Kastanien-Fisch nähen

EntdeckerKatzi
BewertungSchwierigkeitHerausfordernd

Ein Fisch mit Kastanien im Bauch.
Hinten sind zwei Flossen zum Festhalten und als Hilfestellung zum Befüllen des Fisches mit Kastanien. Vorne ist das Fischmaul mit einem weiteren Gummiband verschlossen und hält die eingefüllten Kastanien im Fischbauch. Durch lösen des Gummis kann der Fisch die ganzen Kastanien wieder „ausspucken“. Ein schönes Material, das besonders bei Krippenkindern beliebt ist. Einfach in der Herstellung und vielseitig in der Anwendung. Ihr könnt auch mit anderen Dingen befüllen, wie z.B. mit Murmeln oder Walnüssen, kleinen Wuschelbällen oder Wattebäuschen.
Bleibt kreativ und probiert es aus!

TeilenMerken

Material für1 Kind
Vorbereitungszeit20 Min.Abenteuerzeit20 Min.Zeit insg.40 Min.

 Stoffrest ca. 25cm x 14cm
 1 breiten Haargummi
 2 gleiche Knöpfe
 1 großer Knopf
 Nähmaschine
 Stoffschere
 Lineal
 Stift
 Nadel
 Faden

1

Den Stoff auf die Maße 25cm x 14cm zuschneiden.

2

Zwei Gummibänder zurechtlegen. Dafür habe ich einen Haargummi in drei gleiche Teile geschnitten. Zwei der drei Teile verwenden wir für die Haltegriffe und einen für das Fischmaul.

3

Die kurzen Seiten des Stoffes mit Zickzack-Stich absteppen.

4

Dann einen Zentimeter umschlagen.

5

Anschließend die zwei Haargummi-Teile als Haltegriffe legen. Dazu legt ihr diese zu einer Schlaufe. Schaut euch dazu das Bild an.

6

Ihr könnt das auch mit Stecknadeln anstecken, bevor ihr näht.

7

8

Jetzt näht ihr diese mit einer zweiten Naht an. Dazu dreht ihr den Stoff um, so dass ihr auf der Vorderseite des Stoffes näht.

9

Die andere kurze Seite des Stoffes ebenfalls mit einem Zickzack-Stich einsäumen. Dann wieder einen Zentimeter umschlagen und dann den dritten Haargummi verwenden. Legt diesen in der Mitte der kurzen Seite zu einer Schlaufe und näht diese dann ebenfalls fest.

10

Dann näht ihr auf beiden Seiten noch jeweils eine zweite Naht. (D.h. beide Seiten werden doppelt genäht).

11

Jetzt positioniert die zwei gleichen Köpfe auf der kurzen Seite mit der einen Schlaufe. Die zwei Knöpfe dienen als Augen und werden angenäht. Achtung: näht die Augen an, bevor ihr die lange Seite zusammennäht!

12

Die Knöpfe können mit der Nähmaschine oder mit der Hand festgenäht werden. Ich mache es mit der Nähmaschine und versenke dazu die Transportfüßchen (so bleibt der Knopf ruhig liegen).

13

14

15

Wenn die Knöpfe angebracht sind, den Stoff der Länge nach zusammenlegen. Die schöne Stoffseite liegt nun innen und die Innenseite des Stoffes schaut euch an.

16

Mit einem geraden Stich näht ihr die lange Seite zusammen. Anschließend säumt ihr den Rand mit einem Zickzack-Stich ein.

17

18

Jetzt dreht ihr den genähten Schlauch um.

19

Das ist die Vorderseite des Fisches.

20

Den Fisch nun auf den Rücken legen. Auf der Rückseite näht ihr nun noch den großen Knopf an. Der dient zum Verschließen des Fischmauls mit der Gummischlaufe.

21

Testet jetzt an welcher Stelle der Knopf liegen muss, bevor ihr ihn festnäht.

22

Nehmt eine Nadel und einen Faden und näht den Knopf mit der Hand fest.

23

24

Jetzt verschließt das Maul.

25

Fertig!
Nun kann der Fisch mit Kastanien gefüllt werden.

26

Ihr könnt das Maul öffnen, wenn der Fischbauch gefüllt ist, dann kullern alle Kastanien wieder heraus! Kleine Kinder haben einen riesengroßen Spaß die Kastanien hineinzufallen und wieder herauskullern zu lassen.

