Zupf-Instrument – Saiteninstrument basteln

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet0.0571 mal & (0) SchwierigkeitHerausfordernd

Für dieses selbst gebasteltes Zupfinstrument bietet ein leerer Tetrapack einen idealen Ressonanzkörper. Ein Ausschnitt wird mit Gummibändern überspannt und durch das Zupfen dieser entstehen Töne.
Lasst eure Kinder kreativ bei der Gestaltung des Tetrapacks sein und habt Spaß am Musizieren.
Schaut rein. Das Basteln eines Saiteninstruments für das erste Zupfen und Spielen muss nicht kompliziert sein. Hier gibt es ein bebilderte Schritt für Schritt Anleitung.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit40 Min.Zeit insg.50 Min.

 1 leerer Tetrapack Getränkekarton
 Klebebänderoder buntes Papier
 Hutgummi
 2 mittelgroße Perlen
 1 Cuttermesser Teppichmesser
 1 Schere
 Filzstift
 Bleistift
 Bastelunterlage

1

Legt zuerst eure Materialien bereit und die Bastelunterlage aus. Verwendet einen leeren, sauberen Tetrapack.

2

Legt ihn auf eine lange Seite. Zeichnet euch euren Ausschnitt an. Achtet darauf, dass rund um den Ausschnitt noch ein Kartonrand stehen bleibt!

3

Lasst euch beim Ausschneiden mit dem Cuttermesser helfen - Verletzungsgefahr!

4

Jetzt gestaltet ihr den Tetrapak. Klebt dafür rund um den Ausschnitt farbige Klebebänder, gestaltet eure Schachtel mit farbigem Papier oder malt den Karton farbig an.

5

Anschließend locht ihr zwei gegenüberliegende Seiten des Ausschnitts. Verwendet dazu eine Lochzange und stellt sie auf eine kleine Lochgröße ein. (Es muss nur der Hutgummi durch passen!). Dann locht ihr pro Seite ca. 4 -5 Löcher.

6

Auf beiden Seiten braucht ihr gleich viele Löcher.

7

8

So sieht der Karton jetzt aus!

9

Nun braucht ihr den Hutgummi. Fädelt ihn von oben nach unten durch das erste Loch. Dann fädelt ihr eine Perle auf. Achtet darauf, dass die Perle so groß ist, dass sie nicht durch das Loch rutscht. Dann knotet ihr die Perle an einem Ende fest.

10

Zieht die Perle nun direkt hinter das erste Loch. Sie verhindert, dass das Gummiband durch das Spannen herausgezogen wird.

11

Jetzt spannt ihr die Fäden. Dafür steckt ihr den Gummi von oben in das gegenüberliegende Loch. Dann zieht ihr den Gummi durch das Loch und steckt ihn von unten in das direkt daneben liegende Loch.

12

Geht dann wieder auf die gegenüberliegenden Seite und steckt den Gummi wieder von oben nach unten durch das Loch. Zieht auf diese Weise die Gummischnur ein.

13

Sobald ihr beim letzten Loch angekommen seid, zieht ihr die einzelnen Gummibänder straff. Beginnt dazu beim ersten Loch!

14

Schneidet den Faden noch NICHT ab!
Jetzt fädelt ihr auf das Endstück noch eine Perle auf. Haltet dabei die Hutschnur gespannt.

15

Steckt den Faden zweimal durch die Perle. Denn so hält er besser. Dann verknotet ihr den Gummifaden. Zieht noch einmal alle Fäden straff und schiebt die Perle so nah wie möglich an das letzte Loch.

16

Nun könnt ihr das restliche Stück Gummi abschneiden.

17

Die Perle rutscht nun nach innen und liegt unter dem letzen Loch. Somit hält diese den Gummifaden auf Spannung.

18

Euer Instrument ist nun fertig.
Probiert aus, wie die einzelnen Saiten klingen. Zupft sie und streicht darüber.

19

Um die Lochreihen zu schützen klebt noch mit zwei Kartonstreifen über die Löcher. Schneidet euch dafür zwei Streifen zu.

