Adventskranz für die Kleinsten

EntdeckerKatzi
Betrachet & Bewertet5.03.3 Tausend mal & (2) SchwierigkeitHerausfordernd

Dieser Adventskranz ist ideal für Krippenkinder! Ein Kranz zum Anfassen und Entdecken!
Die Kerzen werden festgenäht und die Flammen könnt ihr abnehmen. So könnt ihr jeden Adventssonntag eine weitere Flamme aufsteckten.
Schaut euch das bebilderte Angebot an! Es ist sehr aufwendig auch für Nähgeübte, aber die Arbeit lohnt, weil ihr wirklich lange etwas von diesem Adventskranz habt!

Merken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit30 Min.Abenteuerzeit3 StundenZeit insg.3 Stunden 30 Min.

 Papierschere
 Stoffschere
 Stift
 Nähmaschine mit passendem Garn (grün, rot und gelb)
Für den Kranz:
 verschiedene grüne Stoffegemusterte und einfarbige Stoffe
 Schnittvorlage
 Füllmaterial: z.B. Stoffreste, Füllwatte o.ä.
 Nadel zum Nähen
 Stecknadeln
 evtl. Klopapierrolle und Kochlöffel zum Ausstopfen des Kranzes
Für die Stumpenkerzen und den Docht:
 roter Stoff + festerer Stoff für den Kerzenboden
 Rohrisolierung 4x ca.12 cm lang
 4 dünne Stecken
 Messer und Gartenschere
Für die abnehmbaren Flammen:
 gelber Stoff
 Schnittmuster: Flamme
 Füllwatte oder Stoffresteoder Papiertaschentücher, Wattepads o.ä. klein gerissen

1

Macht euch eine Vorlage für das Kreissegment des Kranzes. Acht Segmente ergeben einem Kreis.
Oder druckt euch die Vorlage aus und schneidet sie aus.

2

Wählt eure Stoffe.

3

Schneidet vier Teile aus unterschiedlichen Stoffen (Mustern) zu. Übertragt dafür die Vorlage auf den Stoff. Legt die Vorlage auf und umrandet sie einen Zentimeter größer. Dann schneidet ihr die Stoffe zu.

4

5

Legt eure Stoffteile zu einem Kreis zusammen.

6

7

Schneidet nun noch einen zweiten Kreis aus einem Stoffstück aus.
Dieser soll rundherum ca. 3cm größer sein.

8

Jetzt werden die Stoffteile nacheinander zusammen genäht. Hierzu zwei Stoffstücke mit der jeweils schönen Seite (rechts) aufeinander legen. Dann eine Seite mit der Nähmaschine zusammen nähen.

9

Fixiert dabei die beiden Stoffstücke mit einer Stecknadel.

10

Die genähte Seite könnt ihr noch mit Zickzack-Stich abnähen. So hält sie sicher zusammen.

11

Anschließend klappt ihr das Stoffteil auseinander.

12

Legt ein weiteres Stoffteil (mit den schönen Seiten aufeinander) zusammen und näht es an der anschließenden Seite zusammen.

13

Näht so rundherum alle Stoffteile zusammen, bis der Kreis geschlossen ist.

14

15

16

Nun ist der Kreis geschlossen.

17

Vergesst nicht die einzelnen Nähte mit einem Zickzack-Stich zu einzusäumen.

18

19

In der Kreismitte muss nun ein Kleiner Kreis heraus geschnitten werden.
So entsteht ein Kranz. Nehmt dafür einen Becher oder eine Schüssel zum Anzeichnen.

20

21

Schneidet den Kreis heraus.

22

23

Jetzt bügelt die Nähte auf der Rückseite.

24

Dann schneidet auch aus dem Rückteil ein kleinen Kreis heraus.

25

Legt die beiden Kreise mit den schönen Seiten (rechts) aufeinander.
Dann steckt sie mit Stecknadeln zusammen.

26

Anschließend fixiert ihr den Stoff außen herum ebenfalls mit Stecknadeln.
Achtet darauf, dass ihr den Stoffrand ausmittelt und immer gegenüberliegend mittig mit Nadeln feststeckt.

27

28

Jetzt näht ihr den äußeren Rand mit der Nähmaschine zusammen.

29

30

Dann wendet ihr den Stoffkreis.

31

Die inneren offenen Ränder des Ringes schlagt ihr nun von beiden Seiten ca. einen halben Zentimeter um und steckt ihn mit Stecknadeln zusammen.

32

33

Jetzt näht ihr ihn mit der Nähmaschine zusammen.
Lasst mindestens 5 cm der Naht für die Füllung offen.

