Turnen mit Kuscheltieren

EntdeckerJen
Betrachet & Bewertet5.0813 mal & (1) SchwierigkeitMittel

Kuscheltiere sind für viele Kinder wichtige Begleiter. Deshalb sucht euch für dieses Abenteuer eure Kuscheltiere zusammen, legt sie alle in einen Wäschekorb und vergesst euer Lieblingskuscheltier nicht. Dann kann es auch schon losgehen.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.20 Min.

 Kuscheltierealle, die ihr findet
 Wäschekorb
 ggf. ein Halstuch oder einen Schal

1

Sucht alle Kuscheltiere zusammen und legt sie in einen Wäschekorb.
Suche dir ein Kuscheltier aus.

2

Halte dieses zwischen deinen Händen und hebe die Arme hoch und runter.

3

Zeichne mit deinem Kuscheltier einen Kreis vor deinem Körper.

4

Reiche dein Kuscheltier von einer Hand in die andere, von links nach rechts und zurück.

5

Drücke dein Kuscheltier ganz fest an dich und drehe dich im Kreis.

6

Suche dir ein neues Kuscheltier aus. Lege es auf den Boden und steige auf allen Vieren darüber. Du darfst es dabei nicht berühren. Nicht, dass du es noch verletzt.

7

Nimm dein Kuscheltier in die Arme und hüpfe mit beiden Beinen eine kleine Strecke. Halte dein Kuscheltier dabei fest.

8

Suche dir ein neues Kuscheltier aus. Halte es in deinen Händen und versuche nun auf einem Bein zu stehen. Wie lange kannst du stehen?
Versuche auf einem Bein zu stehen und bewege dein Kuscheltier hoch und runter.

9

Lege das Kuscheltier auf den Boden.
Stellt dich direkt dahinter. Die Beine sind geschlossen. Jetzt hüpfe vorwärts und gehe in die Grätsche. Die Beine sind breit und das Kuscheltier liegt zwischen deinen Beinen. Dann hüpfe noch einmal nach vorne und schließe die Beine wieder. Drehe dich um und hüpfe ebenso über das Kuscheltier zurück oder hüpfe rückwärts. Beine öffnen und wieder schließen.

10

Jetzt nehme das Kuscheltier in die Hände und gehe mit deinem Kuscheltier in die Hocke und dann stehe wieder auf. Wiederhole das einige Male.

11

Überlege dir ein Kunststück mit deinem Kuscheltier.

12

Werfe dein Kuscheltier in die Luft und fange es wieder auf.

13

Lege eine Reihe oder einen Kreis mit deinen Kuscheltieren. Lasse zwischen den Kuscheltieren etwas Platz und gehe im Slalom um die Kuscheltiere herum.

14

Hüpfe über die Kuscheltiere. Versuche sie nicht zu berühren.

15

Baue einen kleinen Parcours auf. Binde dann dein Kuscheltier mit einem Tuch an deinen Bauch oder Rücken. Dann geht ihr zusammen durch den Parcours.

16

Setze dich zu den Kuscheltieren in den Wäschekorb und lasse dich ein Stück durch die Wohnung schieben.

17

Sammle alle Kuscheltiere ein. Du bist ein Schneeschieber und du schiebst alle Kuscheltiere vor zu einem großen Haufen zusammen.

18

Rolle nun über den Berg aus Kuscheltieren und halte dabei eines fest im Arm.

19

Jetzt machst du einen Spaziergang mit deinem Kuscheltier. Die Sonne scheint, du legst dich ins Gras.

20

Doch plötzlich fängt es an zu regnen. Wie gut, dass du ein Kuscheltier hast. So werden deine Haare nicht nass.

21

Dann donnert es, jetzt kuschelst du dich zusammen.
Lege dich auf den Boden und lasse dich mit den Kuscheltieren zudecken. Reichen sie nicht aus, dann nehme Kissen und Decken dazu. Dann zählt bis 10, das Gewitter ist vorbei. Du kommst bei 10 wieder aus dem Kuscheltier/Kissenberg heraus.

