Osterhasen backen mit Orangenglasur und Smarties

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.0702 mal & (1) SchwierigkeitMittel

Osterhasen backen ist eine beliebte Aktion bei Kindern. Verschönert eure gebackenen Hasen mit einem bunten Schwanz aus Smarties und bestreicht sie mit einer saftigen Orangenglasur. Da macht das Backen, Verzieren und das Vernaschen Spaß. Lasst es euch schmecken!

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.40 Min.

Zutaten für Osterhasen:
 125 g Butter
 80 g Zucker
 1 Ei
 250 g Mehl
 1 Messerspitze abgeriebene Orangenschale
Zutaten zum Verzieren:
 Puderzucker3-4 Esslöffel
 Zitronensaftein paar Tropfen
 Orangensaftein bis zwei Teelöffel
 Smarties bunt
Weitere Hilfsmittel:
 1 Backschürze
 1 Rührschüssel
 1 Küchenwaage
 Frischhaltefolie
 1 Nudelholz
 1 Backblech mit Backpapier
 1 Schüssel klein
 1 Teelöffel
 1 Pinsel
 1 Ausstechform: Hase
Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen und die Hasen 8-10 Minunten backen.

1

Legt alles bereit. Zuerst wiegt ihr alle Zutaten ab und knetet sie zu einem Teig zusammen. Knetet mit der Hand, mit dem Knethacken des Handrührgerätes oder nutzt die Küchenmaschine.

Deckt den Teig anschließend mit einer Frischhaltefolie ab.
Stellt den Teig für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Danach lässt er sich gut verarbeiten.

Rollt den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsplatte mit dem Nudelholz aus.

2

Jetzt stecht ihr die Osterhasen aus. Achtet darauf, dass alle Hasen gleich dick sind.

3

4

Dann legt ihr die ausgestochenen Hasen auf ein Blech mit Backpapier. Legt sie mit etwa Abstand auf das Blech.

5

Backt die Hasen bei 160 Grad Heißluft (Umluft) für ca. 8-10 Minuten. Sie sollten nicht zu dunkel werden! Bleibt beim Backen dabei!
Nehmt sie dann aus dem Ofen und lasst sie auf dem Blech etwas abkühlen. Denn heiß zerbrechen sie leicht!

6

Rührt in der Zwischenzeit eure Orangenglasur an.
Dafür mischt ihr 4 Esslöffel Puderzucker in eine kleine Schüssel mit einem Teelöffel Orangensaft und ein paar Tropfen Zitronensaft. Mischt so viel Orangensaft dazu, bis daraus eine dickflüssige Masse entsteht. Ihr solltet die Glasur mit dem Pinsel streichen können.

7

Dann bepinselt ihr eure Hasen mit der Orangenglasur.

8

Auf die noch feuchte Glasur setzt ihr nun den Schwanz des Hasen.

9

Dafür setzt ihr auf jedes Häschen ein buntes Smarties.

10

Wenn ihr wollt könnt ihr auch die Ohren noch mit einem Klecks Glasur bestreichen.

11

Richtet die Häschen auf einem Teller an, oder legt sie in ein Osternest.
Viel Freude beim Backen und Naschen.

12

Auch mit anderen Hasen-Ausstechformen könnt ihr diese Osterhasen backen.
Probiert es aus und bleibt kreativ!

Materialien

Zutaten für Osterhasen:
 125 g Butter
 80 g Zucker
 1 Ei
 250 g Mehl
 1 Messerspitze abgeriebene Orangenschale
Zutaten zum Verzieren:
 Puderzucker3-4 Esslöffel
 Zitronensaftein paar Tropfen
 Orangensaftein bis zwei Teelöffel
 Smarties bunt
Weitere Hilfsmittel:
 1 Backschürze
 1 Rührschüssel
 1 Küchenwaage
 Frischhaltefolie
 1 Nudelholz
 1 Backblech mit Backpapier
 1 Schüssel klein
 1 Teelöffel
 1 Pinsel
 1 Ausstechform: Hase
Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen und die Hasen 8-10 Minunten backen.

Anleitung

1

Legt alles bereit. Zuerst wiegt ihr alle Zutaten ab und knetet sie zu einem Teig zusammen. Knetet mit der Hand, mit dem Knethacken des Handrührgerätes oder nutzt die Küchenmaschine.

Deckt den Teig anschließend mit einer Frischhaltefolie ab.
Stellt den Teig für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Danach lässt er sich gut verarbeiten.

Rollt den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsplatte mit dem Nudelholz aus.

2

Jetzt stecht ihr die Osterhasen aus. Achtet darauf, dass alle Hasen gleich dick sind.

3

4

Dann legt ihr die ausgestochenen Hasen auf ein Blech mit Backpapier. Legt sie mit etwa Abstand auf das Blech.

5

Backt die Hasen bei 160 Grad Heißluft (Umluft) für ca. 8-10 Minuten. Sie sollten nicht zu dunkel werden! Bleibt beim Backen dabei!
Nehmt sie dann aus dem Ofen und lasst sie auf dem Blech etwas abkühlen. Denn heiß zerbrechen sie leicht!

6

Rührt in der Zwischenzeit eure Orangenglasur an.
Dafür mischt ihr 4 Esslöffel Puderzucker in eine kleine Schüssel mit einem Teelöffel Orangensaft und ein paar Tropfen Zitronensaft. Mischt so viel Orangensaft dazu, bis daraus eine dickflüssige Masse entsteht. Ihr solltet die Glasur mit dem Pinsel streichen können.

7

Dann bepinselt ihr eure Hasen mit der Orangenglasur.

8

Auf die noch feuchte Glasur setzt ihr nun den Schwanz des Hasen.

9

Dafür setzt ihr auf jedes Häschen ein buntes Smarties.

10

Wenn ihr wollt könnt ihr auch die Ohren noch mit einem Klecks Glasur bestreichen.

11

Richtet die Häschen auf einem Teller an, oder legt sie in ein Osternest.
Viel Freude beim Backen und Naschen.

12

Auch mit anderen Hasen-Ausstechformen könnt ihr diese Osterhasen backen.
Probiert es aus und bleibt kreativ!

Osterhasen backen mit Orangenglasur und Smarties

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.