34

35

Durch die offene Naht wird nun der Stoffkranz mit Füllmaterial ausgestopft.

36

37

Als Hilfestellung zum Befüllen eignen sich eine Klorolle und ein Kochlöffel.

38

39

Schiebt mit einem Kochlöffel das Füllmaterial durch die Klorolle in die Rundungen des Kranzes.

40

Ist der Kranz gleichmäßig befüllt, wird die offene Naht mit Nadel und Faden verschlossen.

41

Fertig ist der Kranz!

Kerzen:
42

Schneidet zuerst ein Stück Schaumstoff Rohrisolierung auf die gewünschte Länge der Kerze ab. Das funktioniert mit einem Cuttermesser sehr gut.
Anschließend schneidet den Stoff für die Kerze zu. Dafür umwickelt ihr den Schaumstoff mit dem Stoff und gebt oben, unten und seitlich jeweils 2cm Stoff zu.

43

Legt den Stoff mit der schönen Seite (rechts) nach oben auf den Tisch. Dann wickelt ihr die Rolle damit ein. Die schöne Seite befindet sich innen, direkt am Schaumstoff.
Jetzt markiert ihr euch mit einem Stift an der Längsseite, wo ihr den Stoff anschließend zusammen näht. Lasst den Stoff dabei locker liegen, so dass ihr nicht zu eng anzeichnet. Sonst bekommt ihr den Stoff danach nicht über die Rolle.

44

Entfernt die Rolle. Dann näht ihr den Stoff der Länge nach zu einem Schlauch zusammen. Oben und unten bleibt der Schlauch offen.

45

Aus einem festen Stoff wird ein Kreis im Durchmesser der Rohrisolierung benötigt. Malt diesen auf und schneidet ihn aus.

46

Steckt nun den Kreis an einem Ende des roten Schlauches fest.

47

Diesen näht ihr nun fest.

48

Jetzt dreht ihr den roten Stoff um.

49

Die Rohrisolierung steckt ihr noch nicht in die Kerzenhülle.

50

Denn zuerst näht ihr die Kerzenhülle mit mit der Hand und Nadel und Faden am Kranz fest.

51

52

Anschließend könnt ihr die Rohrisolierung einstecken.

53

Schiebt die Rohrisolierung ganz nach unten und stopft den überstehenden Stoff in die Mitte in das Lochs.

54

55

56

Verwendet ein Stück Ast mit ca.15cm Länge, damit die Kerzen mit der Flamme stabil steht.

57

Diesen steckt ihr nun in das Loch.

58

Das ist der Docht der Kerze.

59

Dann näht ihr alle vier Kerzen nach genau dem selben Vorgang.

60

Jetzt fehlen nur noch die Flammen der Kerzen.

Flammen:
61

Druckt euch die Vorlage für die Flamme aus oder malt euch selbst eine Flamme dieser Art auf.
Tipp: Achtet darauf, dass der gerade Schaft nicht zu schmal ist, sonst könnt ihr eure genähte Flamme nicht mehr umdrehen!

62

Übertragt den Schnitt auf den Stoff und schneidet zwei Teile der Vorlage zu. Schneidet auf der äußeren Linie. Die innere Linie symbolisiert die Nähnaht..

63

Beide Stoffteile legt ihr nun mit der schönen Seite (rechts) aufeinander.

64

Mit einer Stecknadel fixiert ihr die Stoffe.
Mit der Nähmaschine näht ihr nun die beiden Stoffteile zusammen. Dafür näht ihr auf der inneren Linie der Vorlage.
Die gerade Seite am unteren Ende bleibt offen!

65

Jetzt dreht ihr die Flamme um.

66

Nehmt euch einen Stift, mit dem ihr die Flamme herausdrücken könnt.

67

Jetzt füllt die Flamme mit Stoffresten.
Der gerade Teil der Flamme wird nicht gefüllt.

68

Das gefüllte Stück der Flamme wird mit einem Zickzack-Stich zugenäht. Diese Naht muss nicht perfekt sein, sie wird nach innen umgestülpt und ist nicht zu sehen!

69

70

71

Mit einem Finger schiebt ihr nun vorsichtig das gerade Stück nach innen (wie bei einem Fingerpüppchen!😊)

72

So verschwindet der gerade Teil fast komplett.

73

Fertig ist die Flamme!
Diese braucht ihr 4 Mal.

74

Steckt die Flammen nun auf den Docht der Kerzen.

