min.Abenteuerzeit15 Min.Zeit insg.30 Min.

 1 leerer Bilderrahmen mit weißem Einlegeblatt
 3-4 flache Steine
 Getreideähren
 Eine handvoll GetreidekörnerDinkel oder Weizenkörner
 Holzleim
 Heißkleber
 1 Bleistift
 1 Filzstift

1

Legt alles bereit.

2

3

Legt euch zu erst ein „Probebild“ damit ihr ungefähr eure Einteilung auf dem Rahmen habt. Dann legt die Materialien die ihr nicht benötigt zur Seite.

4

Zeichnet evtl. leicht vor, wie weit ihr eueren Getreideboden haben wollt.

5

Tragt dort genügend Holzleim auf, so dass die Körner auch kleben bleiben.

6

7

Streut Körner großzügig auf den Leim und drückt sie leicht an.

8

9

Formt euren Getreideboden bis er euch gefällt.

10

Überschüssiges Getreide schüttet ihr wieder ab.

11

Legt die Steine auf die Körner die eure Mäuse werden sollen.

12

Zeichnet mit einem Bleistift die Ohren und das Schwänzchen der Mäuse an.

13

14

Entfernt die Steine kurz (merkt euch aber wie sie gelegen haben!) und malt eure Vorlagen mit einem Filzstift nach.

15

Legt die Steine wieder auf euren Rahmen und klebt die Steinmäuse mit einem Klebepunkt (Heißkleber) fest.

16

Jetzt werden die Getreideähren auf dem Bild platziert. Anordnen und überstehende Halme am unteren Bildrand abschneiden. Nach oben können die Ähren auch über den Rahmen hinaus schauen.

17

18

Ähren mit Klebepunkten fixieren. (Sie müssen nicht vollflächig angeklebt werden!)

19

Ein paar einzelne Getreidekörner auf den Rahmen geklebt - und schon lockert ihr das Motiv etwas auf!

20

Trocknen lassen! Fertig!
Viel Spaß beim Nachbasteln!

Materialien

 1 leerer Bilderrahmen mit weißem Einlegeblatt
 3-4 flache Steine
 Getreideähren
 Eine handvoll GetreidekörnerDinkel oder Weizenkörner
 Holzleim
 Heißkleber
 1 Bleistift
 1 Filzstift

Anleitung

1

Legt alles bereit.

2

3

Legt euch zu erst ein „Probebild“ damit ihr ungefähr eure Einteilung auf dem Rahmen habt. Dann legt die Materialien die ihr nicht benötigt zur Seite.

4

Zeichnet evtl. leicht vor, wie weit ihr eueren Getreideboden haben wollt.

5

Tragt dort genügend Holzleim auf, so dass die Körner auch kleben bleiben.

6

7

Streut Körner großzügig auf den Leim und drückt sie leicht an.

8

9

Formt euren Getreideboden bis er euch gefällt.

10

Überschüssiges Getreide schüttet ihr wieder ab.

11

Legt die Steine auf die Körner die eure Mäuse werden sollen.

12

Zeichnet mit einem Bleistift die Ohren und das Schwänzchen der Mäuse an.

13

14

Entfernt die Steine kurz (merkt euch aber wie sie gelegen haben!) und malt eure Vorlagen mit einem Filzstift nach.

15

Legt die Steine wieder auf euren Rahmen und klebt die Steinmäuse mit einem Klebepunkt (Heißkleber) fest.

16

Jetzt werden die Getreideähren auf dem Bild platziert. Anordnen und überstehende Halme am unteren Bildrand abschneiden. Nach oben können die Ähren auch über den Rahmen hinaus schauen.

17

18

Ähren mit Klebepunkten fixieren. (Sie müssen nicht vollflächig angeklebt werden!)

19

Ein paar einzelne Getreidekörner auf den Rahmen geklebt - und schon lockert ihr das Motiv etwas auf!

20

Trocknen lassen! Fertig!
Viel Spaß beim Nachbasteln!

Mäuse aus Getreide und Steinen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.