Osternest mit Huhn (inkl.Vorlage & Ausmalbild)

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.0686 mal & (2) SchwierigkeitHerausfordernd

Bastelt aus einem Eierkarton ein kleines Osternest. Verwendet die Vorlage für das Huhn und malt diese mit Wasserfarben, Filz- oder Buntstiften aus. Danach befestigt ihr das Huhn wie in der Anleitung am Eierkarton und schon könnt ihr das Nest mit Moos auslegen und ein paar Ostereier oder Häschen hineinlegen. Frohe Ostern!

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.25 Min.

Zum Basteln:
 1 Eierkarton 6er
 1 Vorlage Huhn
 Farbstifte oder Wasserfarben
 1 Bleistift
 1 Schere
 1 Heißklebepistole
 1 Klebestift
 1 Bastelunterlage
Zum Befüllen:
 Moos
 Ostereiergekochte Eier oder Schokoeier
 gebackene Osterhasen

Vorlagen:
1

Druckt euch eine dieser Vorlagen aus.
Wenn ihr Vorder- und Rückseite gestalten wollt, dann verwendet ihr das Huhn doppelt.

2

Wenn ihr nur die Vorderseite anmalt, dann reicht euch diese Vorlage. Sie ist auch als Ausmalbild geeignet.

2 Gestaltungsideen:
3

Malt die Vorlage mit Wasserfarben aus.

4

Lasst das Gemalte trocknen.

5

Dann schneidet ihr das Huhn mit der Schere aus.

6

Legt euch einen 6er Eierkarton bereit.

7

Jetzt schneidet ihr den Deckel und den gegenüberliegende Rand mit der Schere ab.

8

Zusätzlich benötigt ihr noch dass gerade Innenteil aus dem Deckel. Lasst hier zudem eine Seite stehen.

9

So sollte das ausgeschnittene Teil dann aussehen.

10

Legt das Huhn auf das ausgeschnittene Stück des Deckels und schneidet den überstehenden Karton ab.

11

Anschließend klebt ihr das Huhn auf die Vorderseite auf.

12

Nun schneidet ihr noch den abstehenden Rand bis auf 1 Zentimeter ab.

13

Ihr könnt nun auch auf die Rückseite ein Huhn kleben, dann sieht das Nest von beiden Seiten schön aus.

14

Anschließend klebt befestigt ihr das Huhn auf dem Rand des Eierkartons. Verwendet dafür Heißkleber. Achtung: heiß! Lasst euch dabei evtl. von einem Erwachsenen helfen.

15

Nun ist das Nest fertig.

16

Dekoriert das Nest mit etwas frischem oder getrockneten Moos.

17

Legt dann ein paar Ostereier und gebackene Häschen hinein.
Fertig ist euer Osternest.

2 Gestaltungsidee:
18

Schneidet die Huhn Vorlage aus. Wenn ihr Vorder- und Rückseite gestalten wollt, braucht ihr zwei Hühner.

19

20

Klebt dann das Huhn auf den bereits zugeschnittenen Deckel (siehe oben) des Eierkartons.

21

Jetzt malt ihr das Huhn mit Filzstiften oder Buntstiften aus.

22

23

24

Dann klebt ihr eine Feder auf den Flügel des Huhnes.

25

Befestigt nun den fertigen ( evlt. von beiden Seiten gestalteten ) Deckel am Rand des Eierkartons. Verwendet dafür Heißkleber. Achtung: heiß! Lasst euch dabei evtl. von einem Erwachsenen helfen!

26

Nun kann das Nest wie oben beschrieben gefüllt oder dekoriert werden.

27

Idee: Versteckt das noch ungefüllte und nur mit Moos bestückte Nest im Garten.
Vielleicht legt ja der Osterhase etwas hinein? 🐰

Viel Freude beim Basteln!

Materialien

Zum Basteln:
 1 Eierkarton 6er
 1 Vorlage Huhn
 Farbstifte oder Wasserfarben
 1 Bleistift
 1 Schere
 1 Heißklebepistole
 1 Klebestift
 1 Bastelunterlage
Zum Befüllen:
 Moos
 Ostereiergekochte Eier oder Schokoeier
 gebackene Osterhasen

Anleitung

Vorlagen:
1

Druckt euch eine dieser Vorlagen aus.
Wenn ihr Vorder- und Rückseite gestalten wollt, dann verwendet ihr das Huhn doppelt.

2

Wenn ihr nur die Vorderseite anmalt, dann reicht euch diese Vorlage. Sie ist auch als Ausmalbild geeignet.

2 Gestaltungsideen:
3

Malt die Vorlage mit Wasserfarben aus.

4

Lasst das Gemalte trocknen.

5

Dann schneidet ihr das Huhn mit der Schere aus.

6

Legt euch einen 6er Eierkarton bereit.

7

Jetzt schneidet ihr den Deckel und den gegenüberliegende Rand mit der Schere ab.

8

Zusätzlich benötigt ihr noch dass gerade Innenteil aus dem Deckel. Lasst hier zudem eine Seite stehen.

9

So sollte das ausgeschnittene Teil dann aussehen.

10

Legt das Huhn auf das ausgeschnittene Stück des Deckels und schneidet den überstehenden Karton ab.

11

Anschließend klebt ihr das Huhn auf die Vorderseite auf.

12

Nun schneidet ihr noch den abstehenden Rand bis auf 1 Zentimeter ab.

13

Ihr könnt nun auch auf die Rückseite ein Huhn kleben, dann sieht das Nest von beiden Seiten schön aus.

14

Anschließend klebt befestigt ihr das Huhn auf dem Rand des Eierkartons. Verwendet dafür Heißkleber. Achtung: heiß! Lasst euch dabei evtl. von einem Erwachsenen helfen.

15

Nun ist das Nest fertig.

16

Dekoriert das Nest mit etwas frischem oder getrockneten Moos.

17

Legt dann ein paar Ostereier und gebackene Häschen hinein.
Fertig ist euer Osternest.

2 Gestaltungsidee:
18

Schneidet die Huhn Vorlage aus. Wenn ihr Vorder- und Rückseite gestalten wollt, braucht ihr zwei Hühner.

19

20

Klebt dann das Huhn auf den bereits zugeschnittenen Deckel (siehe oben) des Eierkartons.

21

Jetzt malt ihr das Huhn mit Filzstiften oder Buntstiften aus.

22

23

24

Dann klebt ihr eine Feder auf den Flügel des Huhnes.

25

Befestigt nun den fertigen ( evlt. von beiden Seiten gestalteten ) Deckel am Rand des Eierkartons. Verwendet dafür Heißkleber. Achtung: heiß! Lasst euch dabei evtl. von einem Erwachsenen helfen!

26

Nun kann das Nest wie oben beschrieben gefüllt oder dekoriert werden.

27

Idee: Versteckt das noch ungefüllte und nur mit Moos bestückte Nest im Garten.
Vielleicht legt ja der Osterhase etwas hinein? 🐰

Viel Freude beim Basteln!

Osternest mit Huhn (inkl.Vorlage & Ausmalbild)

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here