Fensterbild mit Papier-Ringen

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.01.5 Tausend mal & (1) SchwierigkeitHerausfordernd

Eine einfache, aber wunderschöne Bastelei ist dieses Mobile. Dafür braucht ihr von einer eckigen Pappschachtel einen schmalen Streifen, den ihr dann mit Papierringen füllt. Alles wird dann mit Transparentpapier beklebt und fertig ist das Mobile. Durch das Spiel mit dem Wind entsteht ein toller Effekt. Probiert es selbst aus!

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit5 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.25 Min.

 1 leere Pappschachtelz.B. Teebeutelschachtel, Seifenschachtel, Nudelpackung ...
 1 Blatt weißes PapierSchreibmaschinenpapier (80g)
 1 Blatt weißes Transparentpapier
 1 Blatt Motivpapier oder farbiges Tonpapier
 1 Klebestift
 1 Schere
 1 Bleistift
 1 Lineal
 1 Faden zum Aufhängen
 1 Nadel

1

Ich habe eine leere Nudelpackung genommen und einen 3 cm breiten Streifen abgeschnitten. Wir benötigen weder Deckel noch Boden der Schachtel.

2

Aus dem weißen Schreibmaschinenpapier werden nun Streifen geschnitten in der Breite unserer Schachtelhöhe -- bei mir also 3cm breite Streifen.

3

Streifen abmessen und zuschneiden.

4

5

Die geschnittenen Streifen unterschiedliche lang abschneiden. Schneidet die Streifen einfach beliebig ab, hier muss man nichts abmessen!

6

Jeder Streifen wird nun mit dem Klebestift an einem Ende bestrichen und dann zu einem Ring zusammengeklebt.

7

Dafür beide Enden aufeinander drücken.

8

So entstehen verschieden große Papierringe.

9

Alle Ringe sind jedoch 3 cm hoch. Durch die unterschiedliche Streifenlänge entstehen die verschiedenen Durchmesser der Ringe. (Ihr benötigt unbedingt verschiedene Ringgrößen!)

10

Nun werden die Ringe in den Schachtelrahmen gestellt.

11

Die Ringe so anordnen, dass sie gut eng sitzen und nicht mehr verrutschen. Evtl. noch ein paar kleine Ringe basteln und in die Zwischenräume puzzeln.

12

Die Ringe sollen alle fest aneinander sitzen.

13

Das Transparentpapier etwas größer als den Schachtelrahmen zuschneiden.

14

Schachtelrahmen mittig auf das Transparentpapier platzieren.

15

Von den vier Ecken aus nach außen jeweils einen Stich mit Bleistift anzeichnen.

16

17

Den Strichen entlang einschneiden.

18

Jetzt werden die Seitenteile zur Mitte gefaltet und dann wieder nach außen geklappt.

19

20

Nun ist die Schachtelform vorgefalzt und das Transparentpapier lässt sich leicht am Rahmen befestigen.

21

Schachtelrahmen wieder mittig platzieren.

22

Das überstehende Transparentpapier mit Kleber bestreichen und an die Schachtel drücken.

23

Die überstehenden Ecken mit der Schere abschneiden.

24

25

Fertig ist der Schachtelrahmen.
Die Papierringe halten durch die Kombination der verschiedenen Ringgrößen ganz ohne Kleber.

26

Wenn ihr den Rahmen gegen das Licht haltet (z.B. am Fenster) entsteht ein toller Effekt!

27

Um den Rahmen noch zu verschönern nehmt ihr entweder Motivpapier oder ein einfarbiges Tonpapier. Dieses schneidet ihr auf eure Rahmenbreite zu (3 cm bei mir).

28

Nehmt die Maße eures Schachtelrahmens und übertragt sie auf eure Motivpapier-Streifen.

29

Dann klebt ihr das Motivpapier um den Rahmen herum.

30

Zum Aufhängen wird ein Faden mit Hilfe einer Nadel am oberen Ende der Schachtel durch das Transparentpapier hindurch gesteckt. Anschließend verknotet ihr die beiden Fadenenden miteinander.

