Waschstraße als Parcours bauen

EntdeckerJen
Betrachet & Bewertet5.02.0 Tausend mal & (4) SchwierigkeitHerausfordernd

Wir bauen heute eine Waschstraße für eure Fahrzeuge. Bobby-Car, Dreirad, Laufrad, Fahrrad, Kettcar oder was auch immer ihr an Fahrzeugen habt, alles kann hier gewaschen werden. Dabei bauen wir die Waschstraße als einen Pacours zum Durchfahren auf. Lasst euch inspirieren.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit20 Min.Abenteuerzeit40 Min.Zeit insg.1 Stunde

 4 Dachlatten je 1,40 m lang (ca.6 cm stark)Ihr könnt auch andere Bretter und andere Maße verwenden. Alternativ könnt ihr sicher auch Stöcke verschrauben oder unter den Ästen eines Baumes durchfahren.
 2 Dachlatten je 1,00 m lang (ca.6 cm stark)
 Akkuschrauberalternativ könnt ihr auch einen Hammer und Nägel verwenden
 Schrauben
 5 blaue große Mülltüten
 Klebebandz.B. Gaffaband
 Faden und Nadel
 1 Schere
 10 Küchenschwämme
 6 Luftballons
 6 Farbroller
 4 große Eimer mit Sand gefüllt
 1 Handvoll Reis
 1 Handvoll Linsen
 1 kleiner Trichter
 1 kleines Glöckchen
 2 kleine BänkeAlternativ könnt ihr zwei Kartons verwenden oder Gartenstühle

Erste Holzkonstruktion
1

Material zusammen suchen.
Jeweils zwei lange Dachlatten mit einer kurzen Dachlatte verschrauben. Dabei können die Kinder gut mithelfen. Insbesondere dann, wenn ihr einen kleinen Akkuschrauber besitzt.
Tipp: Viele Baumärkte verleihen auch Geräte.

2

Dann an die blauen Mülltüten in dünne Streifen schneiden. Diese müssen nicht gerade sein.
Die Streifen klebt ihr mit dem Klebefilm z.B. Gaffaband an der kurzen Seite einer Dachlatte fest.

3

Dann fädelt ihr den Faden (Länge circa 1,5m) durch die Nadel. Am Ende des Fadens macht ihr einen Knoten. Dann fädelt ihr einen Schwamm auf. Anschließend haltet ihr etwas Abstand, macht einen Knoten und fädelt den nächsten Schwamm auf. Dann haltet ihr erneut etwas Abstand und macht wieder einen Knoten.

4

Wir haben die Schwämme auf drei Fäden verteilt. D.h. ihr wiederholt das Auffädeln der Schwämme.
Anschließend befestigt ihr diese zwischen den blauen Mülltüten-Streifen mit Klebeband am Holz.

5

Diese Konstruktion stellt ihr nun in zwei Eimer, die mit Sand gefüllt sind.

6

Jetzt könnt ihr noch das Schild anbringen.
Dieses könnt ihr einfach ausdrucken oder auch selbst malen.

Zweite Holzkonstruktion
7

Ebenso wie die erste Holzkonstruktion verschraubt ihr hier jeweils zwei lange Dachlatten mit einer kurzen Dachlatte.

8

Dann gebt in zwei Ballons etwas Linsen. Das funktioniert sehr gut mit einem kleinen Trichter. Den Trichter in die Öffnung stecken und dann die Linsen einfüllen. Dann blast ihr den Ballon auf. Anschließend verknotet ihr die Ballons und bindet einen Faden zum Aufhängen an. Der Faden sollte circa 40-50 cm lang sein.
Die nächsten zwei Ballons füllt ihr mit etwas Reis. Anschließend blast ihr die Ballons auf und verknotet sie und bindet einen Faden daran.
In einen Ballon steckt ihr ein kleines Glöckchen und bindet dieses zu.
Den letzten Ballon könnt ihr mit etwas Wasser füllen und dann aufblasen.
Achtung: sollte es zu kühl sein, dann füllt den Ballon lieber auch noch mit Reis oder Linsen und verzichtet auf den Wasserspaß!

9

Diese Ballons - jetzt Klangballons - bindet ihr an der oberen Seite der Holzkonstruktion fest.

10

Nun stellt ihr auch diese Holzkonstruktion in zwei Eimer, die mit Sand gefüllt sind.
Wir haben diese Konstruktion neben die erste gestellt, da wir in der Länge nicht so viel Platz zur Verfügung haben. Ihr könnt diese auch hintereinander, also in einer Reihe, aufstellen.

11

Auf zwei kleinen Bänken haben wir auf jeder Bank 3 Malerrollen mit Klebeband fixiert.
Die Bänke stellt ihr links und rechts vor die Holzkonstruktion. Sie symbolisieren den Vorgang des Einseifens beim Autowaschen und stellen die Einfahrt in die Waschstraße dar.

12

Deshalb befestigt zu Beginn ein Stoppschild. Dieses weißt darauf hin, dass hier erst einmal angehalten wird, bevor dann das Fahrzeug in die Waschstraße fährt.
Das Schild könnt ihr ausdrucken oder selbst malen.

13

Fertig ist die Waschstraße!
Wenn ihr mögt, dann könnt ihr noch Seile nutzen und eine Fahrbahn legen.
Viel Spaß beim Spielen!

