Wunsch-⭐️, Klapper-⭐️, Glücks-⭐️

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.01.9 Tausend mal & (3) SchwierigkeitHerausfordernd

Bastelt einen Glücksstern oder Wunschstern für das neue Jahr, für den Geburtstag, zur Genesung oder als kleines Geschenk. Dieser Stern ist auch als Einladung für eine Geburtstagsfeier, als Mottoparty für Weltraum, zum Feengeburtstag usw. geeignet. Versteckt dafür zum Beispiel im Stern die Einladung oder schreibt diese außen auf die Zacken.
Dieser Stern kann auch zum Klapperstern werden. Dafür versteckt ihr einfach eine Kleinigkeit darin. Z.B. einen Glückskäfer oder ein paar Gummibärchen. Für die Faschingsfeier könnt ihr ihn auch mit Konfetti füllen.

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit25 Min.Zeit insg.30 Min.

 1 Din A4 Blatt
 Schere
 Klebestift
 Dekosterne
 Bastelunterlage

1

Für jeden fertigen Stern brauchst du zwei ausgeschnittene Sterne. Dafür kannst du auch diese Vorlage verwenden.
Ein Stern hat 6 Zacken.

2

Male auf ein DIN A 4 Blatt zwei Sterne auf.

Tipp: Zum Einsparen von Papier kann bei jedem Stern eine Zacke unvollständig sein oder fehlen! Diese wird später nämlich überklebt.

3

So könnte deine Vorlage aussehen.
Schneide beide Sterne aus.

4

Jetzt falte jeden Stern nach dieser Vorlage. Jede gestrichelte Linie entspricht einer Faltung. Diese wird jeweils wieder aufgeklappt.

5

Dann drehe den kompletten Stern um. Jetzt werden auf der Rückseite die die Zacken nach innen gefaltet. Diese dann ebenfalls wieder nach außen klappen.

6

Jetzt sieht der gefaltete Stern so aus.

7

Nun schneidest du den Stern an einer Faltung zwischen zwei Zacken ein. Dieser Schnitt bis zur Mitte schneiden und er muss unbedingt neben der evtl. fehlenden oder unvollständigen Zacke liegen!

8

Die beiden Zacken links und rechts vom Einschnitt klebst du nun übereinander. Dabei liegt die fehlende/unvollständige Zacke unter der ganzen Zacke.

9

Solltest du den Stern bekleben, beschriften oder anmalen wollen, dann mache das jetzt.
Das ist nämlich einfacher vor dem Zusammenkleben.

10

Damit verhinderst du, dass du die gewölbte Mitte des Sterns zusammen drückst.

11

Nun klebst du die zwei Sternhälften so zusammen kleben, dass die Mitte je nach außen gewölbt ist. Im Inneren entsteht so ein Hohlraum.
Achtung: lasst eine Zacke offen, so dass ihr den Hohlraum noch füllen könnt.

Da hättet ihr jetzt Platz für einen Wunschzettel, schönen Spruch oder eine kleine Süßigkeit. Auch Konfetti passen wunderbar in die Sternmitte.

Anschließend klebst du den letzten Zacken zusammen.

12

Eine Idee ist die Verschönerung mit Glückskäfern.
Auch als Adventskalender eignen sich diese Sterne. Siehe unter Klapperstern Adventskalender.

13

Viel Freude beim Verschenken!

Materialien

 1 Din A4 Blatt
 Schere
 Klebestift
 Dekosterne
 Bastelunterlage

Anleitung

1

Für jeden fertigen Stern brauchst du zwei ausgeschnittene Sterne. Dafür kannst du auch diese Vorlage verwenden.
Ein Stern hat 6 Zacken.

2

Male auf ein DIN A 4 Blatt zwei Sterne auf.

Tipp: Zum Einsparen von Papier kann bei jedem Stern eine Zacke unvollständig sein oder fehlen! Diese wird später nämlich überklebt.

3

So könnte deine Vorlage aussehen.
Schneide beide Sterne aus.

4

Jetzt falte jeden Stern nach dieser Vorlage. Jede gestrichelte Linie entspricht einer Faltung. Diese wird jeweils wieder aufgeklappt.

5

Dann drehe den kompletten Stern um. Jetzt werden auf der Rückseite die die Zacken nach innen gefaltet. Diese dann ebenfalls wieder nach außen klappen.

6

Jetzt sieht der gefaltete Stern so aus.

7

Nun schneidest du den Stern an einer Faltung zwischen zwei Zacken ein. Dieser Schnitt bis zur Mitte schneiden und er muss unbedingt neben der evtl. fehlenden oder unvollständigen Zacke liegen!

8

Die beiden Zacken links und rechts vom Einschnitt klebst du nun übereinander. Dabei liegt die fehlende/unvollständige Zacke unter der ganzen Zacke.

9

Solltest du den Stern bekleben, beschriften oder anmalen wollen, dann mache das jetzt.
Das ist nämlich einfacher vor dem Zusammenkleben.

10

Damit verhinderst du, dass du die gewölbte Mitte des Sterns zusammen drückst.

11

Nun klebst du die zwei Sternhälften so zusammen kleben, dass die Mitte je nach außen gewölbt ist. Im Inneren entsteht so ein Hohlraum.
Achtung: lasst eine Zacke offen, so dass ihr den Hohlraum noch füllen könnt.

Da hättet ihr jetzt Platz für einen Wunschzettel, schönen Spruch oder eine kleine Süßigkeit. Auch Konfetti passen wunderbar in die Sternmitte.

Anschließend klebst du den letzten Zacken zusammen.

12

Eine Idee ist die Verschönerung mit Glückskäfern.
Auch als Adventskalender eignen sich diese Sterne. Siehe unter Klapperstern Adventskalender.

13

Viel Freude beim Verschenken!

Wunsch-⭐️, Klapper-⭐️, Glücks-⭐️

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here