22

Zum Abschluss kannst du noch einen Stall für dein Kuscheltier bauen oder ein Schiff oder eine Höhle. Viel Spaß!

Materialien

 Kuscheltierealle, die ihr findet
 Wäschekorb
 ggf. ein Halstuch oder einen Schal

Anleitung

1

Sucht alle Kuscheltiere zusammen und legt sie in einen Wäschekorb.
Suche dir ein Kuscheltier aus.

2

Halte dieses zwischen deinen Händen und hebe die Arme hoch und runter.

3

Zeichne mit deinem Kuscheltier einen Kreis vor deinem Körper.

4

Reiche dein Kuscheltier von einer Hand in die andere, von links nach rechts und zurück.

5

Drücke dein Kuscheltier ganz fest an dich und drehe dich im Kreis.

6

Suche dir ein neues Kuscheltier aus. Lege es auf den Boden und steige auf allen Vieren darüber. Du darfst es dabei nicht berühren. Nicht, dass du es noch verletzt.

7

Nimm dein Kuscheltier in die Arme und hüpfe mit beiden Beinen eine kleine Strecke. Halte dein Kuscheltier dabei fest.

8

Suche dir ein neues Kuscheltier aus. Halte es in deinen Händen und versuche nun auf einem Bein zu stehen. Wie lange kannst du stehen?
Versuche auf einem Bein zu stehen und bewege dein Kuscheltier hoch und runter.

9

Lege das Kuscheltier auf den Boden.
Stellt dich direkt dahinter. Die Beine sind geschlossen. Jetzt hüpfe vorwärts und gehe in die Grätsche. Die Beine sind breit und das Kuscheltier liegt zwischen deinen Beinen. Dann hüpfe noch einmal nach vorne und schließe die Beine wieder. Drehe dich um und hüpfe ebenso über das Kuscheltier zurück oder hüpfe rückwärts. Beine öffnen und wieder schließen.

10

Jetzt nehme das Kuscheltier in die Hände und gehe mit deinem Kuscheltier in die Hocke und dann stehe wieder auf. Wiederhole das einige Male.

11

Überlege dir ein Kunststück mit deinem Kuscheltier.

12

Werfe dein Kuscheltier in die Luft und fange es wieder auf.

13

Lege eine Reihe oder einen Kreis mit deinen Kuscheltieren. Lasse zwischen den Kuscheltieren etwas Platz und gehe im Slalom um die Kuscheltiere herum.

14

Hüpfe über die Kuscheltiere. Versuche sie nicht zu berühren.

15

Baue einen kleinen Parcours auf. Binde dann dein Kuscheltier mit einem Tuch an deinen Bauch oder Rücken. Dann geht ihr zusammen durch den Parcours.

16

Setze dich zu den Kuscheltieren in den Wäschekorb und lasse dich ein Stück durch die Wohnung schieben.

17

Sammle alle Kuscheltiere ein. Du bist ein Schneeschieber und du schiebst alle Kuscheltiere vor zu einem großen Haufen zusammen.

18

Rolle nun über den Berg aus Kuscheltieren und halte dabei eines fest im Arm.

19

Jetzt machst du einen Spaziergang mit deinem Kuscheltier. Die Sonne scheint, du legst dich ins Gras.

20

Doch plötzlich fängt es an zu regnen. Wie gut, dass du ein Kuscheltier hast. So werden deine Haare nicht nass.

21

Dann donnert es, jetzt kuschelst du dich zusammen.
Lege dich auf den Boden und lasse dich mit den Kuscheltieren zudecken. Reichen sie nicht aus, dann nehme Kissen und Decken dazu. Dann zählt bis 10, das Gewitter ist vorbei. Du kommst bei 10 wieder aus dem Kuscheltier/Kissenberg heraus.

22

Zum Abschluss kannst du noch einen Stall für dein Kuscheltier bauen oder ein Schiff oder eine Höhle. Viel Spaß!

Turnen mit Kuscheltieren

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.