20

Klebt diese mit Heißkleber auf die Lochreihen. Ihr könnt diese noch gestalten.

21

22

Gestaltet evtl. auch eure Schachtel noch. Ihr könntet z.B. Noten oder Muster aufmalen!

23

Viel Freude beim Basteln und Musizieren!

Materialien

 1 leerer Tetrapack Getränkekarton
 Klebebänderoder buntes Papier
 Hutgummi
 2 mittelgroße Perlen
 1 Cuttermesser Teppichmesser
 1 Schere
 Filzstift
 Bleistift
 Bastelunterlage

Anleitung

1

Legt zuerst eure Materialien bereit und die Bastelunterlage aus. Verwendet einen leeren, sauberen Tetrapack.

2

Legt ihn auf eine lange Seite. Zeichnet euch euren Ausschnitt an. Achtet darauf, dass rund um den Ausschnitt noch ein Kartonrand stehen bleibt!

3

Lasst euch beim Ausschneiden mit dem Cuttermesser helfen - Verletzungsgefahr!

4

Jetzt gestaltet ihr den Tetrapak. Klebt dafür rund um den Ausschnitt farbige Klebebänder, gestaltet eure Schachtel mit farbigem Papier oder malt den Karton farbig an.

5

Anschließend locht ihr zwei gegenüberliegende Seiten des Ausschnitts. Verwendet dazu eine Lochzange und stellt sie auf eine kleine Lochgröße ein. (Es muss nur der Hutgummi durch passen!). Dann locht ihr pro Seite ca. 4 -5 Löcher.

6

Auf beiden Seiten braucht ihr gleich viele Löcher.

7

8

So sieht der Karton jetzt aus!

9

Nun braucht ihr den Hutgummi. Fädelt ihn von oben nach unten durch das erste Loch. Dann fädelt ihr eine Perle auf. Achtet darauf, dass die Perle so groß ist, dass sie nicht durch das Loch rutscht. Dann knotet ihr die Perle an einem Ende fest.

10

Zieht die Perle nun direkt hinter das erste Loch. Sie verhindert, dass das Gummiband durch das Spannen herausgezogen wird.

11

Jetzt spannt ihr die Fäden. Dafür steckt ihr den Gummi von oben in das gegenüberliegende Loch. Dann zieht ihr den Gummi durch das Loch und steckt ihn von unten in das direkt daneben liegende Loch.

12

Geht dann wieder auf die gegenüberliegenden Seite und steckt den Gummi wieder von oben nach unten durch das Loch. Zieht auf diese Weise die Gummischnur ein.

13

Sobald ihr beim letzten Loch angekommen seid, zieht ihr die einzelnen Gummibänder straff. Beginnt dazu beim ersten Loch!

14

Schneidet den Faden noch NICHT ab!
Jetzt fädelt ihr auf das Endstück noch eine Perle auf. Haltet dabei die Hutschnur gespannt.

15

Steckt den Faden zweimal durch die Perle. Denn so hält er besser. Dann verknotet ihr den Gummifaden. Zieht noch einmal alle Fäden straff und schiebt die Perle so nah wie möglich an das letzte Loch.

16

Nun könnt ihr das restliche Stück Gummi abschneiden.

17

Die Perle rutscht nun nach innen und liegt unter dem letzen Loch. Somit hält diese den Gummifaden auf Spannung.

18

Euer Instrument ist nun fertig.
Probiert aus, wie die einzelnen Saiten klingen. Zupft sie und streicht darüber.

19

Um die Lochreihen zu schützen klebt noch mit zwei Kartonstreifen über die Löcher. Schneidet euch dafür zwei Streifen zu.

20

Klebt diese mit Heißkleber auf die Lochreihen. Ihr könnt diese noch gestalten.

21

22

Gestaltet evtl. auch eure Schachtel noch. Ihr könntet z.B. Noten oder Muster aufmalen!

23

Viel Freude beim Basteln und Musizieren!

Zupf-Instrument – Saiteninstrument basteln

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.