Zupf-Rohr – Instrument selbst bauen

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.0605 mal & (1) SchwierigkeitHerausfordernd

Dieses Zupf-Rohr ist eines der Musikinstrumente, die jeder ganz schnell selber basteln kann.
Ihr braucht dazu ein Papprohr in das ihr ein größeres bauchiges, längliches Loch schneidet. Dann malt ihr die Rolle mit Filzstiften an. Hier eignen sich Musiksymbole wie beispielsweise Noten oder Notenschlüssel.
Überspannt anschließend die Rolle mit mehreren Haushaltsgummis.
Singt ein Lied und zupft im Takt dazu oder erfindet eure eigenen Melodien. Viel Spaß!

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.25 Min.

 1 Papprolle Küchenkrepprolle oder Klopapierrolle
 8 Haushaltsgummis
 Schere
 Filzstift
 Bastelunterlage

1

Sucht eure Materialien zusammen und legt eure Bastelunterlage aus.
Zuerst braucht ihr die Papprolle.

2

Zeichnet auf die Rolle eine längliche Form, ähnlich einer liegenden Acht, auf.

3

Schneidet anschließend die angezeichnete Form mit der Schere aus.

4

5

Verziert nun das Rohr mit Filzstiften. Dafür umrandet ihr beispielsweise den Rand des Ausschnitts.

6

Malt beispielsweise Noten oder andere Musiksymbole wie Notenschlüssel o.ä. auf.

7

8

Legt anschließend mehrere Haushaltsgummis bereit.

9

Dehnt jetzt einen Gummi zwischen euren Fingern und stülpt ihn mit gespreizten Fingern über das Rohr.

10

Schiebt den Gummi über den Ausschnitt. Schiebt so mehrere Gummis mit etwas Abstand nebeneinander.

11

Die Gummis müssen nur über dem Ausschnitt liegen. Die Papprolle dient als Resonanzkörper. So können die Gummis klingen und Töne bzw. Geräusche entstehen.

12

Viel Spaß beim Experimentieren und Musizieren!

Materialien

 1 Papprolle Küchenkrepprolle oder Klopapierrolle
 8 Haushaltsgummis
 Schere
 Filzstift
 Bastelunterlage

Anleitung

1

Sucht eure Materialien zusammen und legt eure Bastelunterlage aus.
Zuerst braucht ihr die Papprolle.

2

Zeichnet auf die Rolle eine längliche Form, ähnlich einer liegenden Acht, auf.

3

Schneidet anschließend die angezeichnete Form mit der Schere aus.

4

5

Verziert nun das Rohr mit Filzstiften. Dafür umrandet ihr beispielsweise den Rand des Ausschnitts.

6

Malt beispielsweise Noten oder andere Musiksymbole wie Notenschlüssel o.ä. auf.

7

8

Legt anschließend mehrere Haushaltsgummis bereit.

9

Dehnt jetzt einen Gummi zwischen euren Fingern und stülpt ihn mit gespreizten Fingern über das Rohr.

10

Schiebt den Gummi über den Ausschnitt. Schiebt so mehrere Gummis mit etwas Abstand nebeneinander.

11

Die Gummis müssen nur über dem Ausschnitt liegen. Die Papprolle dient als Resonanzkörper. So können die Gummis klingen und Töne bzw. Geräusche entstehen.

12

Viel Spaß beim Experimentieren und Musizieren!

Zupf-Rohr – Instrument selbst bauen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.