Lavendelsäckchen (Organza-Säckchen)

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.0344 mal & (1) SchwierigkeitEinfach

Ihr habt sicher noch irgendwo ein kleines Schmucksäcken herum liegen! Das könnt ihr hervorragend als Lavendelsäckchen verwenden.
Einfach in das leere Säckchen getrockneten Lavendel einfüllen und fertig ist ein duftendes Säckchen für z.B. ein Zimmer, einen Schrank oder das Auto!

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit2 Min.Abenteuerzeit10 Min.Zeit insg.12 Min.

 1 leeres Organza-Säckchen
 getrockneter Lavendel

1

Ein leeres Organza-Säckchen öffnen.

2

Getrocknete Lavendelzweige einzeln in das Säckchen legen. Den Lavendel könnt ihr mit Stielen verwenden, denn das schaut schöner aus!

3

Füllt den Lavendel ein. Verwendet so viel Lavendel, wie es euch gefällt.

4

Dann bindet das Säckchen oben zu. Achtet darauf, dass oben eine Schlaufe zum Aufhängen bleibt.

5

Beispiele :

6

7

Das Einfüllen macht den Kindern großen Spaß!
Viel Freude beim Ausprobieren!

Materialien

 1 leeres Organza-Säckchen
 getrockneter Lavendel

Anleitung

1

Ein leeres Organza-Säckchen öffnen.

2

Getrocknete Lavendelzweige einzeln in das Säckchen legen. Den Lavendel könnt ihr mit Stielen verwenden, denn das schaut schöner aus!

3

Füllt den Lavendel ein. Verwendet so viel Lavendel, wie es euch gefällt.

4

Dann bindet das Säckchen oben zu. Achtet darauf, dass oben eine Schlaufe zum Aufhängen bleibt.

5

Beispiele :

6

7

Das Einfüllen macht den Kindern großen Spaß!
Viel Freude beim Ausprobieren!

Lavendelsäckchen (Organza-Säckchen)

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.