Lavendel schneiden und trocknen (Lavendelernte)

EntdeckerAdler
Betrachet & Bewertet5.0485 mal & (2) SchwierigkeitEinfach

Lavendel zu ernten und zu trocknen ermöglicht, das feine Aroma des Lavendels das ganze Jahr zu riechen und ihn im Haushalt zu nutzen. Wer seinen Lavendel daher für Duftsäckchen, Kräutertee oder andere Zwecke ernten möchte, sollte mit der Ernte bis zum richtigen Zeitpunkt warten. Wir verraten, wann der ist und worauf ihr bei der Ernte der Lavendelblüten achten solltet.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.30 Min.

 1 Scherefür Kinder eignet sich eine Kinderschere
 eventuell auch eine Gartenschere
 ein Band

1

Das Material zusammen suchen.
Achtung: Lasst Kinder mit der Kinderschere arbeiten und nicht mit einer Gartenschere.

2

Etwa im Juli, kurz vor dem Aufblühen des Lavendels ist der passende Zeitpunkt um ihn zu schneiden. Wählt für die Ernte einen sonnigen, warmen Tag aus und schneidet ihn am besten um die Mittagszeit. (Er sollte nicht mehr nass vom Morgentau sein.) Von der Blüte aus sollte der Stiel circa 10 cm weiter unten abgeschnitten werden. Ihr könnt die Stiele auch weiter unten abschneiden, wenn ihr den Lavendel zum Beispiel für Trockensträuße verwenden möchtet.

Die Kinder können prima bei der Ernte mitmachen. Sie können mit der Kinderschere die einzelnen Blütenstiele abschneiden und sie auf einen Stapel legen.

Tipp: Kinder möchten dafür manchmal Gartenhandschuhe tragen. Das ist nicht notwendig, aber wenn es für das Kind wichtig ist Handschuhe zu tragen, dann lasst sie einfach mit Handschuhen arbeiten.

3

Dann den Lavendel in kleine Stapel einzeln nebeneinander legen.
Bindet die kleinen Sträuße anschließend mit einem Band zusammen.
Bindet am Ende des Bandes eine Schlaufe, so dass ihr die Sträuße aufhängen könnt.

4

Die fertigen Sträuße an einem dunklen, warmen Ort zum Trocknen aufhängen.
Dafür eignen sich z.B. Dachböden oder Schränke.

5

Getrockneter Lavendel kann vielseitig verwendet werden, wie z.B. zu Duftsäckchen oder als Tee.

Materialien

 1 Scherefür Kinder eignet sich eine Kinderschere
 eventuell auch eine Gartenschere
 ein Band

Anleitung

1

Das Material zusammen suchen.
Achtung: Lasst Kinder mit der Kinderschere arbeiten und nicht mit einer Gartenschere.

2

Etwa im Juli, kurz vor dem Aufblühen des Lavendels ist der passende Zeitpunkt um ihn zu schneiden. Wählt für die Ernte einen sonnigen, warmen Tag aus und schneidet ihn am besten um die Mittagszeit. (Er sollte nicht mehr nass vom Morgentau sein.) Von der Blüte aus sollte der Stiel circa 10 cm weiter unten abgeschnitten werden. Ihr könnt die Stiele auch weiter unten abschneiden, wenn ihr den Lavendel zum Beispiel für Trockensträuße verwenden möchtet.

Die Kinder können prima bei der Ernte mitmachen. Sie können mit der Kinderschere die einzelnen Blütenstiele abschneiden und sie auf einen Stapel legen.

Tipp: Kinder möchten dafür manchmal Gartenhandschuhe tragen. Das ist nicht notwendig, aber wenn es für das Kind wichtig ist Handschuhe zu tragen, dann lasst sie einfach mit Handschuhen arbeiten.

3

Dann den Lavendel in kleine Stapel einzeln nebeneinander legen.
Bindet die kleinen Sträuße anschließend mit einem Band zusammen.
Bindet am Ende des Bandes eine Schlaufe, so dass ihr die Sträuße aufhängen könnt.

4

Die fertigen Sträuße an einem dunklen, warmen Ort zum Trocknen aufhängen.
Dafür eignen sich z.B. Dachböden oder Schränke.

5

Getrockneter Lavendel kann vielseitig verwendet werden, wie z.B. zu Duftsäckchen oder als Tee.

Lavendel schneiden und trocknen (Lavendelernte)

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.