3 Spiele mit Würfeln

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet4.57.6 Tausend mal & (2) SchwierigkeitMittel

Diese Spiele sind ideal um das Würfelbild zu erlernen und zu festigen. (Würfelbild 1-6)
Abwandlung für kleinere Kinder möglich, wenn man einen Würfel mit dem Würfelbild 1-3 verwendet und dementsprechend die Würfelaugen-Kärtchen ebenfalls nur von 1-3.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit20 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.40 Min.

 1 Hier: Porzellan- Aschenbecher mit Würfelaugen Oder: quadratische Schachtel, Blechdose, Box oder Schüsselchen (in das die Kärtchen passen)
 Kärtchen mit Würfelbildern (Würfelaugen von 1-6 Punkten)gegebnenfalls: Vorlage ausdrucken, ausschneiden und einlaminieren
 1 Würfel(oder für jeden Spieler einen)

1

Vorlage für die Würfelbild-Karten.
Diese können ausgeschnitten und einlaminiert werden, ich habe jedes Kärtchen beidseitig mit dem Würfelbild einlaminiert (Vorder- und Rückseite haben das gleiche Würfelbild).

2

Würfelbildkärtchen, Würfel und Box (Dose, Schüsselchen...) werden für alle drei Spiele benötigt.

3

Spielvariante 1:

Für 2 Spieler!
Jeder bekommt von jedem Würfelbild ein Kärtchen.
Die Box steht in der Mitte.

4

Es wird abwechselnd gewürfelt. Wer eine seiner Würfelaugen würfelt, legt diese in der Box ab.

5

Wer als Erster alle seine Karten abgelegt hat, gewinnt!

6

Spielvariante 2:

Für zwei oder mehr Spieler!
Die Würfelaugen-Kärtchen werden durcheinander rund um die Box aufgelegt.

7

Die Spieler würfeln der Reihe nach.
Wer ein liegendes Kärtchen (Passende Würfelaugen) würfelt, legt dieses in der Box ab.
Wenn kein Kärtchen mehr liegt, mit der gewürfelten "Augenzahl", ist der nächste an der Reihe.

8

Wenn alle Kärtchen in der Box liegen ist die Spielrunde vorbei.

9

Spielvariante 3:

Für zwei oder mehr Spieler!
Alle Kärtchen liegen in der Box.

10

Es wird reihum solange gewürfelt, bis die Augenzahl der oben liegende Karte gewürfelt wird. Diese darf von dem jeweiligen Spieler genommen werden. Jetzt liegt eine neue Karte auf dem Kartenstapel in der Box.

11

Es wird wieder reihum so lange gewürfelt, bis die Augenzahl mit dem Würfelbild übereinstimmt. Wer man nicht die passende "Augenzahl" gewürfelt hat, kommt der nächste an der Reihe. ...

12

Sind alle Kärtchen weg, ist das Spiel beendet. Der Spieler mit den meisten Karten hat gewonnen.

Materialien

 1 Hier: Porzellan- Aschenbecher mit Würfelaugen Oder: quadratische Schachtel, Blechdose, Box oder Schüsselchen (in das die Kärtchen passen)
 Kärtchen mit Würfelbildern (Würfelaugen von 1-6 Punkten)gegebnenfalls: Vorlage ausdrucken, ausschneiden und einlaminieren
 1 Würfel(oder für jeden Spieler einen)

Anleitung

1

Vorlage für die Würfelbild-Karten.
Diese können ausgeschnitten und einlaminiert werden, ich habe jedes Kärtchen beidseitig mit dem Würfelbild einlaminiert (Vorder- und Rückseite haben das gleiche Würfelbild).

2

Würfelbildkärtchen, Würfel und Box (Dose, Schüsselchen...) werden für alle drei Spiele benötigt.

3

Spielvariante 1:

Für 2 Spieler!
Jeder bekommt von jedem Würfelbild ein Kärtchen.
Die Box steht in der Mitte.

4

Es wird abwechselnd gewürfelt. Wer eine seiner Würfelaugen würfelt, legt diese in der Box ab.

5

Wer als Erster alle seine Karten abgelegt hat, gewinnt!

6

Spielvariante 2:

Für zwei oder mehr Spieler!
Die Würfelaugen-Kärtchen werden durcheinander rund um die Box aufgelegt.

7

Die Spieler würfeln der Reihe nach.
Wer ein liegendes Kärtchen (Passende Würfelaugen) würfelt, legt dieses in der Box ab.
Wenn kein Kärtchen mehr liegt, mit der gewürfelten "Augenzahl", ist der nächste an der Reihe.

8

Wenn alle Kärtchen in der Box liegen ist die Spielrunde vorbei.

9

Spielvariante 3:

Für zwei oder mehr Spieler!
Alle Kärtchen liegen in der Box.

10

Es wird reihum solange gewürfelt, bis die Augenzahl der oben liegende Karte gewürfelt wird. Diese darf von dem jeweiligen Spieler genommen werden. Jetzt liegt eine neue Karte auf dem Kartenstapel in der Box.

11

Es wird wieder reihum so lange gewürfelt, bis die Augenzahl mit dem Würfelbild übereinstimmt. Wer man nicht die passende "Augenzahl" gewürfelt hat, kommt der nächste an der Reihe. ...

12

Sind alle Kärtchen weg, ist das Spiel beendet. Der Spieler mit den meisten Karten hat gewonnen.

3 Spiele mit Würfeln

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.