75

Schiebt sie soweit auf den Docht, dass sie gut hält!

76

An jedem Adventssonntag könnt ihr eine weitere Flamme aufstecken.

77

Habt viel Freude mit diesem langlebigen Adventskranz.
Und lasst die Kleinen experimentieren. Dieser Kranz ist zum Anfassen und Erleben.
Viel Spaß!

Materialien

 Papierschere
 Stoffschere
 Stift
 Nähmaschine mit passendem Garn (grün, rot und gelb)
Für den Kranz:
 verschiedene grüne Stoffegemusterte und einfarbige Stoffe
 Schnittvorlage
 Füllmaterial: z.B. Stoffreste, Füllwatte o.ä.
 Nadel zum Nähen
 Stecknadeln
 evtl. Klopapierrolle und Kochlöffel zum Ausstopfen des Kranzes
Für die Stumpenkerzen und den Docht:
 roter Stoff + festerer Stoff für den Kerzenboden
 Rohrisolierung 4x ca.12 cm lang
 4 dünne Stecken
 Messer und Gartenschere
Für die abnehmbaren Flammen:
 gelber Stoff
 Schnittmuster: Flamme
 Füllwatte oder Stoffresteoder Papiertaschentücher, Wattepads o.ä. klein gerissen

Anleitung

1

Macht euch eine Vorlage für das Kreissegment des Kranzes. Acht Segmente ergeben einem Kreis.
Oder druckt euch die Vorlage aus und schneidet sie aus.

2

Wählt eure Stoffe.

3

Schneidet vier Teile aus unterschiedlichen Stoffen (Mustern) zu. Übertragt dafür die Vorlage auf den Stoff. Legt die Vorlage auf und umrandet sie einen Zentimeter größer. Dann schneidet ihr die Stoffe zu.

4

5

Legt eure Stoffteile zu einem Kreis zusammen.

6

7

Schneidet nun noch einen zweiten Kreis aus einem Stoffstück aus.
Dieser soll rundherum ca. 3cm größer sein.

8

Jetzt werden die Stoffteile nacheinander zusammen genäht. Hierzu zwei Stoffstücke mit der jeweils schönen Seite (rechts) aufeinander legen. Dann eine Seite mit der Nähmaschine zusammen nähen.

9

Fixiert dabei die beiden Stoffstücke mit einer Stecknadel.

10

Die genähte Seite könnt ihr noch mit Zickzack-Stich abnähen. So hält sie sicher zusammen.

11

Anschließend klappt ihr das Stoffteil auseinander.

12

Legt ein weiteres Stoffteil (mit den schönen Seiten aufeinander) zusammen und näht es an der anschließenden Seite zusammen.

13

Näht so rundherum alle Stoffteile zusammen, bis der Kreis geschlossen ist.

14

15

16

Nun ist der Kreis geschlossen.

17

Vergesst nicht die einzelnen Nähte mit einem Zickzack-Stich zu einzusäumen.

18

19

In der Kreismitte muss nun ein Kleiner Kreis heraus geschnitten werden.
So entsteht ein Kranz. Nehmt dafür einen Becher oder eine Schüssel zum Anzeichnen.

20

21

Schneidet den Kreis heraus.

22

23

Jetzt bügelt die Nähte auf der Rückseite.

24

Dann schneidet auch aus dem Rückteil ein kleinen Kreis heraus.

25

Legt die beiden Kreise mit den schönen Seiten (rechts) aufeinander.
Dann steckt sie mit Stecknadeln zusammen.

26

Anschließend fixiert ihr den Stoff außen herum ebenfalls mit Stecknadeln.
Achtet darauf, dass ihr den Stoffrand ausmittelt und immer gegenüberliegend mittig mit Nadeln feststeckt.

27

28

Jetzt näht ihr den äußeren Rand mit der Nähmaschine zusammen.

29

30

Dann wendet ihr den Stoffkreis.

31

Die inneren offenen Ränder des Ringes schlagt ihr nun von beiden Seiten ca. einen halben Zentimeter um und steckt ihn mit Stecknadeln zusammen.

32

33

Jetzt näht ihr ihn mit der Nähmaschine zusammen.
Lasst mindestens 5 cm der Naht für die Füllung offen.

34

35

Durch die offene Naht wird nun der Stoffkranz mit Füllmaterial ausgestopft.

36

37

Als Hilfestellung zum Befüllen eignen sich eine Klorolle und ein Kochlöffel.

38

39

Schiebt mit einem Kochlöffel das Füllmaterial durch die Klorolle in die Rundungen des Kranzes.

