Schneeglöckchen färben

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.01.0 Tausend mal & (4) SchwierigkeitMittel

Schneeglöckchen kann man wunderbar mit Krepppapier färben! Sie erhalten dabei wunderschöne Streifen an den Innenseiten der Blütenblätter. Nehmt dazu ein kleines Glas und legt z.B. etwas blaues Krepppapier hinein. Das Wasser nimmt sehr schnell die Farbe an. Dann stellt ihr ein blühendes Schneeglöckchen ins blaue Wasser. Das Schneeglöckchen braucht in etwa eine Nacht, bis die Streifen sichtbar blau werden.
Bleibt Neugierig und probiert es aus!
Wie es geht, das seht ihr hier!

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit6 StundenZeit insg.6 Stunden 5 Min.

 1 Glas kleinoder Vase
 Krepppapier-Schnipselz.B. blau
 1 Zahnstocher
 1 Schneeglöckchen

1

Verwendet ein kleines Gefäß, möglichst aus Glas. So seht ihr die Farbe leuchten.

2

Gießt dann etwas warmes Wasser in das Glas - maximal halbvoll.

3

Jetzt legt ein paar Schnipsel blaues Krepppapier in das Wasser.

4

Rührt dann das Papier im Wasser mit einem Zahnstocher um. So färbt sich das Wasser gleichmäßig.

5

Verwendet dafür unbedingt einen Zahnstocher, da die Farbe abfärbt!

6

Stellt nun ein frisch gepflücktes Schneeglöckchen ins Wasser.

7

Jetzt müsst ihr etwas Geduld haben.

Am selben Abend noch:
8

Das Schneeglöckchen blüht durch die Wärme im Zimmer auf. Farbe hat es noch nicht angenommen.

Am nächsten Morgen:
9

Das Schneeglöckchen hat nun an der Innenseite der Blütenblätter blaue Streifen bekommen.

10

11

Anfangs sind die Streifen ganz zart und nur bei genauem Hinschauen sichtbar.

12

Weitere 8 Stunden später ist die blaue Farbe deutlicher zu sehen. Die Blüte ist jetzt auch komplett aufgegangen.

13

Probiert es aus!

14

15

Viel Spaß beim Experimentieren!

Materialien

 1 Glas kleinoder Vase
 Krepppapier-Schnipselz.B. blau
 1 Zahnstocher
 1 Schneeglöckchen

Anleitung

1

Verwendet ein kleines Gefäß, möglichst aus Glas. So seht ihr die Farbe leuchten.

2

Gießt dann etwas warmes Wasser in das Glas - maximal halbvoll.

3

Jetzt legt ein paar Schnipsel blaues Krepppapier in das Wasser.

4

Rührt dann das Papier im Wasser mit einem Zahnstocher um. So färbt sich das Wasser gleichmäßig.

5

Verwendet dafür unbedingt einen Zahnstocher, da die Farbe abfärbt!

6

Stellt nun ein frisch gepflücktes Schneeglöckchen ins Wasser.

7

Jetzt müsst ihr etwas Geduld haben.

Am selben Abend noch:
8

Das Schneeglöckchen blüht durch die Wärme im Zimmer auf. Farbe hat es noch nicht angenommen.

Am nächsten Morgen:
9

Das Schneeglöckchen hat nun an der Innenseite der Blütenblätter blaue Streifen bekommen.

10

11

Anfangs sind die Streifen ganz zart und nur bei genauem Hinschauen sichtbar.

12

Weitere 8 Stunden später ist die blaue Farbe deutlicher zu sehen. Die Blüte ist jetzt auch komplett aufgegangen.

13

Probiert es aus!

14

15

Viel Spaß beim Experimentieren!

Schneeglöckchen färben

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here