Mini-Amerikaner

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet4.51.2 Tausend mal & (2) SchwierigkeitMittel

Diese kleinen klassischen Amerikaner sind ein schnell zubereitetes Gebäck für spontanen Besuch. Die Größe des Gepäcks ist für Kinderhände super geeignet! Durch den saftigen Zitronenguss und die zusätzliche Schokoladenglasur sind sie besonders lecker. Probiert es einfach einmal aus!

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit25 Min.Zeit insg.30 Min.

Back-Zutaten:
 100 g Margarine
 80 g Zucker
 1 Vanillezucker
 1 Prise Salz
 2 Eier
 350 g Mehl
 1 Päckchen Backpulver
 4 EL Milch
 1 TL Zitronensaft
Glasuren:
 Puderzucker
 Zitronensaft
 Schokoladenglasur
Zusätzlich braucht ihr:
 KüchenmaschineThermomix oder Handmixer mit Knethacken
 1 große Schüssel
 1 kleine Schüssel
 3 Teelöffel
 Backblech mit Backpapier
 Pinsel

1

Zuerst stellt ihr den Teig her:

Im Thermomix:
2

Dafür wiegt ihr alle Zutaten ab bzw. in den Mixtopf hinein und mixt diese 1 1/2 Minuten auf Stufe 3-4.

3

Der Teig muss zähflüssig sein. Ist er zu fest, dann fügt noch etwas Milch dazu.

Mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer:
4

Wiegt und messt zuerst alle Zutaten ab. Dann rührt ihr Margarine und Zucker schaumig und fügt danach die Eier dazu. Anschließend rührt ihr abwechselnd das Mehl mit dem Backpulver und der Milch unter.

5

Der Teig muss zäh sein.

6

Nun setzt ihr mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Blech mit Backpapier. Dafür nehmt ihr mit einem Löffel den Teig auf und mit dem anderen streift ihr ihn auf das Backblech. Haltet Abstand zwischen den Amerikanern, da diese beim Backen noch aufgehen.

Tipp: Taucht zum Portionieren die zwei Teelöffel immer wieder in eine Tasse mit Wasser. Der Teig gleitet so leichter vom Löffel.

Bei 160 Grad Heißluft backt ihr die Amerikaner ca. 10 Minuten.
7

Nach circa 10 Minuten kontrolliert ihr, ob die Amerikaner an der Unterseite schon leicht braun werden. Dann sind sie fertig!

8

Achtung: Lasst sie dann nicht länger im Ofen, denn sonst schmecken sie trocken.

9

Wendet alle Amerikaner nach dem Backen, so dass die Unterseiten nach oben zeigen.

10

Nun lasst ihr sie etwa 10 Minuten abkühlen.

Glasieren der Amerikaner:
11

Für die Glasur mischt ihr Puderzucker mit Zitronensaft.

12

13

Die Zitronenglasur sollte dickflüssig sein, so dass die Amerikaner eine schöne weiße Glasur bekommen. Eventuell etwas Zitronensaft oder etwas Puderzucker nachnehmen.

14

Bestreicht nun die gerade Seite mit Zitronenglasur.

15

Setzt den Pinsel dafür in die Mitte des Gebäcks und streicht die Glasur nach außen.

16

So entsteht eine gleichmäßige weiße Glasur.

17

Nun brauchen die glasierten Amerikaner mindestens 5 Minuten zum Trocknen.

18

Zwischenzeitlich schmelzt ihr die Schokoladenglasur. Dafür füllt ihr die Schokolade in eine Tasse und stellt diese kurz in die Mikrowelle. Alternativ stellt ihr die Tasse in einen Topf mit heißem Wasser.

19

Die flüssige Schokolade pinselt ihr anschließend auf eine Hälfte der Amerikaner.
Markiert dabei zuerst die Mitte und streicht die Glasur von der Mitte nach außen.

20

21

22

Fertig sind die Amerikaner.
Tipp: Bestreicht alle Amerikaner zuerst komplett mit Zitronenglasur. Der Schokoladenguss kommt zusätzlich darauf. Der Grund liegt darin, dass nur die Zitronenglasur das Gebäck so saftig macht.

23

Deckt die Amerikaner nach dem Glasieren mit einer Tortenhaube oder einer Alufolie ab. Dann bleiben sie wunderbar saftig.

24

Serviert sie ganz frisch, denn frisch schmecken sie am allerbesten!

25

Viel Freude beim Backen!

