Experiment mit Orangen

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet0.01.1 Tausend mal & (0) SchwierigkeitEinfach

In der Zeit in der die Orangen reif sind, eignet sich dieses kleine Experiment. Lasst die Kinder einmal ausprobieren ob Orangen schwimmen oder untergehen und ob es einen Unterschied macht, ob ihr sie mit Schale ins Wasser gebt oder ohne. Dafür füllt ihr ein durchsichtiges Gefäß mit reichlich Wasser und dann legt ihr die Orangen hinein und beobachtet was passiert. Seht selbst!
Tipp: Das Experiment funktioniert auch mit Zitronen.

Titelbild zur Bastel- und DIY-Idee für Kinder '(976) Experiment mit Orangen'

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit10 Min.Zeit insg.15 Min.

 2 Orange
 1 GlasgefäßWasserkrug
 Wasser
 1 Teller
 1 Küchenkrepp

1

Stellt ein durchsichtiges Gefäß bereit und füllt das mit Wasser. Achtet darauf, dass euer Wasserkrug so große ist, dass es auch mit der Orange nicht überläuft. Verwendet zwei Orangen oder eine, die ihr zuerst mit und dann ohne Schale in den Wasserkrug legt.

Bild zum Schritt 1 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Stellt ein durchsichtiges Gefäß bereit und füllt das mit Wasser....'

2

Jetzt legt ihr die Orange langsam ins Wasser.

Bild zum Schritt 2 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Jetzt legt ihr die Orange langsam ins Wasser.'

3

Beobachtet was passiert und lasst die Kinder beschreiben, was sie sehen.
Die Orange schwimmt im Wasser. Nehmt sie wieder heraus und legt sie auf den Teller.

Bild zum Schritt 3 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Beobachtet was passiert und lasst die Kinder beschreiben, was sie...'

4

Jetzt legt ihr die geschälte Orange langsam ins Wasser.

Bild zum Schritt 4 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Jetzt legt ihr die geschälte Orange langsam ins Wasser.'

5

Beobachtet was passiert.

Bild zum Schritt 5 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Beobachtet was passiert.'

6

Die geschälte Orange sinkt zum Boden und bleibt dort liegen.

Bild zum Schritt 6 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Die geschälte Orange sinkt zum Boden und bleibt dort liegen.'

7

Warum ist das so?

Bild zum Schritt 7 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Warum ist das so?'

8

Die Orange mit Schale schwimmt obwohl sie sehr schwer erscheint, da sich unter der Schale kleine (für uns nicht sichtbar) Luftbläschen befinden. Diese sorgen dafür, dass die Orange an der Wasseroberfläche schwimmt.

9

Die Orange ohne Schale sinkt zu Boden, da die Luftbläschen durch das Schälen nicht mehr vorhanden sind. Dagegen enthalt das Fruchtfleisch viel Flüssigkeit, aber kein Platz für genügend Luftbläschen, die die Orange an die Wasseroberfläche tragen könnten.

10

Tipp: Probiert es auch mal mit Zitronen aus!

Bild zum Schritt 10 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Tipp: Probiert es auch mal mit Zitronen aus!'

11

Macht weitere Experimente und überlegt welches Obst noch schwimmen kann.
Experiment -schwimmendes Obst.

12

Bleibt neugierig und habt viel Spaß beim Experimentieren!

Materialien

 2 Orange
 1 GlasgefäßWasserkrug
 Wasser
 1 Teller
 1 Küchenkrepp

Anleitung

1

Stellt ein durchsichtiges Gefäß bereit und füllt das mit Wasser. Achtet darauf, dass euer Wasserkrug so große ist, dass es auch mit der Orange nicht überläuft. Verwendet zwei Orangen oder eine, die ihr zuerst mit und dann ohne Schale in den Wasserkrug legt.

Bild zum Schritt 1 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Stellt ein durchsichtiges Gefäß bereit und füllt das mit Wasser....'

2

Jetzt legt ihr die Orange langsam ins Wasser.

Bild zum Schritt 2 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Jetzt legt ihr die Orange langsam ins Wasser.'

3

Beobachtet was passiert und lasst die Kinder beschreiben, was sie sehen.
Die Orange schwimmt im Wasser. Nehmt sie wieder heraus und legt sie auf den Teller.

Bild zum Schritt 3 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Beobachtet was passiert und lasst die Kinder beschreiben, was sie...'

4

Jetzt legt ihr die geschälte Orange langsam ins Wasser.

Bild zum Schritt 4 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Jetzt legt ihr die geschälte Orange langsam ins Wasser.'

5

Beobachtet was passiert.

Bild zum Schritt 5 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Beobachtet was passiert.'

6

Die geschälte Orange sinkt zum Boden und bleibt dort liegen.

Bild zum Schritt 6 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Die geschälte Orange sinkt zum Boden und bleibt dort liegen.'

7

Warum ist das so?

Bild zum Schritt 7 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Warum ist das so?'

8

Die Orange mit Schale schwimmt obwohl sie sehr schwer erscheint, da sich unter der Schale kleine (für uns nicht sichtbar) Luftbläschen befinden. Diese sorgen dafür, dass die Orange an der Wasseroberfläche schwimmt.

9

Die Orange ohne Schale sinkt zu Boden, da die Luftbläschen durch das Schälen nicht mehr vorhanden sind. Dagegen enthalt das Fruchtfleisch viel Flüssigkeit, aber kein Platz für genügend Luftbläschen, die die Orange an die Wasseroberfläche tragen könnten.

10

Tipp: Probiert es auch mal mit Zitronen aus!

Bild zum Schritt 10 für das Bastel- und DIY-Abenteuer für Kinder: 'Tipp: Probiert es auch mal mit Zitronen aus!'

11

Macht weitere Experimente und überlegt welches Obst noch schwimmen kann.
Experiment -schwimmendes Obst.

12

Bleibt neugierig und habt viel Spaß beim Experimentieren!

Experiment mit Orangen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Größe der Datei, die hochgeladen werden kann: 5 MB. Du kannst folgendes hochladen: Bilder, Dokument. Drop file here