Schneemänner (Varianten)

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet4.72.2 Tausend mal & (3) SchwierigkeitHerausfordernd

Es muss nicht immer der typische Schneemann sein! Hier zeige ich euch ein paar ganz einfache Varianten für kreative Kinder.
Gestaltet den Schneemann gleich in einen Rahmen, dann ist das fertige Kunstwerk perfekt gerahmt.
Aus zwei Wattepads und ein paar weiteren Utensilien wird im Handumdrehen schnell ein „Zauber-Schneemann“ oder „Schneezauberer“, eine „Elfen-Schneefrau“ oder „Schneeelfe“, ein „Bauarbeiter-Schneemann" oder „Schneearbeiter“ und ein Schornsteinfeger-Schneemann mit Zylinder und Besen.

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit40 Min.Zeit insg.45 Min.

 1 kleiner Bilderrahmen ohne Scheibefür 10x15 Bild
 1 einfarbiges buntes Einlegeblatt
 1 handvoll Füllwatte oder Watte
 1 Klebestift
 bunte Tonpapierresteje nach Variante: rot, schwarz, blau, gelb, weiß...
 Schere
 Stift
 evtl. Schneestanzer (oder Tonpapierkreise z.B. vom Locher)
 Pfeifenputzer-Draht

1

Legt ein einfarbiges Blatt in den Bilderrahmen ein. Darauf wird nun der Schneemann gestaltet. Ihr könnt den Rahmen hochkant oder quer verwenden. Schaut nur vorher wo sich die Aufhängung am Rahmen befindet.
Berücksichtigt vor dem Festkleben ob euer Schneemann mit Kopfbedeckung auch auf das Querformat passt, wenn nicht nehmt ihn hochkant!

Schneemann-Elfe/ Elfen-Schneemann:
2

Legt zwei Wattepads übereinander auf das Bild. Sie können sich in der Mitte etwas überlappen.

3

Die seitlichen Arme sind aus Pfeifenputzer-Draht. Schneidet zwei Stücke mit 6-8 cm Draht ab und legt sie an den Schneemannbauch.

4

Nehmt flockige Füllwatte oder zerrupft Watte in kleine Stücke.

5

Bedeckt den unteren Rahmen eures Bildes mit Watte (Schnee). Es kann auch auf dem Rahmen Watte festgeklebt werden, nicht nur auf dem Bild selbst.

6

Verwendet ein weiteres Stück Pfeifenputzer-Draht und biegt euch daraus ein Dreieck. Dies wird der Hut. Befestigt diesen oberhalb der Wattepad-Kugeln.

7

Stanzt aus weißem Papier Schneeflocken aus und beklebt euer Bild mit den Schneeflocken. Auch die Augen des Schneemannes könnt ihr mit Schneeflocken machen.

8

Alternativ könnt ihr auch Wattestückchen als Schnee aufkleben. Oder ihr verwendet die kleinen Kreise vom Locher als Schnee.

9

Dreht euch ein Stück Watte als "Karotten-Nase". Zieht es dazu in die Länge.

Alle Einzelteile werden mit dem Klebestift auf dem Bild und/oder dem Rahmen festgeklebt. Sollte etwas gar nicht halten, lasst euch von einem Erwachsenen helfen und probiert es dann mit dem Heißkleber.

Zauber-Schneemann/ Schneemann-Zauberer:
10

Bastelt euch einen Zauberhut.
Schneidet dazu ein Dreieck aus und einen Papierstreifen. Klebt beides zu einem Hut zusammen. Zusätzlich braucht ihr einen weiteren dünnen Papierstreifen als Zauberstab.
Schneidet euch kleine Stücke einer glitzernden Schnur/ Wolle ab. ca. 2 cm lang. diese benötigt ihr ebenfalls für den Zauberstab. Die Karotten-Nase ist aus einem Stück orangen Pfeifenputzer-Draht gebogen. (Siehe Schneemann ganz am Ende!)

