Erlebnis Nasenzwicker – Experimentieren mit Ahornsamen

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.01.7 Tausend mal & (2) SchwierigkeitEinfach

Ihr kennt Ahornsamen sicherlich aus eurer Kindheit als die „Nasenzwicker“! Ihren Reiz auf Kinder verlieren die Ahornsamen auch in einer technikzentrierten Zeit nicht. Zur Auseinandersetzung mit unserer Umwelt gehört für unsere Kinder auch das hautnahe Erlebnis mit den Fundstücken aus der Natur.
Habt Spaß dabei die Ahornsamen auf die Nase zu „kleben“ und als „Nashorn“ herum zu laufen. Wer sich das nicht traut, kann sich den Nasenzwicker erstmal auf den Zeigefinger kleben lassen. Oder ward ihr schonmal Mr Spock? Dann ist es eine witzige Idee eure Ohren mit den Nasenzwickern zu bekleben! Aber vergesst den Blick in den Spiegel nicht! Schaut mal rein!

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit2 Min.Abenteuerzeit10 Min.Zeit insg.12 Min.

 Ahornsamen
 evtl. einen Spiegel

1

Ahornsamen frisch pflücken (geht nur mit frischem Ahorn!)

2

Ahornsamen auseinander brechen.

3

An der „Bruchstelle“ hat der Ahornsamen eine dicke Stelle und diese könnt ihr mit dem Fingernagel (oder notfalls einem kleinen Messer) auseinander machen. So entstehen die Nasen-Flügel! Durch die leicht klebrige Innenseite hält der Ahornsamen als Nasenzwicker!

4

Die gespaltenen Flügel etwas auseinander klappen und auf die Nase kleben.
Fertig!

5

Als Erstkontakt mit den Samen empfiehlt es sich tatsächlich, den Nasenzwicker erst einmal auf einem Finger zu kleben, für manche Kinder ist das eine ganz neue Erfahrung und nicht jedes Kind lässt sich gleich etwas ins Gesicht kleben!!

6

Gebt dem Kind die Chance sich mit diesem sonderbaren Teil (Ahornsamen) anzufreunden! Lasst es damit spielen, vielleicht will es dann vor einem Spiegel zusehen, wenn ihr euch zunächst erst einmal selbst den Ahornsamen auf die Nase klebt😉

7

Eine lustige Idee ist auch die Befestigung am Ohr!
Entweder am Ohrläppchen als „Ohrring“ oder am oberen Ohrenrand dann sind es entweder Elfen oder Feenohren oder die Ohren von Mr. Spock!
Eine lustige Variante für mutige Kids!

8

Es kommt immer darauf an, was die Kinder schon kennen, wie alt sie sind und welche Erfahrungen sie mit Dingen aus der Natur schon gemacht haben.

9

Gebt dem Kids Zeit sich mit den Ahornsamen auseinanderzusetzen, schaut dazu doch auch die anderen Abenteuer mit Ahornsamen an!

10

Viel Spaß euch!

Materialien

 Ahornsamen
 evtl. einen Spiegel

Anleitung

1

Ahornsamen frisch pflücken (geht nur mit frischem Ahorn!)

2

Ahornsamen auseinander brechen.

3

An der „Bruchstelle“ hat der Ahornsamen eine dicke Stelle und diese könnt ihr mit dem Fingernagel (oder notfalls einem kleinen Messer) auseinander machen. So entstehen die Nasen-Flügel! Durch die leicht klebrige Innenseite hält der Ahornsamen als Nasenzwicker!

4

Die gespaltenen Flügel etwas auseinander klappen und auf die Nase kleben.
Fertig!

5

Als Erstkontakt mit den Samen empfiehlt es sich tatsächlich, den Nasenzwicker erst einmal auf einem Finger zu kleben, für manche Kinder ist das eine ganz neue Erfahrung und nicht jedes Kind lässt sich gleich etwas ins Gesicht kleben!!

6

Gebt dem Kind die Chance sich mit diesem sonderbaren Teil (Ahornsamen) anzufreunden! Lasst es damit spielen, vielleicht will es dann vor einem Spiegel zusehen, wenn ihr euch zunächst erst einmal selbst den Ahornsamen auf die Nase klebt😉

7

Eine lustige Idee ist auch die Befestigung am Ohr!
Entweder am Ohrläppchen als „Ohrring“ oder am oberen Ohrenrand dann sind es entweder Elfen oder Feenohren oder die Ohren von Mr. Spock!
Eine lustige Variante für mutige Kids!

8

Es kommt immer darauf an, was die Kinder schon kennen, wie alt sie sind und welche Erfahrungen sie mit Dingen aus der Natur schon gemacht haben.

9

Gebt dem Kids Zeit sich mit den Ahornsamen auseinanderzusetzen, schaut dazu doch auch die anderen Abenteuer mit Ahornsamen an!

10

Viel Spaß euch!

Erlebnis Nasenzwicker – Experimentieren mit Ahornsamen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Ein Kommentar

  1. 536 mal & ()

    Liebe Abenteurer, ist das eine tolle Anregung. Ich habe es als Kind geliebt mir die Nasenzwicker auf die Nase zu kleben. Danke für die Idee. Wird ausprobiert! Sanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.