Bügelperlen Schneemann (mit Vorlage)

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.02.2 Tausend mal & (1) SchwierigkeitHerausfordernd

Eine tolle Beschäftigung mit einem niedlichen Ergebnis. Ein kleiner Schneemann. Ihr benötigt Bügelperlen in den Farben weiß, rot und schwarz. Druckt euch die Vorlage aus oder legt sie neben eure Steckplatte.
Schon kann es los gehen. Auch Kindergartenkinder sind begeistert und schaffen es nach etwas Übung bereits fast ohne Hilfe. Probiert es aus.

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.40 Min.

 Bügelperlen in rot, weiß und schwarz
 Steckplatte für BügelperlenAlternativ könnt ihr natürlich auch Wasserperlen verwenden!
 Bügeleisen
 Butterbrotpapier

1

Das ist die Vorlage für euren Schneemann.
Druckt euch die Vorlage aus.

2

Legt euch Bügelperlen in den Farben rot, weiß und schwarz bereit.

3

Verwendet eine Steckplatte für Bügelperlen.
Ihr könnt die Vorlage unter die Steckpalette legen, sollte eure durchsichtig sein.
Falls eure Steckpalette nicht durchsichtig ist, legt eure Vorlage daneben und zählt die Perlenreihen und Farben ab. Das ist ein gutes Training für Kinder, bei dem das Zählen ebenso gefördert wird, wie die Auge-Hand-Koordination.

4

Tipp: Beginnt von unten nach oben. Lasst die unterste Steckreihe am besten frei, denn so vermeidet ihr, dass euch die Perlen zu leicht heraus fallen.

5

Steckt den kompletten Schneemann mit Bügelperlen in eure Steckplatte.

6

Wenn ihr fertig seid bügelt den Schneemann, damit die Perlen miteinander verschmelzen.
Achtung: Lasst euch dabei unbedingt von einem Erwachsenen helfen!
Es wäre ja schade, wenn euer Schneemann mit der Steckplatte verklebt oder beim Bügeln nicht komplett zusammenhält.

7

Heizt dafür nun das Bügeleisen auf. Dann legt ihr ein Butterbrotpapier über den Schneemann.
Jetzt bügelt ihr vorsichtig über den kompletten Schneemann. Vermeidet es mit dem Bügeleisen die Steckplatte rund um den Schneemann zu berühren.
Bügelt vorsichtig und kontrolliert durch leichtes anheben des Butterbrotpapieres immer wieder wie weit die einzelnen Perlen bereits miteinander verschmolzen sind.
Sind alle Perlen miteinander verbunden, ist der Bügelvorgang beendet.
Zieht nun vorsichtig das Papier ab und legt es danach gleich wieder auf den Schneemann.
Wendet nun den Schneemann einmal und legt ihn auf das Butterbrotpapier.
Jetzt liegt die Platte oben und das Butterbrotpapier auf dem Bügelbrett.

Hebt die Platte vorsichtig an. Der Schneemann liegt nun auf dem Butterbrotpapier. Jetzt legt ihr ein zweites Stück Butterbrotpapier auf den Schneemann und bügelt auch von dieser Seite. So verschmelzen die Perlen auf beiden Seiten. Dadurch wird euer Schneemann stabiler.

8

Damit sich der Schneemann beim Abkühlen nicht verbiegt, legt ihn circa 5 Minuten mitsamt der Butterbrotpapiere unter ein Brett oder Buch.

9

Nun ist euer Schneemann fertig!

10

Vielleicht fädelt ihr noch einen Faden durch eine Bügelperle, dann könnt ihr ihn ans Fenster hängen oder an den Weihnachtsbaum.

11

Viel Freude!

Materialien

 Bügelperlen in rot, weiß und schwarz
 Steckplatte für BügelperlenAlternativ könnt ihr natürlich auch Wasserperlen verwenden!
 Bügeleisen
 Butterbrotpapier

Anleitung

1

Das ist die Vorlage für euren Schneemann.
Druckt euch die Vorlage aus.

2

Legt euch Bügelperlen in den Farben rot, weiß und schwarz bereit.

3

Verwendet eine Steckplatte für Bügelperlen.
Ihr könnt die Vorlage unter die Steckpalette legen, sollte eure durchsichtig sein.
Falls eure Steckpalette nicht durchsichtig ist, legt eure Vorlage daneben und zählt die Perlenreihen und Farben ab. Das ist ein gutes Training für Kinder, bei dem das Zählen ebenso gefördert wird, wie die Auge-Hand-Koordination.

4

Tipp: Beginnt von unten nach oben. Lasst die unterste Steckreihe am besten frei, denn so vermeidet ihr, dass euch die Perlen zu leicht heraus fallen.

5

Steckt den kompletten Schneemann mit Bügelperlen in eure Steckplatte.

6

Wenn ihr fertig seid bügelt den Schneemann, damit die Perlen miteinander verschmelzen.
Achtung: Lasst euch dabei unbedingt von einem Erwachsenen helfen!
Es wäre ja schade, wenn euer Schneemann mit der Steckplatte verklebt oder beim Bügeln nicht komplett zusammenhält.

7

Heizt dafür nun das Bügeleisen auf. Dann legt ihr ein Butterbrotpapier über den Schneemann.
Jetzt bügelt ihr vorsichtig über den kompletten Schneemann. Vermeidet es mit dem Bügeleisen die Steckplatte rund um den Schneemann zu berühren.
Bügelt vorsichtig und kontrolliert durch leichtes anheben des Butterbrotpapieres immer wieder wie weit die einzelnen Perlen bereits miteinander verschmolzen sind.
Sind alle Perlen miteinander verbunden, ist der Bügelvorgang beendet.
Zieht nun vorsichtig das Papier ab und legt es danach gleich wieder auf den Schneemann.
Wendet nun den Schneemann einmal und legt ihn auf das Butterbrotpapier.
Jetzt liegt die Platte oben und das Butterbrotpapier auf dem Bügelbrett.

Hebt die Platte vorsichtig an. Der Schneemann liegt nun auf dem Butterbrotpapier. Jetzt legt ihr ein zweites Stück Butterbrotpapier auf den Schneemann und bügelt auch von dieser Seite. So verschmelzen die Perlen auf beiden Seiten. Dadurch wird euer Schneemann stabiler.

8

Damit sich der Schneemann beim Abkühlen nicht verbiegt, legt ihn circa 5 Minuten mitsamt der Butterbrotpapiere unter ein Brett oder Buch.

9

Nun ist euer Schneemann fertig!

10

Vielleicht fädelt ihr noch einen Faden durch eine Bügelperle, dann könnt ihr ihn ans Fenster hängen oder an den Weihnachtsbaum.

11

Viel Freude!

Bügelperlen Schneemann (mit Vorlage)

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here