Igel – Unterschlupf bauen

EntdeckerAdler
Betrachet & Bewertet5.02.1 Tausend mal & (1) SchwierigkeitEinfach

Jetzt im Herbst suchen sich die Igel einen Unterschlupf für ihren Winterschlaf. Ihr könnt unter einem Blätterhaufen, mit einer Tüte und einigen Ästen ganz leicht einen Unterschlupf bauen.

Merken

Material für1 Kind
Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.30 Min.

 trockene Blätter / Laub
 Äste
 1 große Mülltüte
 1 Laubrechen
 4 Steine

1

An einem sonnigen Herbsttag, an dem die Blätter bereits auf dem Boden liegen und trocken sind, dann ist es ein perfekte Zeitpunkt zum Bau eines Igel-Unterschlupfs.

2

Nehmt den Laubrechen und recht einen großen Blätterhaufen zusammen. Der Haufen sollte am Rand des Gartens an einem geschützten Ort sein. Igel fühlen an einem geschützten Ort wohler und sicherer als in der Mitte eines Gartens.

3

Anschließend reißt ihr die Mülltüte an einer Seite und am Boden auf. So erhaltet ihr eine große Fläche.

4

Die Tüte legt ihr über den Blätterhaufen.
Beschwert die Tüte anschließend an den Ecken mit Steinen.

5

Das Laub muss trocken sein, sonst schimmelt es unter dem Plastik der Tüte. Die Tüte hält jedoch die Feuchtigkeit ab, und schafft dem Igel so ein behagliches und trockenes Winterquartier.

6

Anschließend legt ihr Äste auf die Tüte, damit diese nicht vom Wind davongetragen wird. Ordnet die Äste sternförmig an und lasst an einer Seite eine große Öffnung, damit der Igel gut hineinfinden kann.

7

Über die Äste legt ihr noch einmal viel Laub. So deckt ihr die Behausung ab.

8

Ihr könnt den Igel-Unterschlupf komplett mit Blättern zudecken. So schaut der Unterschlupf wie ein großer Blätterhaufen aus.
Viel Spaß und einen 🦔

Materialien

 trockene Blätter / Laub
 Äste
 1 große Mülltüte
 1 Laubrechen
 4 Steine

Anleitung

1

An einem sonnigen Herbsttag, an dem die Blätter bereits auf dem Boden liegen und trocken sind, dann ist es ein perfekte Zeitpunkt zum Bau eines Igel-Unterschlupfs.

2

Nehmt den Laubrechen und recht einen großen Blätterhaufen zusammen. Der Haufen sollte am Rand des Gartens an einem geschützten Ort sein. Igel fühlen an einem geschützten Ort wohler und sicherer als in der Mitte eines Gartens.

3

Anschließend reißt ihr die Mülltüte an einer Seite und am Boden auf. So erhaltet ihr eine große Fläche.

4

Die Tüte legt ihr über den Blätterhaufen.
Beschwert die Tüte anschließend an den Ecken mit Steinen.

5

Das Laub muss trocken sein, sonst schimmelt es unter dem Plastik der Tüte. Die Tüte hält jedoch die Feuchtigkeit ab, und schafft dem Igel so ein behagliches und trockenes Winterquartier.

6

Anschließend legt ihr Äste auf die Tüte, damit diese nicht vom Wind davongetragen wird. Ordnet die Äste sternförmig an und lasst an einer Seite eine große Öffnung, damit der Igel gut hineinfinden kann.

7

Über die Äste legt ihr noch einmal viel Laub. So deckt ihr die Behausung ab.

8

Ihr könnt den Igel-Unterschlupf komplett mit Blättern zudecken. So schaut der Unterschlupf wie ein großer Blätterhaufen aus.
Viel Spaß und einen 🦔

Igel – Unterschlupf bauen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here