Blätterteig-Glücks-Schwein

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet4.5858 mal & (2) SchwierigkeitHerausfordernd

Aus Blätterteig ist dieses Glücks-Schweinchen. Die Schweinenase ist aus einem halben kleinen Fleischbällchen und Augen und Nasenlöcher sind mit Mayonnaise getupft. So einfach ist das Glücksschwein fertig.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.30 Min.

 Blätterteig (aufgerollt)
 kleines Fleischbällchen
 Mayonnaise
 Messer
 Eigelb
 Pinsel
 Backblech mit Backpapier
 Glas zum Ausstechenoder Tasse
 Schürze

1

Schürze anziehen, Händewaschen und los gehts. Rollt zuerst den Blätterteig auf. Dann stecht mit einem Glas einen Kreis aus. Dieser wird der Kopf des Schweins.

2

Anschließend stecht einen zweiten Kreis aus. Diesen schneidet ihr in der Mitte auseinander.
Diese zwei Halbkreise werden die Ohren.

3

Schneidet dafür an der geraden Linie die Halbkreise jeweils in der Mitte etwas ein. Dann schlagt ihr den Einschnitt etwas übereinander.
Jetzt bestreicht ihr den oberen Teil des Kopfes, an dem ihr die Ohren platzieren wollt, mit etwas Eigelb und drückt die Ohren darauf.

4

Abschließend formt ihr beide Ohren am äußersten Rand spitz zu.
Jetzt halbiert ihr ein Hackbällchen und legt es mit der Schnittkante nach unten auf das Gesicht. Das Hackbällchen wird die Nase.

5

Jetzt backt ihr das Schwein circa 10 Minuten im Backofen bei 180 Grad Heißluft.

6

Nach dem Abkühlen tupft ihr mit der Mayonnaise die Augen und die Nasenlöcher auf das Gesicht des Glücksschweins. Dafür könnt ihr einen Zahnstocher oder ein Messer verwenden.

7

Fertig ist der Schweinekopf!
Viel Glück mit diesem kleinen Glücksbringer!

Materialien

 Blätterteig (aufgerollt)
 kleines Fleischbällchen
 Mayonnaise
 Messer
 Eigelb
 Pinsel
 Backblech mit Backpapier
 Glas zum Ausstechenoder Tasse
 Schürze

Anleitung

1

Schürze anziehen, Händewaschen und los gehts. Rollt zuerst den Blätterteig auf. Dann stecht mit einem Glas einen Kreis aus. Dieser wird der Kopf des Schweins.

2

Anschließend stecht einen zweiten Kreis aus. Diesen schneidet ihr in der Mitte auseinander.
Diese zwei Halbkreise werden die Ohren.

3

Schneidet dafür an der geraden Linie die Halbkreise jeweils in der Mitte etwas ein. Dann schlagt ihr den Einschnitt etwas übereinander.
Jetzt bestreicht ihr den oberen Teil des Kopfes, an dem ihr die Ohren platzieren wollt, mit etwas Eigelb und drückt die Ohren darauf.

4

Abschließend formt ihr beide Ohren am äußersten Rand spitz zu.
Jetzt halbiert ihr ein Hackbällchen und legt es mit der Schnittkante nach unten auf das Gesicht. Das Hackbällchen wird die Nase.

5

Jetzt backt ihr das Schwein circa 10 Minuten im Backofen bei 180 Grad Heißluft.

6

Nach dem Abkühlen tupft ihr mit der Mayonnaise die Augen und die Nasenlöcher auf das Gesicht des Glücksschweins. Dafür könnt ihr einen Zahnstocher oder ein Messer verwenden.

7

Fertig ist der Schweinekopf!
Viel Glück mit diesem kleinen Glücksbringer!

Blätterteig-Glücks-Schwein

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.