Osterhase nähen

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.0569 mal & (3) SchwierigkeitHerausfordernd

Dieser Osterhase ist ein kleines Nähprojekt. Dabei werden der Bauch und der Kopf des Hasen aus einem Stück Stoff genäht. Die Filz-Ohren werden gleich in den Kopf mit eingenäht. Gefüllt mit Watte und Reis steht der kleine Hase fest auf dem Boden. Der Hasenschwanz ist ein selbst gemachter Pommel. Fertig ist der Hase.Dieses schöne Frühlings-Projekt eignet sich als Geschenk oder zur Oster-Dekoration. Hier gibt es eine bebilderte Schritt für Schritt Anleitung.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.40 Min.

 Stoff
 dicker Filz
 Wolle
Arbeitsmaterialien:
 1 Stoffschere
 1 Papierschere
 Stift
 Stecknadel
 spitze Nähnadel
 Nähmaschine
 Nähgarn passend zum Stoff
 Schnittmuster
 Füllwatteoder Watte, Stoffreste
 Reisoder Dinkel, Linsen
 Trichter
Für den Pommel:
 1 Gabel groß
 Schere

1

Zuerst braucht ihr eine Schablone. Verwendet dafür die Vorlage oder malt euch selbst eine Hasenform auf. Anschließend schneidet ihr die Schablone aus.

2

Übertragt danach die Schablone auf euren Stoff. Ihr benötigt zwei gleiche Teile des Hasenkörpers.Lasst um die Schablone einen 1cm breiten Rand stehen. (Das ist die gestrichelte Linie!)

3

Übertragt jetzt beide Linien auf den Stoff. So seht ihr wo ihr schneiden und wo ihr anschließend nähen müsst.

4

Fertigt nun zwei Stoffzuschnitte an.

5

Legt die Zuschnitte mit den schönen Seiten (Außenseiten) nach innen aufeinander.

6

Dann steckt ihr beide Stoffe mit Stecknadeln zusammen. Markiert an der Unterseite eine Stelle, die ihr nicht zunäht. Diese braucht ihr später um den Stoff zu wenden.

7

Schneidet jetzt die Hasenohren aus einem dicken Filz (passend zum Stoff!) aus.
Dann schneidet ihr die Ohren in der Mitte ein.

8

Die eingeschnittenen Stücke der Ohren legt ihr jetzt übereinander.

9

Näht sie mit ein paar Stichen mit der Nähmaschine zusammen.

10

Legt nun beide Ohren in die Mitte des Hasenkörpers. Sie liegen leicht schräg übereinander. Dreht sie so weit nach innen, dass ihr sie beim Nähen der Seiten nicht festnäht.
Lediglich der gerade Teil der Ohren wird am oberen Rand festgenäht. Legt die Stoffteile wieder gänzlich übereinander und steckt alles zusammen.

11

Nun wird der Hase rundherum zusammengenäht. Achtet darauf die Wendeöffnung nicht zuzunähen!

12

Durch die Öffnung im Stoff könnt ihr jetzt den Hasen umdrehen.

13

Zieht dabei die Ohren nach außen und stülpt den Stoff um.

14

15

Jetzt drückt ihr mit einem Stift den Hasenkopf und den Bauch nach außen.

16

Füllt nun den Kopf des Hasen mit Watte. Stopft diese mit den Fingern (evtl. auch mit der Hilfe eines Stiftes) fest in den Kopf.

17

18

Anschließend füllt ihr den restlichen Hasenkörper mit Reis.

19

Stopft auch hier den Körper komplett aus. So steht der Hase später stabil.

20

Mit Nadel und Faden näht ihr jetzt die Öffnung zu.

21

Fertig ist der Hase.

22

Nun könnt ihr noch einen Pommel/Wuschel basteln und ihn mit Nadel und Faden am Hase festnähen.

23

24

Fertig ist das Oster-Häschen.

25

Der selbst genähte Osterhase sieht als Dekoration zu Ostern wunderschön aus. Er eignet sich aber auch als Geschenk!

26

27

Viel Spaß beim Nähen!

Materialien

 Stoff
 dicker Filz
 Wolle
Arbeitsmaterialien:
 1 Stoffschere
 1 Papierschere
 Stift
 Stecknadel
 spitze Nähnadel
 Nähmaschine
 Nähgarn passend zum Stoff
 Schnittmuster
 Füllwatteoder Watte, Stoffreste
 Reisoder Dinkel, Linsen
 Trichter
Für den Pommel:
 1 Gabel groß
 Schere

Anleitung

1

Zuerst braucht ihr eine Schablone. Verwendet dafür die Vorlage oder malt euch selbst eine Hasenform auf. Anschließend schneidet ihr die Schablone aus.

2

Übertragt danach die Schablone auf euren Stoff. Ihr benötigt zwei gleiche Teile des Hasenkörpers.Lasst um die Schablone einen 1cm breiten Rand stehen. (Das ist die gestrichelte Linie!)

3

Übertragt jetzt beide Linien auf den Stoff. So seht ihr wo ihr schneiden und wo ihr anschließend nähen müsst.

4

Fertigt nun zwei Stoffzuschnitte an.

5

Legt die Zuschnitte mit den schönen Seiten (Außenseiten) nach innen aufeinander.

6

Dann steckt ihr beide Stoffe mit Stecknadeln zusammen. Markiert an der Unterseite eine Stelle, die ihr nicht zunäht. Diese braucht ihr später um den Stoff zu wenden.

7

Schneidet jetzt die Hasenohren aus einem dicken Filz (passend zum Stoff!) aus.
Dann schneidet ihr die Ohren in der Mitte ein.

8

Die eingeschnittenen Stücke der Ohren legt ihr jetzt übereinander.

9

Näht sie mit ein paar Stichen mit der Nähmaschine zusammen.

10

Legt nun beide Ohren in die Mitte des Hasenkörpers. Sie liegen leicht schräg übereinander. Dreht sie so weit nach innen, dass ihr sie beim Nähen der Seiten nicht festnäht.
Lediglich der gerade Teil der Ohren wird am oberen Rand festgenäht. Legt die Stoffteile wieder gänzlich übereinander und steckt alles zusammen.

11

Nun wird der Hase rundherum zusammengenäht. Achtet darauf die Wendeöffnung nicht zuzunähen!

12

Durch die Öffnung im Stoff könnt ihr jetzt den Hasen umdrehen.

13

Zieht dabei die Ohren nach außen und stülpt den Stoff um.

14

15

Jetzt drückt ihr mit einem Stift den Hasenkopf und den Bauch nach außen.

16

Füllt nun den Kopf des Hasen mit Watte. Stopft diese mit den Fingern (evtl. auch mit der Hilfe eines Stiftes) fest in den Kopf.

17

18

Anschließend füllt ihr den restlichen Hasenkörper mit Reis.

19

Stopft auch hier den Körper komplett aus. So steht der Hase später stabil.

20

Mit Nadel und Faden näht ihr jetzt die Öffnung zu.

21

Fertig ist der Hase.

22

Nun könnt ihr noch einen Pommel/Wuschel basteln und ihn mit Nadel und Faden am Hase festnähen.

23

24

Fertig ist das Oster-Häschen.

25

Der selbst genähte Osterhase sieht als Dekoration zu Ostern wunderschön aus. Er eignet sich aber auch als Geschenk!

26

27

Viel Spaß beim Nähen!

Osterhase nähen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.