40

Ist der Kranz gleichmäßig befüllt, wird die offene Naht mit Nadel und Faden verschlossen.

41

Fertig ist der Kranz!

Kerzen:
42

Schneidet zuerst ein Stück Schaumstoff Rohrisolierung auf die gewünschte Länge der Kerze ab. Das funktioniert mit einem Cuttermesser sehr gut.
Anschließend schneidet den Stoff für die Kerze zu. Dafür umwickelt ihr den Schaumstoff mit dem Stoff und gebt oben, unten und seitlich jeweils 2cm Stoff zu.

43

Legt den Stoff mit der schönen Seite (rechts) nach oben auf den Tisch. Dann wickelt ihr die Rolle damit ein. Die schöne Seite befindet sich innen, direkt am Schaumstoff.
Jetzt markiert ihr euch mit einem Stift an der Längsseite, wo ihr den Stoff anschließend zusammen näht. Lasst den Stoff dabei locker liegen, so dass ihr nicht zu eng anzeichnet. Sonst bekommt ihr den Stoff danach nicht über die Rolle.

44

Entfernt die Rolle. Dann näht ihr den Stoff der Länge nach zu einem Schlauch zusammen. Oben und unten bleibt der Schlauch offen.

45

Aus einem festen Stoff wird ein Kreis im Durchmesser der Rohrisolierung benötigt. Malt diesen auf und schneidet ihn aus.

46

Steckt nun den Kreis an einem Ende des roten Schlauches fest.

47

Diesen näht ihr nun fest.

48

Jetzt dreht ihr den roten Stoff um.

49

Die Rohrisolierung steckt ihr noch nicht in die Kerzenhülle.

50

Denn zuerst näht ihr die Kerzenhülle mit mit der Hand und Nadel und Faden am Kranz fest.

51

52

Anschließend könnt ihr die Rohrisolierung einstecken.

53

Schiebt die Rohrisolierung ganz nach unten und stopft den überstehenden Stoff in die Mitte in das Lochs.

54

55

56

Verwendet ein Stück Ast mit ca.15cm Länge, damit die Kerzen mit der Flamme stabil steht.

57

Diesen steckt ihr nun in das Loch.

58

Das ist der Docht der Kerze.

59

Dann näht ihr alle vier Kerzen nach genau dem selben Vorgang.

60

Jetzt fehlen nur noch die Flammen der Kerzen.

Flammen:
61

Druckt euch die Vorlage für die Flamme aus oder malt euch selbst eine Flamme dieser Art auf.
Tipp: Achtet darauf, dass der gerade Schaft nicht zu schmal ist, sonst könnt ihr eure genähte Flamme nicht mehr umdrehen!

62

Übertragt den Schnitt auf den Stoff und schneidet zwei Teile der Vorlage zu. Schneidet auf der äußeren Linie. Die innere Linie symbolisiert die Nähnaht..

63

Beide Stoffteile legt ihr nun mit der schönen Seite (rechts) aufeinander.

64

Mit einer Stecknadel fixiert ihr die Stoffe.
Mit der Nähmaschine näht ihr nun die beiden Stoffteile zusammen. Dafür näht ihr auf der inneren Linie der Vorlage.
Die gerade Seite am unteren Ende bleibt offen!

65

Jetzt dreht ihr die Flamme um.

66

Nehmt euch einen Stift, mit dem ihr die Flamme herausdrücken könnt.

67

Jetzt füllt die Flamme mit Stoffresten.
Der gerade Teil der Flamme wird nicht gefüllt.

68

Das gefüllte Stück der Flamme wird mit einem Zickzack-Stich zugenäht. Diese Naht muss nicht perfekt sein, sie wird nach innen umgestülpt und ist nicht zu sehen!

69

70

71

Mit einem Finger schiebt ihr nun vorsichtig das gerade Stück nach innen (wie bei einem Fingerpüppchen!😊)

72

So verschwindet der gerade Teil fast komplett.

73

Fertig ist die Flamme!
Diese braucht ihr 4 Mal.

74

Steckt die Flammen nun auf den Docht der Kerzen.

75

Schiebt sie soweit auf den Docht, dass sie gut hält!

76

An jedem Adventssonntag könnt ihr eine weitere Flamme aufstecken.

77

Habt viel Freude mit diesem langlebigen Adventskranz.
Und lasst die Kleinen experimentieren. Dieser Kranz ist zum Anfassen und Erleben.
Viel Spaß!

Adventskranz für die Kleinsten

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unsere Flaschenpost

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image, document. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here