14

Tipp: Dieser Parcours ist eine erste Idee. Kinder entwickeln im Spielen oft noch weitere Ideen, sie verstellen dann den Parcours oder bauen eventuell zusätzliche Elemente dazu. Das ist wertvoll und fördert die Kreativität.

Materialien

 4 Dachlatten je 1,40 m lang (ca.6 cm stark)Ihr könnt auch andere Bretter und andere Maße verwenden. Alternativ könnt ihr sicher auch Stöcke verschrauben oder unter den Ästen eines Baumes durchfahren.
 2 Dachlatten je 1,00 m lang (ca.6 cm stark)
 Akkuschrauberalternativ könnt ihr auch einen Hammer und Nägel verwenden
 Schrauben
 5 blaue große Mülltüten
 Klebebandz.B. Gaffaband
 Faden und Nadel
 1 Schere
 10 Küchenschwämme
 6 Luftballons
 6 Farbroller
 4 große Eimer mit Sand gefüllt
 1 Handvoll Reis
 1 Handvoll Linsen
 1 kleiner Trichter
 1 kleines Glöckchen
 2 kleine BänkeAlternativ könnt ihr zwei Kartons verwenden oder Gartenstühle

Anleitung

Erste Holzkonstruktion
1

Material zusammen suchen.
Jeweils zwei lange Dachlatten mit einer kurzen Dachlatte verschrauben. Dabei können die Kinder gut mithelfen. Insbesondere dann, wenn ihr einen kleinen Akkuschrauber besitzt.
Tipp: Viele Baumärkte verleihen auch Geräte.

2

Dann an die blauen Mülltüten in dünne Streifen schneiden. Diese müssen nicht gerade sein.
Die Streifen klebt ihr mit dem Klebefilm z.B. Gaffaband an der kurzen Seite einer Dachlatte fest.

3

Dann fädelt ihr den Faden (Länge circa 1,5m) durch die Nadel. Am Ende des Fadens macht ihr einen Knoten. Dann fädelt ihr einen Schwamm auf. Anschließend haltet ihr etwas Abstand, macht einen Knoten und fädelt den nächsten Schwamm auf. Dann haltet ihr erneut etwas Abstand und macht wieder einen Knoten.

4

Wir haben die Schwämme auf drei Fäden verteilt. D.h. ihr wiederholt das Auffädeln der Schwämme.
Anschließend befestigt ihr diese zwischen den blauen Mülltüten-Streifen mit Klebeband am Holz.

5

Diese Konstruktion stellt ihr nun in zwei Eimer, die mit Sand gefüllt sind.

6

Jetzt könnt ihr noch das Schild anbringen.
Dieses könnt ihr einfach ausdrucken oder auch selbst malen.

Zweite Holzkonstruktion
7

Ebenso wie die erste Holzkonstruktion verschraubt ihr hier jeweils zwei lange Dachlatten mit einer kurzen Dachlatte.

8

Dann gebt in zwei Ballons etwas Linsen. Das funktioniert sehr gut mit einem kleinen Trichter. Den Trichter in die Öffnung stecken und dann die Linsen einfüllen. Dann blast ihr den Ballon auf. Anschließend verknotet ihr die Ballons und bindet einen Faden zum Aufhängen an. Der Faden sollte circa 40-50 cm lang sein.
Die nächsten zwei Ballons füllt ihr mit etwas Reis. Anschließend blast ihr die Ballons auf und verknotet sie und bindet einen Faden daran.
In einen Ballon steckt ihr ein kleines Glöckchen und bindet dieses zu.
Den letzten Ballon könnt ihr mit etwas Wasser füllen und dann aufblasen.
Achtung: sollte es zu kühl sein, dann füllt den Ballon lieber auch noch mit Reis oder Linsen und verzichtet auf den Wasserspaß!

9

Diese Ballons - jetzt Klangballons - bindet ihr an der oberen Seite der Holzkonstruktion fest.

10

Nun stellt ihr auch diese Holzkonstruktion in zwei Eimer, die mit Sand gefüllt sind.
Wir haben diese Konstruktion neben die erste gestellt, da wir in der Länge nicht so viel Platz zur Verfügung haben. Ihr könnt diese auch hintereinander, also in einer Reihe, aufstellen.

11

Auf zwei kleinen Bänken haben wir auf jeder Bank 3 Malerrollen mit Klebeband fixiert.
Die Bänke stellt ihr links und rechts vor die Holzkonstruktion. Sie symbolisieren den Vorgang des Einseifens beim Autowaschen und stellen die Einfahrt in die Waschstraße dar.

12

Deshalb befestigt zu Beginn ein Stoppschild. Dieses weißt darauf hin, dass hier erst einmal angehalten wird, bevor dann das Fahrzeug in die Waschstraße fährt.
Das Schild könnt ihr ausdrucken oder selbst malen.

13

Fertig ist die Waschstraße!
Wenn ihr mögt, dann könnt ihr noch Seile nutzen und eine Fahrbahn legen.
Viel Spaß beim Spielen!

14

Tipp: Dieser Parcours ist eine erste Idee. Kinder entwickeln im Spielen oft noch weitere Ideen, sie verstellen dann den Parcours oder bauen eventuell zusätzliche Elemente dazu. Das ist wertvoll und fördert die Kreativität.

Waschstraße als Parcours bauen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

2 Kommentare

  1. 462 mal & ()

    Wir sind total begeistert. Dieses Abenteuer zusammen mit dem Bau der Tankstelle kam bei unseren Jungs super an! Absolute Empfehlung ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.