Kekse backen- im Zauberwald

EntdeckerAdler
Betrachet & Bewertet4.51.6 Tausend mal & (2) SchwierigkeitHerausfordernd

Auch im Zauberwald ist es Herbst. Wir haben heute in die die Dose mit den Plätzchen-Ausstechern gespitzt und jeder hat sich einige Ausstecher ausgewählt. Schaut mal was ihr so findet und backt doch einfach einmal alles für einen Zauberwald.

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit10 Min.Abenteuerzeit40 Min.Zeit insg.50 Min.

 Schürze
Teig für die Kekse herstellen
 große Schüssel
 Küchenwaage
 200 g Mehl
 125 g Butter
 85 g Zucker
 1 Ei
 2 TL Backpulver
 1 Prise Salz
 Teigrolle
 2 Bleche mit Backpapier
 Plätzchen-Ausstechen
Zum Verzieren der Kekse
 Puderzucker
 etwas Zitrone oder Zitronensaftalternativ geht auch Wasser
 Pinsel
 eventuell Lebensmittelfarben
 bunte Streusel
 kleine Schüssel
 Esslöffel zum Rühren

1

Zieht eure Schürzen an, wascht die Hände und dann kann es auch schon losgehen.
Wiegt alle Zutaten ab und gebt sie in eine Schüssel.

2

Knetet nun mit den Händen alles zu einem Teig. Der Teig ist fertig, wenn er nicht mehr an den Händen klebt. Alternativ könnt ihr natürlich auch mit dem Knethacken der Küchenmaschine kneten. Allerdings macht es vielen Kindern Freude mit den Händen zu kneten. Was ganz nebenbei die Motorik trainiert.
Anschließend stellt den Teig für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank.

3

Jetzt nehmt ihr etwas Mehl und streut das auf die Ablage. Darauf rollt ihr mit dem Nudelholz den Teig aus. Er sollte überall gleichmäßig dick sein.

4

Anschließend stecht ihr die Kekse mit den Ausstechern aus.
Legt die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
Der Teig ergibt zwei Bleche. Diese könnt ihr bei Umluft zusammen in den Ofen schieben.

Den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen und die Kekse circa 8-10 Minuten backen.
5

Die Kekse herausnehmen, sobald sie leicht braun sind und abkühlen lassen.

6

Jetzt könnt ihr einen Zuckerguss herstellen. Dafür gebt ihr etwas Puderzucker in eine kleine Schüssel.
Nun gebt circa 1 Esslöffel Zitronensaft dazu. Verrührt den Puderzucker mit dem Zitronensaft. Ihr solltet eine weiße zähflüssige Masse erhalten. Entweder gebt noch etwas Zitronensaft zu oder etwas Puderzucker.

7

Jetzt könnt ihr mit dem Pinsel eure Kekse bestreichen.
Tipp: Lasst die Kekse auf dem Backpapier liegen. Dann könnt ihr nach dem Verzieren, das Backpapier einfach wegwerfen und braucht nicht den Tisch oder die Ablage zu reinigen.

8

In einer extra Schüssel könnt ihr etwas Zuckerguss mit einer Lebensmittelfarbe mischen. So könnt ihr eine Farbe nach der anderen mischen und damit eure Kekse bepinseln.

9

Sind alle Kekse bestrichen und mit Zuckerstreuseln und Zuckerperlen bestückt, dann lasst sie trocknen.

10

Anschließend dekoriert sie auf dem Tisch und vernascht sie.

11

12

Bewahrt die Kekse in eine Keksdose auf.

Materialien

 Schürze
Teig für die Kekse herstellen
 große Schüssel
 Küchenwaage
 200 g Mehl
 125 g Butter
 85 g Zucker
 1 Ei
 2 TL Backpulver
 1 Prise Salz
 Teigrolle
 2 Bleche mit Backpapier
 Plätzchen-Ausstechen
Zum Verzieren der Kekse
 Puderzucker
 etwas Zitrone oder Zitronensaftalternativ geht auch Wasser
 Pinsel
 eventuell Lebensmittelfarben
 bunte Streusel
 kleine Schüssel
 Esslöffel zum Rühren

Anleitung

1

Zieht eure Schürzen an, wascht die Hände und dann kann es auch schon losgehen.
Wiegt alle Zutaten ab und gebt sie in eine Schüssel.

2

Knetet nun mit den Händen alles zu einem Teig. Der Teig ist fertig, wenn er nicht mehr an den Händen klebt. Alternativ könnt ihr natürlich auch mit dem Knethacken der Küchenmaschine kneten. Allerdings macht es vielen Kindern Freude mit den Händen zu kneten. Was ganz nebenbei die Motorik trainiert.
Anschließend stellt den Teig für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank.

3

Jetzt nehmt ihr etwas Mehl und streut das auf die Ablage. Darauf rollt ihr mit dem Nudelholz den Teig aus. Er sollte überall gleichmäßig dick sein.

4

Anschließend stecht ihr die Kekse mit den Ausstechern aus.
Legt die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
Der Teig ergibt zwei Bleche. Diese könnt ihr bei Umluft zusammen in den Ofen schieben.

Den Ofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen und die Kekse circa 8-10 Minuten backen.
5

Die Kekse herausnehmen, sobald sie leicht braun sind und abkühlen lassen.

6

Jetzt könnt ihr einen Zuckerguss herstellen. Dafür gebt ihr etwas Puderzucker in eine kleine Schüssel.
Nun gebt circa 1 Esslöffel Zitronensaft dazu. Verrührt den Puderzucker mit dem Zitronensaft. Ihr solltet eine weiße zähflüssige Masse erhalten. Entweder gebt noch etwas Zitronensaft zu oder etwas Puderzucker.

7

Jetzt könnt ihr mit dem Pinsel eure Kekse bestreichen.
Tipp: Lasst die Kekse auf dem Backpapier liegen. Dann könnt ihr nach dem Verzieren, das Backpapier einfach wegwerfen und braucht nicht den Tisch oder die Ablage zu reinigen.

8

In einer extra Schüssel könnt ihr etwas Zuckerguss mit einer Lebensmittelfarbe mischen. So könnt ihr eine Farbe nach der anderen mischen und damit eure Kekse bepinseln.

9

Sind alle Kekse bestrichen und mit Zuckerstreuseln und Zuckerperlen bestückt, dann lasst sie trocknen.

10

Anschließend dekoriert sie auf dem Tisch und vernascht sie.

11

12

Bewahrt die Kekse in eine Keksdose auf.

Kekse backen- im Zauberwald

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here