Adventskalender-Leiste

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.01.2 Tausend mal & (1) SchwierigkeitHerausfordernd

Eine bezaubernde Idee, die handwerklich interessierte Kinder begeistert umsetzen. Der Umgang mit Säge, Bohrmaschine und Schmirgelpapier wird zum spannenden Erlebnis und letztlich ist noch Kreativität bei der Gestaltung gefragt.
Weitere Varianten einer Warte-Leiste für Kinder zeige ich euch hier (z.B. um die Zeit bis zum Geburtstag, zu einem Fußballspiel oder zu einem Laternenfest einordnen zu können).
Kinder können Zeiten oft noch nicht abschätzen und empfinden Wartezeiten oft unerträglich lange. Diese Warteleisten machen den Kindern die Wartezeit anschaulicher - denn jeden Tag rückt das Ereignis ein kleines Stück näher.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit45 Min.Zeit insg.50 Min.

 1 Kantholz
 1 Handsäge
 1 Bohrmaschine/Akkubohrer mit dünnem Holzbohrer (Stärke des Drahtes)
 Basteldraht
 Bleistift
 Lineal oder Zollstock
 Schere
 evtl. Zange
 Schleifpapier (Schleifpaierblock)
 Filzstift
 evtl. Schablone

1

Wählt zuerst das Kantholz in der von euch gewünschten Stärke aus.
Ich habe ein Kantholz mit einem Durchmesser von 3cm x 3cm verwendet.
Mein Holz ist ca. 37cm lang.

2

Zeichnet euch nun die Bohrlöcher an:

3

Beginnt mit dem Anzeichnen des ersten Lochs circa 3cm vom Rand. (Foto: Anfang der Leiste!)

4

Dann zeichnet ihr alle 24 Löcher an. Bei mir beträgt der Abstand zwischen den Löchern ca. 1,3 cm. Das letzte Loch bohrte ich mit 2 cm Abstand.
Der Abstand zum Rand beträgt auf beiden Randseiten 3cm.

5

Bohrt nun die Löcher in die Mitte der Leiste. Bohrt alle Löcher auf einer geraden Linie.

Tipp: Mit einer Ständerbohrmaschine könnt ihr exakt gleichmäßig tiefe Löcher bohren, die auch alle gerade werden.
Ihr könnt aber auch mit dem Akkuschrauber und einem Holzbohrer arbeiten.

6

Sind alle Löcher gebohrt, dann radiert ihr die Striche vom Anzeichnen aus.

7

Nehmt jetzt ein Schleifpapier und schleift das Holz glatt.

8

Vergesst dabei die Kanten des Holzes nicht. Schleift immer in die Faserrichtung des Holzes, sonst verkratzt euer Holz.

9

Anschließend schreibt ihr die Zahlen auf die Leiste.

10

Zum Aufmalen könnt ihr auch eine Zahlen-Schablone verwenden.

11

Achtet dabei darauf, dass die Zahlen unter den passenden Löchern sitzen!
Tipp: Damit die Zahlen nicht zu klein werden, bringt die Zahlen in versetzt an.

12

Fertig ist die Leiste.

Was steckt ihr in die Löcher? Hier eine erste Idee:
13

In das letzte Loch (24) steckt ihr nun einen Tannenbaum ein. Diesen könnt ihr z.B. aus Draht biegen.

14

Dazu wickelt ihr den Draht um einen spitz zulaufenden Gegenstand.
Schneidet euch dafür etwa 20-30cm Draht ab.
Beginnt an der breiten Stelle und wickelt den Draht nach oben. Lasst unten etwa 10cm Draht als Stamm und zum Einstecken in die Löcher stehen.

15

16

Fertig ist ein Tannenbaum.

17

Steckt diesen kleinen Tannenbaum nun in das letzte Loch.

18

Am Anfang der Leiste könnt ihr einen Stern auf einen Draht aufstecken und in das erste Loch einstecken.
Schon kann die Wartezeit bis Weihnachten beobachtet werden.

19

Sucht euch einen schönen Platz für diese originelle Adventsleiste. Jeden Tag könnt ihr nun euren Stern ein Loch weiter setzen. Wenn der Stern im letzten Loch angekommen ist, dann ist Heiliger Abend.

20

Viel Freude!

Weitere Ideen:
21

Hier warten wir aufs Christkind.