27

28

Viel Spaß beim Ausprobieren!

29

Ein schönes Material für den Herbst!
Zum Spielen mit Naturmaterialien ebenso geeignet, wie zur Schulung der Feinmotorik und der taktilen Wahrnehmung.
Besonders schön ist es, wenn ihr die Kastanien selbst gesammelt habt!

Materialien

 Stoffrest ca. 25cm x 14cm
 1 breiten Haargummi
 2 gleiche Knöpfe
 1 großer Knopf
 Nähmaschine
 Stoffschere
 Lineal
 Stift
 Nadel
 Faden

Anleitung

1

Den Stoff auf die Maße 25cm x 14cm zuschneiden.

2

Zwei Gummibänder zurechtlegen. Dafür habe ich einen Haargummi in drei gleiche Teile geschnitten. Zwei der drei Teile verwenden wir für die Haltegriffe und einen für das Fischmaul.

3

Die kurzen Seiten des Stoffes mit Zickzack-Stich absteppen.

4

Dann einen Zentimeter umschlagen.

5

Anschließend die zwei Haargummi-Teile als Haltegriffe legen. Dazu legt ihr diese zu einer Schlaufe. Schaut euch dazu das Bild an.

6

Ihr könnt das auch mit Stecknadeln anstecken, bevor ihr näht.

7

8

Jetzt näht ihr diese mit einer zweiten Naht an. Dazu dreht ihr den Stoff um, so dass ihr auf der Vorderseite des Stoffes näht.

9

Die andere kurze Seite des Stoffes ebenfalls mit einem Zickzack-Stich einsäumen. Dann wieder einen Zentimeter umschlagen und dann den dritten Haargummi verwenden. Legt diesen in der Mitte der kurzen Seite zu einer Schlaufe und näht diese dann ebenfalls fest.

10

Dann näht ihr auf beiden Seiten noch jeweils eine zweite Naht. (D.h. beide Seiten werden doppelt genäht).

11

Jetzt positioniert die zwei gleichen Köpfe auf der kurzen Seite mit der einen Schlaufe. Die zwei Knöpfe dienen als Augen und werden angenäht. Achtung: näht die Augen an, bevor ihr die lange Seite zusammennäht!

12

Die Knöpfe können mit der Nähmaschine oder mit der Hand festgenäht werden. Ich mache es mit der Nähmaschine und versenke dazu die Transportfüßchen (so bleibt der Knopf ruhig liegen).

13

14

15

Wenn die Knöpfe angebracht sind, den Stoff der Länge nach zusammenlegen. Die schöne Stoffseite liegt nun innen und die Innenseite des Stoffes schaut euch an.

16

Mit einem geraden Stich näht ihr die lange Seite zusammen. Anschließend säumt ihr den Rand mit einem Zickzack-Stich ein.

17

18

Jetzt dreht ihr den genähten Schlauch um.

19

Das ist die Vorderseite des Fisches.

20

Den Fisch nun auf den Rücken legen. Auf der Rückseite näht ihr nun noch den großen Knopf an. Der dient zum Verschließen des Fischmauls mit der Gummischlaufe.

21

Testet jetzt an welcher Stelle der Knopf liegen muss, bevor ihr ihn festnäht.

22

Nehmt eine Nadel und einen Faden und näht den Knopf mit der Hand fest.

23

24

Jetzt verschließt das Maul.

25

Fertig!
Nun kann der Fisch mit Kastanien gefüllt werden.

26

Ihr könnt das Maul öffnen, wenn der Fischbauch gefüllt ist, dann kullern alle Kastanien wieder heraus! Kleine Kinder haben einen riesengroßen Spaß die Kastanien hineinzufallen und wieder herauskullern zu lassen.

27

28

Viel Spaß beim Ausprobieren!

29

Ein schönes Material für den Herbst!
Zum Spielen mit Naturmaterialien ebenso geeignet, wie zur Schulung der Feinmotorik und der taktilen Wahrnehmung.
Besonders schön ist es, wenn ihr die Kastanien selbst gesammelt habt!

Kastanien-Fisch nähen

Folgt uns auf Facebook , Instagram und Pinterest
Verpasse keine Abenteuer mehr: Unser Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


The maximum upload file size: 5 MB.
You can upload: image, document.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.