Vogeltränke mit Strandbad bauen

EntdeckerAdler
Betrachet & Bewertet5.0395 mal & (1) SchwierigkeitEinfach

Vögel brauchen genau wie wir Flüssigkeit. Im Sommer und wenn es sehr trocken ist, so dass Pfützen und Gräben ausgetrocknet sind, dann ist es schwer für Vögel genügend Wasser zu finden. Ihr könnt ganz einfach eine Vogeltränke bauen, aber einiges gibt es dabei zu beachten.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Abenteuerzeit10 Min.Zeit insg.10 Min.

 2 tiefer Telleroder ein Blumenuntersetzer, eine flache Schüssel
 Sand

1

Ihr könnt einfach einen Blumenuntersetzer nehmen und diesen zur Vogeltränke umfunktionieren.
Wichtig ist, dass der Untersetzt am Rand flach und innen rau ist. So kommen die Vögel gut ans Wasser.

2

Wenn ihr mögt, könnt ihr ein paar Steine dazulegen. Füllt Wasser ein. Das Wasser solltet ihr regelmäßig wechseln, denn Vögel mögen genau wie wir sauberes Wasser.
Das Wasser sollte mindestens zwei Zentimeter tief sein; kann aber gerne auch bis zu 10 cm tief sein.

3

Sucht einen passenden Standort für die Vogeltränke. Die Vogeltränke sollte nicht direkt am Boden stehen, sondern erhöht sein.
Sie sollte frei stehen und nicht unmittelbar unter einen Busch stehen. Der Grund, die Vögel können so nicht von Feinden überrascht werden.

4

Wenn ihr nicht zuhause seit, dann leert das Wasser aus der Vogeltränke aus. Steht es länger, dann können sich darin Parasiten und Salmonellen bilden und die schaden den Vögeln.

5

Jetzt können die Vögel kommen. Viel Spaß!

6

Und wenn ihr Lust habt, dann macht doch daneben noch ein Strandbad für die Vögel. Vögel reinigen ihr Gefieder im Sand und befreien es so von Parasiten. Deshalb stellt einfach eine Schale mit Sand neben eure Vogeltränke und beobachtet, was passiert.
Viel Spaß!

Materialien

 2 tiefer Telleroder ein Blumenuntersetzer, eine flache Schüssel
 Sand

Anleitung

1

Ihr könnt einfach einen Blumenuntersetzer nehmen und diesen zur Vogeltränke umfunktionieren.
Wichtig ist, dass der Untersetzt am Rand flach und innen rau ist. So kommen die Vögel gut ans Wasser.

2

Wenn ihr mögt, könnt ihr ein paar Steine dazulegen. Füllt Wasser ein. Das Wasser solltet ihr regelmäßig wechseln, denn Vögel mögen genau wie wir sauberes Wasser.
Das Wasser sollte mindestens zwei Zentimeter tief sein; kann aber gerne auch bis zu 10 cm tief sein.

3

Sucht einen passenden Standort für die Vogeltränke. Die Vogeltränke sollte nicht direkt am Boden stehen, sondern erhöht sein.
Sie sollte frei stehen und nicht unmittelbar unter einen Busch stehen. Der Grund, die Vögel können so nicht von Feinden überrascht werden.

4

Wenn ihr nicht zuhause seit, dann leert das Wasser aus der Vogeltränke aus. Steht es länger, dann können sich darin Parasiten und Salmonellen bilden und die schaden den Vögeln.

5

Jetzt können die Vögel kommen. Viel Spaß!

6

Und wenn ihr Lust habt, dann macht doch daneben noch ein Strandbad für die Vögel. Vögel reinigen ihr Gefieder im Sand und befreien es so von Parasiten. Deshalb stellt einfach eine Schale mit Sand neben eure Vogeltränke und beobachtet, was passiert.
Viel Spaß!

Vogeltränke mit Strandbad bauen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.