11

Fügt alles zusammen.
(Der Aufbau des Schneemann-Gerüstes ist am Beginn beschrieben.)

Bauarbeiter-Schneemann/ Schneemann-Arbeiter:
12

Bastelt euch eine Schaufel und einen Eimer aus Tonpapier.
Die Schaufel besteht aus einem schmalen Streifen Tonpapier und einem an zwei Seiten abgerundeten Rechteck/Quadrat.
Der Hut ist ein an zwei gegenüberliegenden Seiten leicht abgeschrägtes Quadrat. Die breite Kante könnt ihr zusätzlich ganz leicht abrunden. Schneidet einen ganz schmalen Bogen eines anders farbigen Tonpapieres ab. Oder klebt einen kleinen Wollfaden als Henkel an den Eimer.

13

Klebt eure Einzelteile wie im Bild zusammen.

14

Schmückt euren Schneemann mit Eimer und Schaufel.

15

Bei Knöpfen und Augen könnt ihr kreativ verwenden, was ihr gerne möchtet! Hier nur ein weiteres Beispiel!

Schneemann:
16

Bastelt euch einen Zylinder-Hut.
Entweder malt ihr euch direkt einen Zylinderhut auf oder ihr schneidet zuerst ein Quadrat aus und dann noch einen dünnen Streifen, der etwas länger als das Quadrat ist. Klebt beides zu einem Hut zusammen.
Die Karotten-Nase wird aus einem ca. 5 cm langen orangen Pfeifenputzer-Stück karottenförmig gebogen. (an einer Seite spitz und dünn und an der anderen dick und rund.)

17

Bastelt dann einen Besen.
Schneidet euch einen schmalen Streifen Tonpapier ab. Ca. 6-8 cm lang. Zusätzlich braucht ihr ein braunes Rechteck. Dieses schneidet ihr an einer langen Seite ganz oft mit der Schere zur Hälfte hin ein. So entstehen die Borsten an eurem Besen. Biegt die eingeschnittenen Streifen etwas auseinander und schon ist der Besen fertig. Klebt Stil und Borstenteil T-förmig zusammen.

18

Fügt nun Hut, Besen und Karotten-Nase als Schneemann zusammen.

Sicher habt ihr selbst noch kreative Ideen für einen Schneemann!
19

Viel Spaß beim Basteln!

Materialien

 1 kleiner Bilderrahmen ohne Scheibefür 10x15 Bild
 1 einfarbiges buntes Einlegeblatt
 1 handvoll Füllwatte oder Watte
 1 Klebestift
 bunte Tonpapierresteje nach Variante: rot, schwarz, blau, gelb, weiß...
 Schere
 Stift
 evtl. Schneestanzer (oder Tonpapierkreise z.B. vom Locher)
 Pfeifenputzer-Draht

Anleitung

1

Legt ein einfarbiges Blatt in den Bilderrahmen ein. Darauf wird nun der Schneemann gestaltet. Ihr könnt den Rahmen hochkant oder quer verwenden. Schaut nur vorher wo sich die Aufhängung am Rahmen befindet.
Berücksichtigt vor dem Festkleben ob euer Schneemann mit Kopfbedeckung auch auf das Querformat passt, wenn nicht nehmt ihn hochkant!

Schneemann-Elfe/ Elfen-Schneemann:
2

Legt zwei Wattepads übereinander auf das Bild. Sie können sich in der Mitte etwas überlappen.

3

Die seitlichen Arme sind aus Pfeifenputzer-Draht. Schneidet zwei Stücke mit 6-8 cm Draht ab und legt sie an den Schneemannbauch.

4

Nehmt flockige Füllwatte oder zerrupft Watte in kleine Stücke.

5

Bedeckt den unteren Rahmen eures Bildes mit Watte (Schnee). Es kann auch auf dem Rahmen Watte festgeklebt werden, nicht nur auf dem Bild selbst.

6

Verwendet ein weiteres Stück Pfeifenputzer-Draht und biegt euch daraus ein Dreieck. Dies wird der Hut. Befestigt diesen oberhalb der Wattepad-Kugeln.