Tipp:
26

Wenn ihr den Teig flüssiger macht, zerlaufen die Amerikaner stärker, werden gleichmäßiger rund, aber auch flacher. Deshalb mögen wir sie am liebsten etwas kleiner und dicker.

27

Probiert aus, was euch besser gefällt und schmeckt!

Materialien

Back-Zutaten:
 100 g Margarine
 80 g Zucker
 1 Vanillezucker
 1 Prise Salz
 2 Eier
 350 g Mehl
 1 Päckchen Backpulver
 4 EL Milch
 1 TL Zitronensaft
Glasuren:
 Puderzucker
 Zitronensaft
 Schokoladenglasur
Zusätzlich braucht ihr:
 KüchenmaschineThermomix oder Handmixer mit Knethacken
 1 große Schüssel
 1 kleine Schüssel
 3 Teelöffel
 Backblech mit Backpapier
 Pinsel

Anleitung

1

Zuerst stellt ihr den Teig her:

Im Thermomix:
2

Dafür wiegt ihr alle Zutaten ab bzw. in den Mixtopf hinein und mixt diese 1 1/2 Minuten auf Stufe 3-4.

3

Der Teig muss zähflüssig sein. Ist er zu fest, dann fügt noch etwas Milch dazu.

Mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer:
4

Wiegt und messt zuerst alle Zutaten ab. Dann rührt ihr Margarine und Zucker schaumig und fügt danach die Eier dazu. Anschließend rührt ihr abwechselnd das Mehl mit dem Backpulver und der Milch unter.

5

Der Teig muss zäh sein.

6

Nun setzt ihr mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein Blech mit Backpapier. Dafür nehmt ihr mit einem Löffel den Teig auf und mit dem anderen streift ihr ihn auf das Backblech. Haltet Abstand zwischen den Amerikanern, da diese beim Backen noch aufgehen.

Tipp: Taucht zum Portionieren die zwei Teelöffel immer wieder in eine Tasse mit Wasser. Der Teig gleitet so leichter vom Löffel.

Bei 160 Grad Heißluft backt ihr die Amerikaner ca. 10 Minuten.
7

Nach circa 10 Minuten kontrolliert ihr, ob die Amerikaner an der Unterseite schon leicht braun werden. Dann sind sie fertig!

8

Achtung: Lasst sie dann nicht länger im Ofen, denn sonst schmecken sie trocken.

9

Wendet alle Amerikaner nach dem Backen, so dass die Unterseiten nach oben zeigen.

10

Nun lasst ihr sie etwa 10 Minuten abkühlen.

Glasieren der Amerikaner:
11

Für die Glasur mischt ihr Puderzucker mit Zitronensaft.

12

13

Die Zitronenglasur sollte dickflüssig sein, so dass die Amerikaner eine schöne weiße Glasur bekommen. Eventuell etwas Zitronensaft oder etwas Puderzucker nachnehmen.

14

Bestreicht nun die gerade Seite mit Zitronenglasur.

15

Setzt den Pinsel dafür in die Mitte des Gebäcks und streicht die Glasur nach außen.

16

So entsteht eine gleichmäßige weiße Glasur.

17

Nun brauchen die glasierten Amerikaner mindestens 5 Minuten zum Trocknen.

18

Zwischenzeitlich schmelzt ihr die Schokoladenglasur. Dafür füllt ihr die Schokolade in eine Tasse und stellt diese kurz in die Mikrowelle. Alternativ stellt ihr die Tasse in einen Topf mit heißem Wasser.

19

Die flüssige Schokolade pinselt ihr anschließend auf eine Hälfte der Amerikaner.
Markiert dabei zuerst die Mitte und streicht die Glasur von der Mitte nach außen.

20

21

22

Fertig sind die Amerikaner.
Tipp: Bestreicht alle Amerikaner zuerst komplett mit Zitronenglasur. Der Schokoladenguss kommt zusätzlich darauf. Der Grund liegt darin, dass nur die Zitronenglasur das Gebäck so saftig macht.

23

Deckt die Amerikaner nach dem Glasieren mit einer Tortenhaube oder einer Alufolie ab. Dann bleiben sie wunderbar saftig.

24

Serviert sie ganz frisch, denn frisch schmecken sie am allerbesten!

25

Viel Freude beim Backen!

Tipp:
26

Wenn ihr den Teig flüssiger macht, zerlaufen die Amerikaner stärker, werden gleichmäßiger rund, aber auch flacher. Deshalb mögen wir sie am liebsten etwas kleiner und dicker.

27

Probiert aus, was euch besser gefällt und schmeckt!

Mini-Amerikaner

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here