31

32

33

Sucht euch einen Platz am Fenster! Es sieht sehr schön aus, wenn sich der Rahmen im Windzug bewegt...

34

35

...oder wenn die Abendsonne hindurch scheint 😉👍🏼

36

Viel Spaß beim Basteln.

Materialien

 1 leere Pappschachtelz.B. Teebeutelschachtel, Seifenschachtel, Nudelpackung ...
 1 Blatt weißes PapierSchreibmaschinenpapier (80g)
 1 Blatt weißes Transparentpapier
 1 Blatt Motivpapier oder farbiges Tonpapier
 1 Klebestift
 1 Schere
 1 Bleistift
 1 Lineal
 1 Faden zum Aufhängen
 1 Nadel

Anleitung

1

Ich habe eine leere Nudelpackung genommen und einen 3 cm breiten Streifen abgeschnitten. Wir benötigen weder Deckel noch Boden der Schachtel.

2

Aus dem weißen Schreibmaschinenpapier werden nun Streifen geschnitten in der Breite unserer Schachtelhöhe -- bei mir also 3cm breite Streifen.

3

Streifen abmessen und zuschneiden.

4

5

Die geschnittenen Streifen unterschiedliche lang abschneiden. Schneidet die Streifen einfach beliebig ab, hier muss man nichts abmessen!

6

Jeder Streifen wird nun mit dem Klebestift an einem Ende bestrichen und dann zu einem Ring zusammengeklebt.

7

Dafür beide Enden aufeinander drücken.

8

So entstehen verschieden große Papierringe.

9

Alle Ringe sind jedoch 3 cm hoch. Durch die unterschiedliche Streifenlänge entstehen die verschiedenen Durchmesser der Ringe. (Ihr benötigt unbedingt verschiedene Ringgrößen!)

10

Nun werden die Ringe in den Schachtelrahmen gestellt.

11

Die Ringe so anordnen, dass sie gut eng sitzen und nicht mehr verrutschen. Evtl. noch ein paar kleine Ringe basteln und in die Zwischenräume puzzeln.

12

Die Ringe sollen alle fest aneinander sitzen.

13

Das Transparentpapier etwas größer als den Schachtelrahmen zuschneiden.

14

Schachtelrahmen mittig auf das Transparentpapier platzieren.

15

Von den vier Ecken aus nach außen jeweils einen Stich mit Bleistift anzeichnen.

16

17

Den Strichen entlang einschneiden.

18

Jetzt werden die Seitenteile zur Mitte gefaltet und dann wieder nach außen geklappt.

19

20

Nun ist die Schachtelform vorgefalzt und das Transparentpapier lässt sich leicht am Rahmen befestigen.

21

Schachtelrahmen wieder mittig platzieren.

22

Das überstehende Transparentpapier mit Kleber bestreichen und an die Schachtel drücken.

23

Die überstehenden Ecken mit der Schere abschneiden.

24

25

Fertig ist der Schachtelrahmen.
Die Papierringe halten durch die Kombination der verschiedenen Ringgrößen ganz ohne Kleber.

26

Wenn ihr den Rahmen gegen das Licht haltet (z.B. am Fenster) entsteht ein toller Effekt!

27

Um den Rahmen noch zu verschönern nehmt ihr entweder Motivpapier oder ein einfarbiges Tonpapier. Dieses schneidet ihr auf eure Rahmenbreite zu (3 cm bei mir).

28

Nehmt die Maße eures Schachtelrahmens und übertragt sie auf eure Motivpapier-Streifen.

29

Dann klebt ihr das Motivpapier um den Rahmen herum.

30

Zum Aufhängen wird ein Faden mit Hilfe einer Nadel am oberen Ende der Schachtel durch das Transparentpapier hindurch gesteckt. Anschließend verknotet ihr die beiden Fadenenden miteinander.

31

32

33

Sucht euch einen Platz am Fenster! Es sieht sehr schön aus, wenn sich der Rahmen im Windzug bewegt...

34

35

...oder wenn die Abendsonne hindurch scheint 😉👍🏼

36

Viel Spaß beim Basteln.

Fensterbild mit Papier-Ringen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here