7

Stanzt aus weißem Papier Schneeflocken aus und beklebt euer Bild mit den Schneeflocken. Auch die Augen des Schneemannes könnt ihr mit Schneeflocken machen.

8

Alternativ könnt ihr auch Wattestückchen als Schnee aufkleben. Oder ihr verwendet die kleinen Kreise vom Locher als Schnee.

9

Dreht euch ein Stück Watte als "Karotten-Nase". Zieht es dazu in die Länge.

Alle Einzelteile werden mit dem Klebestift auf dem Bild und/oder dem Rahmen festgeklebt. Sollte etwas gar nicht halten, lasst euch von einem Erwachsenen helfen und probiert es dann mit dem Heißkleber.

Zauber-Schneemann/ Schneemann-Zauberer:
10

Bastelt euch einen Zauberhut.
Schneidet dazu ein Dreieck aus und einen Papierstreifen. Klebt beides zu einem Hut zusammen. Zusätzlich braucht ihr einen weiteren dünnen Papierstreifen als Zauberstab.
Schneidet euch kleine Stücke einer glitzernden Schnur/ Wolle ab. ca. 2 cm lang. diese benötigt ihr ebenfalls für den Zauberstab. Die Karotten-Nase ist aus einem Stück orangen Pfeifenputzer-Draht gebogen. (Siehe Schneemann ganz am Ende!)

11

Fügt alles zusammen.
(Der Aufbau des Schneemann-Gerüstes ist am Beginn beschrieben.)

Bauarbeiter-Schneemann/ Schneemann-Arbeiter:
12

Bastelt euch eine Schaufel und einen Eimer aus Tonpapier.
Die Schaufel besteht aus einem schmalen Streifen Tonpapier und einem an zwei Seiten abgerundeten Rechteck/Quadrat.
Der Hut ist ein an zwei gegenüberliegenden Seiten leicht abgeschrägtes Quadrat. Die breite Kante könnt ihr zusätzlich ganz leicht abrunden. Schneidet einen ganz schmalen Bogen eines anders farbigen Tonpapieres ab. Oder klebt einen kleinen Wollfaden als Henkel an den Eimer.

13

Klebt eure Einzelteile wie im Bild zusammen.

14

Schmückt euren Schneemann mit Eimer und Schaufel.

15

Bei Knöpfen und Augen könnt ihr kreativ verwenden, was ihr gerne möchtet! Hier nur ein weiteres Beispiel!

Schneemann:
16

Bastelt euch einen Zylinder-Hut.
Entweder malt ihr euch direkt einen Zylinderhut auf oder ihr schneidet zuerst ein Quadrat aus und dann noch einen dünnen Streifen, der etwas länger als das Quadrat ist. Klebt beides zu einem Hut zusammen.
Die Karotten-Nase wird aus einem ca. 5 cm langen orangen Pfeifenputzer-Stück karottenförmig gebogen. (an einer Seite spitz und dünn und an der anderen dick und rund.)

17

Bastelt dann einen Besen.
Schneidet euch einen schmalen Streifen Tonpapier ab. Ca. 6-8 cm lang. Zusätzlich braucht ihr ein braunes Rechteck. Dieses schneidet ihr an einer langen Seite ganz oft mit der Schere zur Hälfte hin ein. So entstehen die Borsten an eurem Besen. Biegt die eingeschnittenen Streifen etwas auseinander und schon ist der Besen fertig. Klebt Stil und Borstenteil T-förmig zusammen.

18

Fügt nun Hut, Besen und Karotten-Nase als Schneemann zusammen.

Sicher habt ihr selbst noch kreative Ideen für einen Schneemann!
19

Viel Spaß beim Basteln!

Schneemänner (Varianten)

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Ein Kommentar

  1. Wir haben heute schon einen Bauarbeiter-Schneemann gebastelt. Voller Erfolg. Es hat richtig viel Spaß gemacht. Dankeschön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here