22

23

Hier warten wir bis der Baum geschmückt werden darf!

24

25

Diese Leiste eignet sich für viele Gelegenheiten. Auch wenn sie keinen ganzen Monat umfasst. Kinder entwickeln erst langsam ein Zeitverständnis. In der Phase, in der das Warten so schwer fällt, ist ein Monat kaum zu erfassen. Da sind 24 Tage schon sehr abstrakt.

Materialien

 1 Kantholz
 1 Handsäge
 1 Bohrmaschine/Akkubohrer mit dünnem Holzbohrer (Stärke des Drahtes)
 Basteldraht
 Bleistift
 Lineal oder Zollstock
 Schere
 evtl. Zange
 Schleifpapier (Schleifpaierblock)
 Filzstift
 evtl. Schablone

Anleitung

1

Wählt zuerst das Kantholz in der von euch gewünschten Stärke aus.
Ich habe ein Kantholz mit einem Durchmesser von 3cm x 3cm verwendet.
Mein Holz ist ca. 37cm lang.

2

Zeichnet euch nun die Bohrlöcher an:

3

Beginnt mit dem Anzeichnen des ersten Lochs circa 3cm vom Rand. (Foto: Anfang der Leiste!)

4

Dann zeichnet ihr alle 24 Löcher an. Bei mir beträgt der Abstand zwischen den Löchern ca. 1,3 cm. Das letzte Loch bohrte ich mit 2 cm Abstand.
Der Abstand zum Rand beträgt auf beiden Randseiten 3cm.

5

Bohrt nun die Löcher in die Mitte der Leiste. Bohrt alle Löcher auf einer geraden Linie.

Tipp: Mit einer Ständerbohrmaschine könnt ihr exakt gleichmäßig tiefe Löcher bohren, die auch alle gerade werden.
Ihr könnt aber auch mit dem Akkuschrauber und einem Holzbohrer arbeiten.

6

Sind alle Löcher gebohrt, dann radiert ihr die Striche vom Anzeichnen aus.

7

Nehmt jetzt ein Schleifpapier und schleift das Holz glatt.

8

Vergesst dabei die Kanten des Holzes nicht. Schleift immer in die Faserrichtung des Holzes, sonst verkratzt euer Holz.

9

Anschließend schreibt ihr die Zahlen auf die Leiste.

10

Zum Aufmalen könnt ihr auch eine Zahlen-Schablone verwenden.

11

Achtet dabei darauf, dass die Zahlen unter den passenden Löchern sitzen!
Tipp: Damit die Zahlen nicht zu klein werden, bringt die Zahlen in versetzt an.

12

Fertig ist die Leiste.

Was steckt ihr in die Löcher? Hier eine erste Idee:
13

In das letzte Loch (24) steckt ihr nun einen Tannenbaum ein. Diesen könnt ihr z.B. aus Draht biegen.

14

Dazu wickelt ihr den Draht um einen spitz zulaufenden Gegenstand.
Schneidet euch dafür etwa 20-30cm Draht ab.
Beginnt an der breiten Stelle und wickelt den Draht nach oben. Lasst unten etwa 10cm Draht als Stamm und zum Einstecken in die Löcher stehen.

15

16

Fertig ist ein Tannenbaum.

17

Steckt diesen kleinen Tannenbaum nun in das letzte Loch.

18

Am Anfang der Leiste könnt ihr einen Stern auf einen Draht aufstecken und in das erste Loch einstecken.
Schon kann die Wartezeit bis Weihnachten beobachtet werden.

19

Sucht euch einen schönen Platz für diese originelle Adventsleiste. Jeden Tag könnt ihr nun euren Stern ein Loch weiter setzen. Wenn der Stern im letzten Loch angekommen ist, dann ist Heiliger Abend.

20

Viel Freude!

Weitere Ideen:
21

Hier warten wir aufs Christkind.

22

23

Hier warten wir bis der Baum geschmückt werden darf!

24

25

Diese Leiste eignet sich für viele Gelegenheiten. Auch wenn sie keinen ganzen Monat umfasst. Kinder entwickeln erst langsam ein Zeitverständnis. In der Phase, in der das Warten so schwer fällt, ist ein Monat kaum zu erfassen. Da sind 24 Tage schon sehr abstrakt.

Adventskalender-Leiste

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.