Fühl-Memory

EntdeckerJen
Betrachet & Bewertet5.01.4 Tausend mal & (2) SchwierigkeitMittel

Ein schönes Erlebnis ist das Spiel mit einem Fühl-Memory. Das ist sehr schnell selbst gemacht. Ich zeige euch wie einfach das geht und was ihr dafür verwenden könnt.

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit30 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.50 Min.

 Bierdeckel Alternativ könnt ihr die Gegenstände auf Pappkarton kleben oder in ihrer Form lassen (siehe unten).
 Korken halbiert
 Strohhalme
 Wattestäbchen
 Bügelperlen z.B. zwei Herzen
 Kronkorken
 Wellpappe
 Filz
 Dekorationssteine
 2 Schwämme
 Kleber
 Schere

Fühl-Memory basteln
1

Für ein Memory benötigt ihr immer zwei Gegenstände. Diese klebt ihr auf die Bierdeckel. Hier nun einige Beispiele.

2

Schwämme auf die Bierdeckel kleben.

3

Kronkorken auf die Bierdeckel kleben, usw.

4

5

6

Den Filz zurechtschneiden und auf die Bierdeckel kleben.

7

8

9

10

11

Die Kinder können bei der Auswahl der Gegenstände helfen und sie können die Gegenstände aufkleben. Dabei können sie bereits beschreiben, wie sich die einzelnen Gegenstände anfühlen, z.B. warm, kühl, weich, hart, usw.

Alternative Ideen, solltet ihr keine Bierdeckel zur Hand haben
12

Nutzt Gegenstände in etwa einer Größe.

13

14

15

Fühl-Memory spielen
16

Zum Spielen verbindet den Kinder die Augen.
Dazu könnt ihr ein gewöhnliches Tuch verwenden oder ihr beklebt zum Beispiel eine Schwimmbrille. Hier unsere Variante.

17

Die Karten auslegen.

18

Das erste Kind beginnt, fühlt die erste Karte und sucht nach der passenden zweiten Karte. Ist diese gefunden, ist das nächste Kind an der Reihe.

19

Besprecht dabei wie sich die Gegenstände anfühlen.

Materialien

 Bierdeckel Alternativ könnt ihr die Gegenstände auf Pappkarton kleben oder in ihrer Form lassen (siehe unten).
 Korken halbiert
 Strohhalme
 Wattestäbchen
 Bügelperlen z.B. zwei Herzen
 Kronkorken
 Wellpappe
 Filz
 Dekorationssteine
 2 Schwämme
 Kleber
 Schere

Anleitung

Fühl-Memory basteln
1

Für ein Memory benötigt ihr immer zwei Gegenstände. Diese klebt ihr auf die Bierdeckel. Hier nun einige Beispiele.

2

Schwämme auf die Bierdeckel kleben.

3

Kronkorken auf die Bierdeckel kleben, usw.

4

5

6

Den Filz zurechtschneiden und auf die Bierdeckel kleben.

7

8

9

10

11

Die Kinder können bei der Auswahl der Gegenstände helfen und sie können die Gegenstände aufkleben. Dabei können sie bereits beschreiben, wie sich die einzelnen Gegenstände anfühlen, z.B. warm, kühl, weich, hart, usw.

Alternative Ideen, solltet ihr keine Bierdeckel zur Hand haben
12

Nutzt Gegenstände in etwa einer Größe.

13

14

15

Fühl-Memory spielen
16

Zum Spielen verbindet den Kinder die Augen.
Dazu könnt ihr ein gewöhnliches Tuch verwenden oder ihr beklebt zum Beispiel eine Schwimmbrille. Hier unsere Variante.

17

Die Karten auslegen.

18

Das erste Kind beginnt, fühlt die erste Karte und sucht nach der passenden zweiten Karte. Ist diese gefunden, ist das nächste Kind an der Reihe.

19

Besprecht dabei wie sich die Gegenstände anfühlen.

Fühl-Memory

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.