Hase als Dekoration (2 Ideen)

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.0203 mal & (2) SchwierigkeitHerausfordernd

Dieses bunte Häschen ist eine Osterdekoration, die euch den Frühling ins Haus bringt. Mit den leuchtenden Farben ist sie ein echter Hingucker. Dieses einfaches Nähprojekt ist auch für Nähanfänger oder ungeübte Näher geeignet. Auf einem Stück Holz dekoriert, sieht das Häschen ebenso schön aus, wie auf einem Ast. Seht selbst.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit30 Min.Zeit insg.35 Min.

 1 Hasenvorlage
 Stoffevtl. Plüschstoff
 2 Wackelaugen
 1 Perle
Je nach Variation benötigt ihr:
 Basteldraht
 oder Pfeifenputzerdraht
 1 Holzstück evtl. mit Rinde
 1 oder Trinkjoghurtbecher leerevtl. Holzstab
Weitere Hilfsmittel:
 1 Bastelunterlage
 1 Nähmaschine mit Garn
 1 Stoffschere
 1 Lineal
 1 Stift
 1 Drahtschere
 1 Flüssigkleber
 1 Heißklebepistole
 1 Bohrer
 Stoffreste oder Watte

1

Legt evtl. eine Bastelunterlage bereit.

2

Druckt zuerst die Vorlage aus und schneidet den Hasen aus.

3

Wählt nun einen farbenfrohen Plüschstoff. Dieser ist etwa doppelt so groß wie die Hasenvorlage.

4

Legt den Stoff, in der Größe der Hasenvorlage, doppelt. Die schöne Seite liegt jeweils innen.

5

Dann steckt ihr die Vorlage mit Stecknadeln auf den doppelt gelegten Stoff. Schneidet den Stoff nach der Vorlage zu.

6

Anschließend entfernt ihr die Papiervorlage. Dann steckt ihr die Stoffstücke wieder mit den Stecknadeln zusammen. Weiterhin liegen die schönen Seiten innen.

7

Jetzt näht ihr die Stoffe mit der Nähmaschine zusammen. Beginnt an einer Seite und näht nach oben zu den Ohren. Die Unterseite bleibt offen. Näht mit einem halben Zentimeter Abstand zum Stoffrand.

8

Zwischen den Ohren angekommen, stoppt ihr, lasst die Nadel aber im Stoff stecken. Hebt das Füßchen der Nähmaschine an und dreht den Stoff in die folgende Nährichtung. Dann senkt ihr das Füßchen wieder und näht das zweite Ohr zu Ende.

9

Fertig ist die Näharbeit.

10

Wendet den Stoff durch die offene Stelle an der Unterseite.
Drückt die engen Stellen an den Ohren mit einem Stift in die entsprechende Form.

11

Jetzt stopft ihr den Hasen mit Stoffresten oder Watte aus.

12

Schlagt den unteren Stoffrand 0,5cm nach innen um. Dieser Rand wird später zugeklebt.

13

Richtet euer Holzstück her und schneidet euch zwei 10cm lange Stücke Basteldraht ab .
Dann bohrt ihr zwei dünne Löcher für den Basteldraht in das Holz. Lasst euch dabei von einem Erwachsenen helfen - Verletzungsgefahr!

14

Bohrt die Löcher im Abstand von circa 2-3 cm. Anschließend steckt ihr die Drähte hinein.

15

Dann klebt ihr die Wackelaugen auf den Stoffhasen.

16

17

Fädelt nun durch eine Perle zwei ca. 8cm lange Drähte. Danach klebt ihr die Nase mit Heißkleber auf den Hasen. Achtung im Umgang mit dem Heißkleber - Verletzungsgefahr!

18

Steckt den Hasen auf die Drähte im Holz und klebt die untere Öffnung im Stoff zu.

19

Fertig ist der Hase.

Weitere Variante:
20

Hierfür verwendet ihr eine Perle und Pfeifenputzer für die Nase. Steckt zuerst zwei ca. 8cm lange Pfeifenputzer durch die Perle.

21

Dann klebt ihr die Nase mit Heißkleber auf den Hasen. Vorsicht im Umgang mit dem Heißkleber - Verletzungsgefahr!

22

Um den Hasen aufstellen zu können, verwendet ihr einem Trinkjoghurtbecher.

23

Schneidet den Joghurtbecher an der dicken Seite ein Stück ab.

24

Dann schiebt ihr den gekürzten Becher in die Öffnung im Stoff. Schlagt den Stoff um den Becher-Rand ein.

25

Jetzt richtet ihr den Hasen auf und positioniert ihn, so dass er gut steht.

26

Fertig ist der bunte Osterhase.
Verwendet ihn als Dekoration oder zum Spielen. Er kann wie eine Handpuppe genutzt werden.

27

Auch auf einen Ast gesteckt, ist er eine schöne Dekoration.

28

Viel Spaß beim Nähen, Basteln und Spielen.

Materialien

 1 Hasenvorlage
 Stoffevtl. Plüschstoff
 2 Wackelaugen
 1 Perle
Je nach Variation benötigt ihr:
 Basteldraht
 oder Pfeifenputzerdraht
 1 Holzstück evtl. mit Rinde
 1 oder Trinkjoghurtbecher leerevtl. Holzstab
Weitere Hilfsmittel:
 1 Bastelunterlage
 1 Nähmaschine mit Garn
 1 Stoffschere
 1 Lineal
 1 Stift
 1 Drahtschere
 1 Flüssigkleber
 1 Heißklebepistole
 1 Bohrer
 Stoffreste oder Watte

Anleitung

1

Legt evtl. eine Bastelunterlage bereit.

2

Druckt zuerst die Vorlage aus und schneidet den Hasen aus.

3

Wählt nun einen farbenfrohen Plüschstoff. Dieser ist etwa doppelt so groß wie die Hasenvorlage.

4

Legt den Stoff, in der Größe der Hasenvorlage, doppelt. Die schöne Seite liegt jeweils innen.

5

Dann steckt ihr die Vorlage mit Stecknadeln auf den doppelt gelegten Stoff. Schneidet den Stoff nach der Vorlage zu.

6

Anschließend entfernt ihr die Papiervorlage. Dann steckt ihr die Stoffstücke wieder mit den Stecknadeln zusammen. Weiterhin liegen die schönen Seiten innen.

7

Jetzt näht ihr die Stoffe mit der Nähmaschine zusammen. Beginnt an einer Seite und näht nach oben zu den Ohren. Die Unterseite bleibt offen. Näht mit einem halben Zentimeter Abstand zum Stoffrand.

8

Zwischen den Ohren angekommen, stoppt ihr, lasst die Nadel aber im Stoff stecken. Hebt das Füßchen der Nähmaschine an und dreht den Stoff in die folgende Nährichtung. Dann senkt ihr das Füßchen wieder und näht das zweite Ohr zu Ende.

9

Fertig ist die Näharbeit.

10

Wendet den Stoff durch die offene Stelle an der Unterseite.
Drückt die engen Stellen an den Ohren mit einem Stift in die entsprechende Form.

11

Jetzt stopft ihr den Hasen mit Stoffresten oder Watte aus.

12

Schlagt den unteren Stoffrand 0,5cm nach innen um. Dieser Rand wird später zugeklebt.

13

Richtet euer Holzstück her und schneidet euch zwei 10cm lange Stücke Basteldraht ab .
Dann bohrt ihr zwei dünne Löcher für den Basteldraht in das Holz. Lasst euch dabei von einem Erwachsenen helfen - Verletzungsgefahr!

14

Bohrt die Löcher im Abstand von circa 2-3 cm. Anschließend steckt ihr die Drähte hinein.

15

Dann klebt ihr die Wackelaugen auf den Stoffhasen.

16

17

Fädelt nun durch eine Perle zwei ca. 8cm lange Drähte. Danach klebt ihr die Nase mit Heißkleber auf den Hasen. Achtung im Umgang mit dem Heißkleber - Verletzungsgefahr!

18

Steckt den Hasen auf die Drähte im Holz und klebt die untere Öffnung im Stoff zu.

19

Fertig ist der Hase.

Weitere Variante:
20

Hierfür verwendet ihr eine Perle und Pfeifenputzer für die Nase. Steckt zuerst zwei ca. 8cm lange Pfeifenputzer durch die Perle.

21

Dann klebt ihr die Nase mit Heißkleber auf den Hasen. Vorsicht im Umgang mit dem Heißkleber - Verletzungsgefahr!

22

Um den Hasen aufstellen zu können, verwendet ihr einem Trinkjoghurtbecher.

23

Schneidet den Joghurtbecher an der dicken Seite ein Stück ab.

24

Dann schiebt ihr den gekürzten Becher in die Öffnung im Stoff. Schlagt den Stoff um den Becher-Rand ein.

25

Jetzt richtet ihr den Hasen auf und positioniert ihn, so dass er gut steht.

26

Fertig ist der bunte Osterhase.
Verwendet ihn als Dekoration oder zum Spielen. Er kann wie eine Handpuppe genutzt werden.

27

Auch auf einen Ast gesteckt, ist er eine schöne Dekoration.

28

Viel Spaß beim Nähen, Basteln und Spielen.

Hase als Dekoration (2 Ideen)

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.